Böhler M 390

Ulrich Wolf

Mitglied
Hallo Leute

hat jemand von euch Erfahrungen mit dem Flachstahl M 390 von Böhler bzw. K 190 - sollen nach meiner Information pulvermetallurgischer Stähle sein !!
Mich würde verarbeitung/schnitthaltigkeit
interessieren.

Gruß Uli

[ 11-05-2001: Nachricht editiert von: Ulrich Wolf ]
 

herbert

MF Ehrenmitglied
Hallo, Uli,
stimmt, es sind beides Pulvermetallurgisch hergestellte Stähle, Sondergüten, sie entsprechen nicht genau DIN-Werkstoffen. Der M-Stahl ist ein Kunststoffformenstahl, der K ein Kaltarbeitsstahl. Dieser entspricht in etwa 1.2380 (X220CrVMo13-4)
Erfahrungen zu Schnitthaltigkeit habe ich nicht, hier jedoch ein paar technische Daten:

Analysenvergleich:
m390k190anal.gif


und hier Anlaßschaubilder:

m390k190anl.gif


[ 11-05-2001: Nachricht editiert von: herbert ]
Und bevor ich es vergesse: die Angaben zu den Bildern habe ich aus dem Edelstahlhandbuch von Böhler und aus eigenen Quellen zusammengestellt. Natürlich alles ohne Gewähr und so weiter.

[ 11-05-2001: Nachricht editiert von: herbert ]
 

Anhänge

  • Spyderco_Domino_C172CFTI_002.JPG
    Spyderco_Domino_C172CFTI_002.JPG
    142,4 KB · Aufrufe: 18

bert

Mitglied
hi,

K190:
c-2,30%
si-0,40
mn-0,40
cr-12,5
mo-1,1
v-4,00

PM hergestellter kaltarbeitsstahl.
extrem hoher verschleißwiederstand, hervorragende zähigkeit.
ist dem D2 ähnlich (verschleißwiderstand, zähigkeit, und maßhaltigkeit bei der wärmebehandlung etwas besser. (K190)).Besser zu verarbeiten als D2.

M390:

c-1,90
si-0,3
mn-0,3
cr-20
mo-1
v-4,0
w-0,6

56-58 HRc

pm kunststofformenstahl, gute polierbarkeit, höchster verschleißwiderstand, höchste korrosionsbeständigkeit, bisher unerreichbare maßbeständigkeit.

gruß.
bert. www.69nord.at
Messerschmiede & Schmuckobjekte
 

Anhänge

  • s1gf.jpg
    s1gf.jpg
    122,7 KB · Aufrufe: 11
  • ao0c.jpg
    ao0c.jpg
    77,3 KB · Aufrufe: 8
  • tmu9.jpg
    tmu9.jpg
    93,5 KB · Aufrufe: 11
  • P1000342.JPG
    P1000342.JPG
    93,5 KB · Aufrufe: 10
  • P1000344.JPG
    P1000344.JPG
    77,3 KB · Aufrufe: 16

Ulrich Wolf

Mitglied
Hallo

danke euch `Bert` und `Herbert` , das wirft keine Frage mehr auf - werd es mal mit einem der beiden Stähle probieren .
Micknives- habe noch keine Preise - wie ich welche habe werde ich Dir es mitteilen .

Nochmals danke an alle !!

Gruß Uli
 

Anhänge

  • jdit.jpg
    jdit.jpg
    52,5 KB · Aufrufe: 9

micknives

Mitglied
hallo uli,

habe gerade folgende preise für m390pm erfahren: preis/kg ca. 125,-DM zuzüglich
legierungszuschlag etwa 3,-DM/kg, muss
der stahl geschnitten werden, kommem noch
ca. 35,-DM pro schnitt dazu.

gruss

micknives