Böker Plus Gnome vs. Böker Plus Gnome Stag

Choo

Mitglied
Hallo zusammen,

ich selbst bin gerade auf der Suche nach so einem schicken kleinen Messer.
Da mir beide Versionen optisch sehr gut gefallen - wenngleich sie auch sehr unterschiedlich sind - stellt sich mir die Frage, worin der Unterschied genau liegt?

Die Daten für eine Modellbezeichnung unterscheiden sich nämlich anhand von Länge und Klingenstärke.

Böker Plus Gnome Stag:
Gesamtlänge: 9,7 cm
Klingenlänge: 5,6 cm
Gewicht: 53 g
Klingenstärke: 3,5 mm
Klingenmaterial: 12C27 Sandvik/Schweden
Griffmaterial: Hirschhorn

Böker Plus Gnome:
Gesamtlänge: 10,0 cm
Klingenlänge: 5,6 cm
Gewicht: 47 g
Klingenstärke: 4,0 mm
Klingenmaterial: 12C27 Sandvik/Schweden
Griffmaterial: Micarta

Hatte jemand schon beide in der Hand und konnte diese vergleichen? Oder hatte sogar den Drang aufgrund der "Niedlichkeit" sich beide anzuschaffen und somit diese auch auf die Tauglichkeit zu durchleuchten?

Für Antworten wäre ich Euch sehr dankbar, da ich mit der Suchfunktion kein Ergebnis zu Tage brachte.

Grüße

Florian
 

Mime

Mitglied
Hallo Christian,

ich habe beide und subjektiv gefällt mir persönlich das "stag" Gnome besser - aber dies ist mein rein subjektiver Eindruck. Du solltest dir vielleicht die Frage stellen, ob du eher einen "traditionellen" oder einen "tactical" Look als persönliche Präferenz siehst.
Auf jeden Fall finde ich die Lederscheide schöner und paßgenauer als die Kydexscheide.
Bestell doch einfach beide :hehe:

Gruß
Stefan
 

Choo

Mitglied
Hallo Stefan,

scheinbar hatte auch ein Christian bereits diese Frage gestellt, oder Du warst gedanklich bei einem Christian, dem Du was sagen musst und es nicht vergessen darfst ;)

Auf jeden Fall vielen Dank für Deine Auskunft und nun stellt sich mir noch die Frage, warum die Klingenstärke unterschiedlich ist, das wäre noch spannend, was der Hintergrund wäre.

Ich werde wohl oder übel hoffen müssen, dass beide Messer in einem Geschäft des Vertrauens hier in München vorrätig sind und ich diese direkt in die Hand nehmen kann.
Dann werde ich mich auch entscheiden, denn mir gefallen beide optischen Ausprägungen.

Grüße

Florian
 

tarzahn

Mitglied
also, ich rate dir ganz klar, einfach das Gnome zu nehmen, das dir besser gefällt, da die Unterschiede nur minimal sind:
0,5mm Klingenstärke mehr
und 3mm Länge machen ehrlich gesagt nicht viel aus.:)

Ich besitze ein Micarta Gnome und bin einfach zufrieden mit dem Teil, die Kydex hält auch super und ich habs nen halbes Jahr am Gürtel getragen und noch nicht verloren.
Dazu empfehle ich Dir noch den Test von BFG auf YT:
http://www.youtube.com/watch?v=aUT7CIsm3Mw
 

sirdrake

Mitglied
Auf die (im *Juni* separat bestellte) Lederscheide für mein Gnome warte ich heute noch... aber angeblich soll sie in drei Wochen wieder vorrätig sein... Das nur als kleiner HInweis, denn im Falle einer Direktbestellung bei Böker wäre es wohl durchaus möglich, dass die Auslieferung eines Stag sich deswegen verzögert.

Frank
 

basti

Mitglied
Die Unterschiede sind eigentlich marginal, so dass ich auch dem Bauchgefühl nachgeben würde und die Version wählen, welche mir am meisten zusagt. Bei der Micarta-Version hatte ich circa 9,8 Zentimeter gemessen.

Die Kydexscheiden sind im Laufe der Produktion wohl auch verbessert worden. Ich habe noch eine aus der ersten Charge, die recht stramm sitzt. Empfinde ich jedoch nicht als allzu großen Nachteil. Wie sicher das Messer in der Lederscheide sitzt kann ich nicht beurteilen. Gerade, wenn man das Gnome einfach in der Hosentasche trägt. Auch als Neckie könnte die Kydex etwas sicherer sein.

HIER findest du mein Review....
 

Choo

Mitglied
Guten Morgen,

vielen Dank für Eure zahlreichen Antworten und Hinweise!

Ich werde diese sicherlich bei der Wahl einfließen lassen.

Es gibt tatsächlich noch den Punkt der Klingenstärke, der mich irritiert.
Im Review wurden auch 3,5mm festgehalten. Youtube mit BFG sprach auch von 3,5, Böker aber gibt es mit 4mm an - das normale Gnome.

Hat sich dies tatsächlich geändert? Und wenn ja wäre ich einfach neugierig, ob dies einen praktischen, oder ästhetischen Hintergrund hat?

Ich werde auf jeden Fall hier kurz hinterlassen für welches Messer ich mich entschieden habe.

Ein Gedankenspiel war - Vorsicht reine Mutmaßung! - dass das Stag 0,5mm dünner ist, damit das Horn dicker und stabiler ist, ohne eventuell einen unnötigen Defekt zu erhalten.
 

Feichtinger

Mitglied
Guten Morgen,
wir reden hier von 0,5 mm. Was soll das hinsichtlich Stabilität ausmachen? Irgendwie verstehe ich die Diskussion nicht mehr!
Gruß aus dem Kalletal
 

Choo

Mitglied
Hallo Feichtinger,

ich vermute ich habe mich eventuell nicht klar ausgedrückt, wenngleich ich nicht finden kann wo.

Aber ich sehe aktuell keine Diskussion was die Stabilität betrifft, sondern lediglich meine Nachfrage, warum das so ist um meine Neugierde zu befriedigen.
Ich habe hier weder Hintergedanken, noch vorgefestigte Bilder im Kopf, warum das so ist, ich bin schlichtweg neugierig.
Aber wenn es nicht gelöst wird, dann ist es zwar für mich schade, aber dann ist es so und ich werde deshalb auch nicht sterben.

Jedoch wo sollte ich nachfragen dürfen, wenn nicht hier im Böker Unterforum?

Grüße aus der Hochnebelsuppe - ekelig ist das kann ich sagen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Choo,

ich hoffe Du akzeptierst auch nicht "ganz" ernst gemeinte Antworten.
Auch ich besitze beide Böker-Modelle und da ich kein's von beiden missen möchte mache ich das ganz einfach; das Modell mit den Micarta-Griffschalen für Wochentags und das Gnome Stag für Samstag und Sonntag plus Feiertage.

Grüsse aus NRW
Willy
 

beagleboy

Premium Mitglied
Die Klingen der Gnome-Varianten sind hinsichtlich Länge und Stärke absolut identisch.

Die unterschiedlichen Angaben sind entweder Meßtoleranzen oder Abweichungen, die ggf. durch die Umrechnung in Zoll entstandenn sind, da die Stag-Variante zuerst exklusiv für den amerikanischen Markt gefertigt wurde.

Man kann also frei nach Geschmack auswählen; die Technik ist gleich.

Wir werden das nochmal genau vermaßen und entsprechend korrigieren.
 

beagleboy

Premium Mitglied
So, ich habe gerade nochmal nachgemessen:

Klingenlänge 9,7cm

Klingenstärke 3,5mm


Die Angaben auf unserer Website sind aktualisiert.
 

ChristophR

Mitglied
Hallo Beagleboy,

Ich hänge mich hier mal rein und mache nicht was neues auf.

Zu meiner Frage: ist ein Liefertermin des Gnome in der "USA Jubiläumsausführung" schon bekannt?

Grüsse Christoph
 

beagleboy

Premium Mitglied
Die Auslieferung des bereits komplett vorbestellten (und damit ausverkauften) Gnome Anniversary wird voraussichtlich Anfang Dezember erfolgen.

Wer also nich nicht bestellt hat, kann nur noch bei seinem Händler schauen, ob der ggf. noch eins frei hat.
 

Choo

Mitglied
Guten Morgen,

Wie versprochen teile ich gerne meine Entscheidung.

Es wird zunächst das mit Micarta.

Grund hierfür ist, dass mir dann die Optik des Hirschhorn nicht ganz so gut gefallen hat, wie das Micarta.
Wenngleich ich es immer noch sehr schön finde ;-)


Danke Beagleboy für Deine Mühe!

Grüße

Florian

PS.: Nicht ganz ernst gemeinte Antworten sind völlig ok, ich nehme mich selbst oftmals nicht ganz so ernst...