Bravo Necker aufgearbeitet (Flachschliff u. Lederscheide)

Hallo,

Nun möchte ich nach einer längeren Pause mal wieder ein paar Bilder Präsentieren.

Das BRKT Bravo Necker hatte mich schon seit der Markteinführung immer mal wieder angelacht....doch wegen der geringen Größe und des balligen Schliffs (welcher mir persönlich nicht zusagt) hab ich die Kaufabsichten immer wieder erfolgreich verdrängt. ;)

Zum Jahreswechsel erreichte mich dann doch ein gebrauchtes Bravo Necker I, und zwar dieses:
http://www.messerforum.net/showthread.php?t=88225&highlight=bravo+necker

Da Kydexscheiden einfach nicht meins sind (und schon garnicht diese :cool:) war klar, dass eine Stecklederscheide mit Clip angefertigt wird. Der Klingenschliff zeigte deutliche Gebrauchs- und Verbrauchserscheinungen. Zuallererst dachte ich daran den Konvexen Anschliff wiederherzustellen, doch dann entschied ich mich für eine Rundumerneuerung. Die orangefarbene Beschichtung habe ich komplett entfernt. Die Flanken sind satiniert, den Klingenanschliff habe ich unter stetiger Kühlung auf einen durchgezogenen Flachschliff umgeschliffen und im Anschluss die Griffschalen neu angepasst. Der Schliff läuft fast auf Null aus, somit schneidet die stabil dimensionierte Klinge verhältnismässig anständig. :)

Doch nun ein paar Bilder!

BRKT_BravoNecker1.jpg


BRKT_BravoNecker7.jpg


BRKT_BravoNecker6.jpg


BRKT_BravoNecker5.jpg


BRKT_BravoNecker4.jpg


BRKT_BravoNecker3.jpg



Viele Grüße,
Christoph
 

Beast

Mitglied
Hallo,

gut gemacht, auf jeden Fall eine Verbesserung,
ich werde mich mit Jenni mal in Verbindung
setzen müssen was noch am Lager ist ;-)

Gruß,
Andy
 
Hallo,

Ich bin auch der Ansicht dass ein Messer in eine anständige Lederscheide gehört. Es ist jetzt ein recht schönes Messer mit einem artgerechten Höschen.

Gruß
Rolf
 
Hallo,

Vielen Dank für die positiven Rückmeldungen :)

Diese Scheidenkonstruktion hat mich bis jetzt in punkto Handling und Brauchbarkeit für kleine und mittlere feststehende Messer am meisten überzeugt.

Das Messer wird mich im jetzt kommenden Sommer als kleinesres Beimesser auf zwei Reisen begleiten. Ich bin gespannt wie sich der kleine schlägt.

Viele Grüße,
Christoph
 

Vince

Mitglied
Auch wenn ich kein Freund von Lederscheiden bin, das Messer ist auf jeden Fall sehr sehr gut geworden. :)