Bob Dozier Trapper I

crashlander

Mitglied
Kennt jemand schon dieses Messer?

Mir gefällt es recht gut, D2 Klinge, Griff Titan und G10. War mal ein Bericht in Blade bzw. Knives drin, ist wohl recht ordentlich. Der Preis von USD 350 für das große Modell (Klinge 3 3/8 Zoll) ist schon ok denke ich.

trapper.gif


Bild entliehen bei Dozier Knives

Wie ist denn Knifeart.com so vom Service her?
 

Noodle

Mitglied
Hmm, ich war ja auch schon ein paar mal auf Dozier's Seite, aber die Dinger sind mir irgendwie gar nicht aufgefallen....:irre: Wirklich döööön! :hehe:
 

Kevin Wilkins

Moderator Forum Kevin Wilkins
Ich habe das große gehabt... auch von Knifeart gekauft. Knifeart hat super service, alles bestens, war auch schnell geliefert usw, glaube von UPS oder DPD.

Zum Messer selber war ich etwas enttäuscht. Klinge ist mit ca. 60 Korn gefinished, wie bei die mesten Doziers, war dünn geschliffen und sehrscharf. Aber sämtliche Kanten am Klingerücken hatten kein Faser und war fast so scharf wie die Schneide. Daumenstift ist auch sehr rau. An beide hatte ich mir das hand bluttig aufgekratzt, bis ich endlich das Messer auseinander nahm und Faser bei alle Kanten am Klingerücken geschliffen hatte, dafür ist ein Tellerschelifmaschine nötig. Dann habe ich ein Daumenstift neu gedreht und mit 1-72 Gewinde versehen. Dann habe ich das Messerr verkauft.

Fazit, sehr stabiles Messer aber für wenig Geld mehr bekommt man ein Sebenza (US Preise!!) was auch ein sehr stabiles Messer ist und woran man nichts machen muß.

Nichts gegen Bob Dozier. Ich habe einige Messer von ihm gehabt und er macht ein gutes Messer. Ich finde bei sein Folder er könnte aber rühig ein Paar Dollar mehr nehmen und einige Feinheiten noch hinkriegen.
 

mactheknife

Mitglied
Tja, und vom Kevin gekauft hab ich es.
Bin halt ein Dozier/Tabstop Fan.
Die vom Kevin angesprochenen Probleme sind richtig. Aber mein Mini-Bandschleifer hat mal schnell die Kanten gebrochen und der Daumenstift war ja schon optimiert. Ist seit einem halben Jahr mein EDC.
Meine Erfahrungen mit den Tabstops sind aber keineswegs durchgehend gut. Ich bestze 2 kleine Tabstops und den Trapper. Ein grosses Tabstop über TAD geordert hat sich, weil die Ausfräsung im Liner viel zu stark war nach kurzer Zeit verabschiedet -sprich der Lockbar ist gebrochen!!
Also bei eventueller Bestellung das Thema anschneiden und nachfragen. Ansonsten liebe ich das Design und die Tauglichkeit als gnadenlose Cutter im Alltag.
 

crashlander

Mitglied
Vielen Dank für die Infos. Fraglich ist halt, ob Bob D. bei allen Messern kein schönes Endfinish macht oder es sich hier nur um Ausnahmen handelt. Das mit dem Tabstop der bricht ist natürlich nicht so dolle. Wobei ich glaube, daß da einige Messermacher etwas zu sorglos sind, was die Ausfräsungen am Liner angeht. Da können IMHO Zehntel mm das ganze verderben.

Na mal sehen, was ich dann zu der Diskussion beitragen kann :cool:
 

Andreas

Mitglied
ich habe selber 3 messer von bob dozier mein eigen genannt. 2 habe ich noch. und alle messer, die ich von ihm kenne, haben dieses "grobe" finish.
 

crashlander

Mitglied
Ich habe heute mein "Object of Art" im Wert von US$ 30 erhalten;)

Die Lieferung ging wirklich fix, alle Achtung.

ARTIST: Bob Dozier
BLADE SIZE: 3 1/2"
TOTAL SIZE: 8"
BLADE MATERIAL: Semi-stainless D2 Steel
HANDLE: Black G-10
LINERS: Titanium
WEIGHT: 5 oz.
COMMENTS: Extra rugged liner locking folder. This hunter has a hollow ground blade of D2. Thumb stud for easy opening. Titanium pocket clip mounted tip down. Laynard hole.

Die Verarbeitung ist sehr gut, kein Klingenspiel und ein sehr schönes sattes "klack!" beim Öffnen. Der Liner ist mit gut 2mm wahrlich dick genug und verriegelt schön mit zwei Dritteln auf der Klingenrampe. Der Klingenanschlag ist beim sog. Tab Stop System eine Art Liner, der sich wie beim Compression Lock in geöffnetem Zustand oben hinter die Klinge schiebt. Spine Whack Test bestanden (Das von mac beschriebene Problem der zu stark ausgefrästen Liner ist hier nicht gegeben, die dünnsten Stellen sind immer noch über 1 mm dick).
Die Kanten sind wie oben beschrieben etwas scharfkantig, bei Gelegenheit werde ich einfach mit ein bißchen Schleifpapier versuchen sie zu brechen. Das Klingenfinish ist etwas grob (nicht etwa ungenau, einfach relativ rauhes Finish, wie Kevin gesagt hat Korn 60 oder so), aber es soll ja auch ein User sein und ich werde das Messer dementsprechend nutzen.
Die G-10-Schalen sind griffig, aber nicht unangenehm rauh, das Messer liegt mir sehr gut in der Hand. Dazu trägt auch die geriffelte Daumenauflage und der kleine Handschutz bei (im Ricasso ist eine kleine Erhebung drin, weiß nicht genau wie ich es beschreiben soll). Zudem ist das Messer für seine Größe rein subjektiv sehr leicht.
Der Clip läßt das Messer sehr tief in der Tasche verschwinden und gleitet auch gut über Stoff, also kein Hosenkiller. Trotzdem guter Halt.
Das Trapper wurde in einer Kunstlederreißverschlußtasche geliefert, die keine Schönheit ist aber ihren Zweck erfüllt. Das Messer ist sehr scharf, Armhaare in halber Höhe abschneiden und Druckschnitt in Papier sind drin.

Fazit: Für den Preis m. E. ein gutes Messer. Gute Materialien, sauber verarbeitet, ergonomisch sehr gutes Design. Für das Endfinish hätte sich Bob noch ein paar Minuten mehr Zeit nehmen können.
Jetzt werde ich die nächsten Wochen mal die Praxistauglichkeit prüfen, vor allem die Rostbeständigkeit von D2 bei ständigem Tragen interessiert mich.

Der Service von Knifeart.com ist vorbildlich, sehr schnell, freundlich bei Emailanfragen und fix im Versand (Bestellung erfolgte am 30.10, Lieferung war am 07.11.)

In beiden Fällen gilt bei mir "jederzeit wieder".

Und ich ziehe das Messer auch einem Sebenza vor, mag dieses vielleicht auch stabiler sein und ein besseres Endfinish aufweisen, die Ergonomie und das Design des Trapper sprechen mich mehr an, zudem ist es (denke ich zumindest) etwas mehr handmade als ein CRK.

HTH, weitere Fragen werde ich gern beantworten



:super:
 

mactheknife

Mitglied
na dann viel spass damit crashlander.
meinen kleinen tabstop mit d2 klinge hab ich seit gut 2 1/1 jahren und mit ab und zu nem tropfen tuff-glide no problem mit rost. und als daily user ist d2 absolut klasse.