BM 690 oder was anderes???

Flaming-Moe

Mitglied
Ich bin auf der Suche nach nem Folder als Geschenk für meinen Vater.

Von der Optik her dürfte das BM 690 (glatte Schneide, keine Beschichtung) das Richtige für ihn sein.
Allerdings ist er Linkshänder und ich bin mir nicht ganz sicher, ob das Messer beidseitig zu bedienen ist.

Welche Alternativen gäbe es dazu? Sollte nicht zu tactical aussehen und zumindest Linkshänder-freundlich sein.
Er benutzt zwar weitgehend beide Hände gleichwertig, aber es wäre nett, wenn er das Messer zumindest einhändig mit links aufbekommt .

Irgendwelche Vorschläge?
 

Flieger

Mitglied
wie wär's mit nem spydie-lockback ? z.b. native, oder endura - gibt's beide auch mit stainless griffen, falls frn nicht gewünscht wird... aber das bm ist IMO hübscher :super:

gruß chris
 

Vogel75

Premium Mitglied
Das 690er hat nur einen einseitigen Daumenstift, ich weiß leider nicht ob die auch eine Lefty-Version herstellen. Vom Design her würde ich es als das schönste nicht-ganz-aber-fast-zivil-Tactical bezeichnen ;) alternativ dazu würde ich mich nach einem Benchmade-Crawford (Leopard?) oder BM-Pardue umschauen, sehen auch recht zivil aus, oder ein CRKT Point Guard, hat eine recht schlanke Linie, bei der man nicht gleich an ein Brecheisen denkt.
 

Omega

Mitglied
Habe das BM690 und bin glücklicherweise Rechtshänder:p :p
Der Daumenstift ist geschraubt und es scheint so, als ob man ihn auch umsetzen könnte.
Allerdings scheint der Spalt zwischen Messer und Stift, dann so knapp zu sein, daß man es nicht mehr sauber mit einer Hand öffnen kann.
meiner Meinung, wenn die hier gefagt sein sollte nicht gerade empfehlenswert. Auch wenn es ein wunderschönes und sauber gemachtest Messer ist.

Aber nur mal so zum überlegen!!!
Man kann das Messer auch prima aufschleudern.
Dies sollte sowohl mit links wie auch mir rechts gleich gut gehen.
 

Frostvater

Mitglied
Hey Flaming-Moe!

Schau Dir doch mal das BM 710 an. Das ist a) ein geniales Messer, b) dem 690 ziemlich ähnlich, hat c) auch ein Axis-Lock und ist vor allem d) voll linkshändertauglich.
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
?? 710 auch ein Axis? das 690 hat nen Liner Lock.
Ich hab das 690, wirklich ein super Messer, aber fuer Linkshänder würde ich eher eines mit Axis empfehlen. Das 710/705 sind super User, sehen nur ein bissler mehr tactical aus als das 690, ist halt Geschmacksache. Das eine groesser, das andere kleiner als das 690.
Alternativ evtl noch das 735Ares.

oder halt sowas http://www.messerforum.net/shop/davidson.shtml#davidsonlefty
:steirer:

Gruesse
Pitter
 

Flaming-Moe

Mitglied
Hm, das Davidson sieht dem BM recht ähnlich (gefällt mir sehr gut), aber der Preis... :staun:

Hat jemand Erfahrungen mit den Knifekits von www.knifekit.com???

Taugen die was???

Ich hätte gerne was mit nem "schönen" Griff gehabt und nicht nur so was schwarzes.

Naja, ich seh mir mal das BM 710 bzw. 705 an...
 

kanji

Super Moderator
Hallo Flaming Moe

hab grad so ein Kit aus USA bekommen aber überTexasknife

Bausatz ist für den Preis (34,95 $ ohne Griffschalen) ok,
Verarbeitung recht ordentlich
Design von Mel Pardue
MAterial: Aus8
leichtes Klingenspiel, ist aber noch nicht endgültig montiert kann man bestimmt noch ändern
 

Flaming-Moe

Mitglied
Was willst Du denn für Griffschalen draufmachen?

Ich könnte mir vorstellen, daß ein schönes Holz so ein Kit von der Stange ganz schön aufwertet.

Berichte mal, wenn du's fertig hast!

Ich werd mal weiterstöbern...
 

Flaming-Moe

Mitglied
Hm, das gefällt mir persönlich sehr gut, aber es soll ja für meinen Vater sein, und ich weiß nicht, ob ihm sowas "modernes" auch gefallen würde...

Ich werd ihn mal unverfänglich fragen, was er von grün hält... :D
 

Frostvater

Mitglied
@Pitter:
Uups, peinlich,peinlich. Das kommt davon, wenn man die ganze Nacht auf Messerseiten rumsurft und dann morgens um 6 noch Threads verfaßt.:rolleyes:
Aber das 710 ist trotzdem geil!:super: