Böker xs drop vs Böker xl drop

Hallo zusammen, ich bin auf das neue Böker xl drop aufmerksam geworden. Ich hatte damals, als das xs rausgekommen ist, nichts mit der Klingenform anfangen können. Die Droppoint Version gefällt mir deutlich besser. Nun zum eigentlichen Thema, beträgt der Größenunterschied zwischen xs drop und xl drop tatsächlich nur einen mm bei der Klingenlänge oder handelt es sich um einen Schreibfehler in der Artikelbeschreibung auf der Internetseite von Böker?
 

beagleboy

Premium Mitglied
Moin,


das ist leider Blödsinn, was da im Katalog und im Webshop steht/stand. :rolleyes:

Die korrekte Klingenlänge (gemessen ab vorderem Griffende) beträgt 8,9 cm, und das Gewicht beträgt 134 g.

Webshop wird umgehend korrigiert; Katalog bei der nächsten Gelegenheit.

Das XL Drop ist eine ganze Nummer größer als das XS Drop, auch subjektiv.
 
Danke für die schnelle Aufklärung. Der Xl Drop ist jetzt bestellt und ich warte auf die Lieferung. Ich bin jedenfalls sehr gespannt auf das Messer und werde auf jeden Fall auch ein Review dazu Schreiben.
 

incts

Mitglied
Das Böker XL Drop verhält sich zum XS Drop (rein auf die Größe bezogen) ungefähr so wie das Spyderco Para Military 2 zum Para 3.

Obwohl die Proportionen bei XL und XS objektiv gleich sind, empfinde ich (also "auch subjektiv") beim XL das Griffstück als zu lang geraten. Sowohl optisch als auch haptisch.
Aber so ist das manchmal mit dem Hochskalieren. ;)
 

beagleboy

Premium Mitglied
Wir haben relativ ausführlich per Rapid Proto diverse Varianten auf Handlage getestet, bevor wir uns bewußt für die jetzt umgesetzte entschieden haben.

Und wir haben den Griff eben ganz gezielt auch für größere Hände ausgelegt, denn unserer Meinung nach ist der Markt an Einhand-Slipjoints da recht sparsam bestückt, und diese Lücke wollten wir gerne füllen.

Kann man mögen, oder auch nicht, aber wir haben das zumindest nicht ausgewürfelt, sondern gezielt so gestaltet. ;)
 

incts

Mitglied
Und wir haben den Griff eben ganz gezielt auch für größere Hände ausgelegt, denn unserer Meinung nach ist der Markt an Einhand-Slipjoints da recht sparsam bestückt, und diese Lücke wollten wir gerne füllen.

An was für Pranken habt ihr denn dabei gedacht? :D
Btw. meine Handschuhgröße ist mit 10,5 wohl auch nicht gerade klein.

Das XS ist mir fast wie in die Hand gebaut und hat (wie ich finde) ein sehr gut ausbalanciertes Verhältnis zwischen Klinge und Griff.
Beim XL war ich überrascht wie kurz die Klinge im Vergleich zum Griff wirkt.
 
Oben