Böse Schrauben

Major

Mitglied
Hallo zusammen,

also gleich vorweg, ich bin handwerklich und Werkzeugtechnisch üüüberhaupt nicht begabt.

Nichts desto trotz habe ich verzweifelt versucht mal einige Schrauben an meinen Messer zu regulieren. Mal ist der Gang der Klinge etwas zu schwer - mal eben zu weich. Da wollte ich halt einfach mal frei Schnauze die Schraube regulieren.

Aber damits nicht langweilig wird, denken sich die pfiffigen Firmen ja die abenteuerlichsten Schraubenformen aus. Inbus-Vielkant - alle möglichen Sternformen - oder sonst welche exotischen Schrauben, die kein Aas kennt.

Ist da eigentlich ein tieferer Sinn dahinter, oder ist das nur Schikane am Kunden.

Gibts eigentlich von den "guten" und "großen" Firmen eine Art Werkzeugset zum zerlegen der Messer oder muss ich mit dem Teil in einen Werkzeugladen und so nach der Art "Hey Meister wie krieg ich denn die Schraube da auf ???"

Beim letzten Versuch ein Messer zu "regulieren", also die Schraube etwas zu lockern, kam ich mir vor wie Kevin Costner - Der sich den Wolf schraubt -

Es hat nicht geklappt und die Schraube war auch ziemlich im Arsch (auf gut bayrisch: Die Schraube ist jetzt ausgefotzt
:D )

C'est la vie

:rolleyes:

Gruß

Frank
 

teachdair

Mitglied
Arndt/Wiha

Also um meine Messer zu metzeln nehm ich ein Umsteckschraubendreher-Set von Arndt (Art.-Nr. 2150), geht von T5 - T40 mitsamt ein paar Innensechskantstiftschlüsseln
:hehe: und Ph1-2 Pz1-2 und nen paar flachen. Reicht für den Hausgebrauch vollkommen aus...
Ansonsten was man braucht bei Wiha aus Hagen kaufen, da kann man sich sein eigenes Sortiment zurechtstellen:cool:
 

Camig

Mitglied
Hi Major,

bei meinem Messern von CRKT und dem Knifekit von Texasknife sind Torx Schrauben verbaut, und zwar T6 für die Halte-und Verbindungsschrauben und T8 für die Klingenachse.
Bei einem anderen aus USA/Taiwan (Black Mountain Knife & Tool) sind es DIN-Inbus Schrauben.
 

stephan

Mitglied
moin
ich hab so ziemlich alles an exotischen bit´s aber
wo krieg ich einen für mein leatherman wave her?
das hätte nämlich klingen aus einem besseren stahl
verdient.für alle die es nicht kennen das ding hat
schrauben die ähnlich wie torx aussehen aber nur fünf
zacken haben und dann auch noch einen stift in der mitte
:irre: :irre:
is schwer zu beschreiben aber mr.leatherman hat auch hier
ganze arbeit geleistet:angry:
 

Canavaro

Mitglied
Puh, und ich hab schon gedacht, ich wäre der einzige, der sich mit den Schräubchen einen abärgert. Und als ich das letzte mal durch den Baumarkt getigert bin wollten die doch glatt um die 10 € für ein mickriges, popeliges T 6 Schlüsselchen. Na danke schön, wie wenn das Hobby an sich nicht schon teuer genug wäre.
 

cearbhallain

Mitglied
Also ich empfehle Bits zu nehmen. Die kosten etwas weniger als n ganzer Schraubendreher, nehmen weniger Platz ein, sind leichter und preiswerter zu ersetzen, wenn sie mal kaputt sein sollten.. und außerdem gibbet die in Diamantbeschichtet, was die Schraubenköpfe schont. Ich empfehle Wera, die haben ne recht nette Auswahl.Ach ja - und WERKZEUG würde ich nicht im BAUMARKT kaufen. Nicht, wenn es taugen soll.
 
Zuletzt bearbeitet:

pick-up

Mitglied
schaut mal bei westfalia in den katalog. da gibt es einen steckschlüsselsatz mit fast allen gängigen oder auch exotischen steckschlüsseln für ne kleine mark. ist echt gut passt von game boy bis torx und noch vieles mehr. hab ich auch:super:
damit kann man manchen herstellern ein schnippchen schlagen, weil die denken wenn der kunde es nicht aufbekommt muss er ja zu uns kommen:angry: :angry: :angry: denkste

gruss dirk
 

ilten

Mitglied
Hallo
Ich besorge gerade Bits für das Leatherman Wave. Das sind "tamper-resistant TORX PLUS" 5-lobe with solid post. Gar nicht so einfach, aber ich hoffe ich bekomme die Tage welche....
Melde mich dann.
Gruß Ralf

P.S. 'ne andere Klinge hätte ich auch gerne...
 

darley

Mitglied
hi major,
ich hab ein bit set mit einem klasse verlängerbaren bithalter vom toolshop .
da bleiben eigentlich keine fragen offen:

schlitz:
0,25x1,5
0,4x2,0
0,5x3,0
0,8x4,0

kreuz:
ph 000; 00; 0; 1

inbus:
0,7; 09; 1,3; 1,5;
2; 2,5 ; 3; 4

torx:
5; 6; 7; 8; 9; 10; 15; 20

alles zusammen für ca 50,- eur.

soweit ich das beurteilen kann, sehr gute qualität. ich hab schon einige messer mit zum teil winzigen und auch ausgeschlabberten schrauben aller herren länder damit zerlegt und die bits haben immer klasse gegriffen. der halter ist sehr handlich

vielleicht kann ja ein etwas erfahrener schrauber was zu dem set sagen.
grüße

bernd
 

Major

Mitglied
danke

Also schon mal vielen Dank für eure Antworten.

Da werd ich mir wohl mal so ein Set besorgen. Das scheint mir doch relativ praktisch zu sein.

Denn wie mein Opa schon sagte: Wer gutes Werkzeug hat, muss sich nicht ärgern !

Gruß

Frank
 

darley

Mitglied
ich hab von conrad einen recht günstigen - billigen? - satz torx-schraubendreher. der ist sch...ße!
viel zu weich.
der wiha-satz ist welten besser.
gruß
bernd

ps: der opa vom major ist/war ein kluger mann!
 

Camig

Mitglied
WERA Katalog

Hi cearbhallain ( es übt),

danke für den Hinweis auf WERA. Hab dort einen Katalog bestellt der auch sehr zügig ausgeliefert wurde - trotz Feiertag.

Der Katalog ist wirklich sehr zu empfehlen, schon erstaunlich was es auf diesem Sektor alles zu entwickeln und verbessern gibt.
Sehr übersichtlich und informativ, auch der 8-seitige Anhang zur Auswahl des geeigneten Werkzeugs für den jeweiligen Zweck, Größen, Maße, Drehmomente etc.etc.....

Kurz gesagt: wer den Katalog von Dick kennt, braucht auch den von Wera!
 

WalterH

Mitglied
Grad hab ich mir den Wera Katalog bestellt. Super Tip! :super:

Und nur um die Sache abzurunden: unter www.wiha.de kann man auch den Wiha Katalog bestellen. Hab ich auch gleich gemacht. :D

Ich brauch naemlich auch Torx Bits und der Benchmade-Satz ist imho reine Abzocke. :D

Beim Rumsurfen auf den Seiten von Wiha bin ich uebrigens auf sehr guenstige Stiftschluessel gestossen: http://wiha-srv2.wiha.de/wiha/servl...nzeige&geraetid=294&language=de&warenkorb=yes
Die Qualitaet scheint aber gut zu sein. Auch die Bits sind da sehr guenstig. Allerdings braucht man einen zoelligen Halter dafuer.

-Walter
 

Schickser

Mitglied
Hab mir gestern verschiedene Größen von Torx-Schlüsseln der Firma Bondhus gekauft. Laut Hersteller "Industriequalität". Die Schlüssel machen mir einen sehr stabilen Eindruck. Kostenpunkt je Schlüssel 1,50€. Allerdings im Konkursverkauf. Was die Dinger regulär kosten kann ich nicht sagen. Ich hab mich für Winkeldreher einschieden. Es gibt aber auch welch mit Schraubendrehergriff.