böker preise in amiland

mactheknife

Mitglied
habe einen böker katalog ausgabe usa. was für uns bei käufen von ami-messerrn hier gilt- hohe preise- gilt wohl auch für die amis selbst. die in dem katalog angeführten verkaufspreise liegen etwa bei eins zu eins in dollar. Z.B klötzli walker 260$( bei uns 250.-DM), superliner 220$(210.- bei uns). heftig heftig !!
gibt in dem katalog auch eine menge oldtimer, die böker nur für die usa produziert. sliplocks mit bone oder delrin schalen in traditionellen pattern wie muscrat, trapper, penknife, whittler etc.

------------------
DON'T CUT YOURSELF
MACTHEKNIFE
 

bigbore

Mitglied
Hi -
wie komm ich denn zu einem solchen Catalog?
Bei den Preisen ist es wohl wie bei uns: Auslandspreis ca x 3 !
cwm23.gif
 

Rugger

Mitglied
Ich hatte vor 'ne Boeker zu kaufen, aber in der USA sind die Guten stink teuer-
Ist noch schlimmer fuer euch- alles aus Amiland werden x-mal teuerer dort.
Ist bald Zeit fuer "DAMAD" (Deutch-Amerikaner-Messer-Austausch Dienst)

------------------
Koenige in Legenden sind wie Berge im Abend. Blenden jeden, zu dem sie sich wenden.
-Rilke
 

Claymore

Mitglied
Hi Rugger,

willkommen im Forum.
Wo hast du so gut deutsch gelernt ?
Oder bist du einer
smile.gif
.

DAMAD, interesante Idee .
Messersammler aller Länder vereinigt euch !!!
biggrin.gif


Peter
 

Rugger

Mitglied
Danke Claymore-
Verzeiung im voraus fuer die bisherige & kommende Sprachfehler.
Bin zwar kein echter Landsmann, sonst 'ne etwas eingedeutschter Ami. Ich war 3 Jahre in Heidelberg (weder Student noch Soldat!) & 2 Jahre in Berlin. Die Austausch Dienst war kein schlechter Idee- Ich habe Lust auf die kleine Hubertus Springmesser mit Hornschalen. Vielleicht koennen wir etwas daraus machen.

[Dieser Beitrag wurde von Rugger am 20.10.2000 editiert.]
 

axko

Mitglied
Hallo,

mir fiel beim Studium der US-Messerpreise (Angebote im Internet) allerdings auf, dass die Händler dort mit immensen Rabatten arbeiten. Auch aktuelle Stücke werden dort mit bis zu 40 Prozent Nachlass gegenüber Katalogpreis angeboten, während ich mich hierzulande schon freue, wenn ich ein Messer mal 10 Prozent billiger kriege.

axko
 

Rugger

Mitglied
Das stimmt- in der USA sind der Internet bzw. Katalog preise viel gunstiger. Vertriebskosten sind wesentlich billiger fuer 'ne reine Internet Geschaeft. Miete, Strom, Angestellten, usw. spart man wenn es ein "One Man Band" ist. Versandskosten fallen normalerweise auf der Kunden. Es freut mich so sehr 'ne Messer zu kaufen und dabei 'ne Menge Geld zu sparen- wirt gleich in der Sparschwein geworfen.

------------------
Koenige in Legenden sind wie Berge im Abend. Blenden jeden, zu dem sie sich wenden.
-Rilke