bis ca. 15cm - ca. 200 Lumen - bis ca. 50Euro

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

DemonHunter

Mitglied
Hier erstmal der Fragenkatalog:
* Für welchen Verwendungszweck ist die Lampe gedacht: EDC, Polizei, Militär, Jagd usw?
also ich bräuchte sie für Tagestouren und Hajks... naja ansonsten halt allg. "Pfadfinderarbeit"

* Mit welchen aktuellen Taschenlampen hat der Suchende bereits Erfahrungen sammeln können?
Naja ein paar Aldidinger, eine PETZEL Stirnlampe, Mini Maglite.. also nix besonderes...

* Wird eine bestimmte Lampengröße bevorzugt: Soll die Lampe eine bestimmte Höchst- oder auch Mindestlänge,
einen bestimmten Body- oder Kopfdurchmesser haben?.

also Länge maximal 18cm wenn es geht, wie oben, etwa 10-15cm,
Kopfdurchmesser max. 3cm, [wenn das iwas (helligkeit...etc.) beeinträchtigt auch größer]

* Wie wird die vorraussichtliche Nutzungskadenz aussehen?
Wird die Lampe täglich (oder besser nächtlich), wöchentlich, monatlich oder nur als Notfalllampe genutzt werden?

wöchentlich bis monatlich

* Sind dafür besondere Vorgaben zu beachten, z.B. Wasserdichtigkeit, Ex-Schutz?
wasserdicht wäre natürlich schön, aber nicht erforderlich

* In welchem Preisrahmen soll sich die Taschenlampe bewegen?
tja leider nur bis max. 50 Euro, möglichst preisgünstig

* Welcher Beschaffungsweg wird bevorzugt, da ein Ladengeschäft im Regelfall ausfällt, soll die Lampe im Inland bestellbar sein
oder kommt auch ein Überseebestellung in Frage?

egal

* Soll die Lampe eher für den Nahbereich oder für die Ferne (Thrower) sein?
Zwischending aus Flooder und Thrower

* Ist bereits ein bestimmtes Leuchtmittel ins Auge gefasst worden, ein bestimmter LED-Typ, Xenonbrenner oder HID?
LED

* Welche Art der Stromversorgung wird bevorzugt, z.B. Lithiumbatterien, Alkalibatterien, NiMh-oder Lithium-Ionenakkus, welche Baugröße?
also AAA wäre toll, weil ich viele AAA-Akkus zu Hause habe, aber habe bisher noch nichts "positives" über diese Stromversorgung gehört... deshalb auch ruhig etwas anders/besseres

* Damit zusammenhängend: Ist eine bestimmte Art der Regelung erwünscht?
D.h. soll die Lampe kontinuierlich dunkler werden oder ihren maximalen Output bis zum Ende behalten (beides hat seine Vor- und Nachteile,
es gibt auch Zwischenlösungen)

egal werde sie täglich nachladen können, auf Hajks sind sowieso ersatzbatterien/akkus dabei

* Welche Anspüche werden hinsichtlich der Helligkeit und der Laufzeit gestellt?
um die 200 Lumen (natürlich möglichst lange Laufzeit.. aber Laufzeit ist zweitrangig)

* SSollen diese durch den Nutzer programmierbar sein?oll die Lampe über verschieden Leuchtstufen verfügen?
wenn möglich high-mid-low (durch den Preis bedingt ist es aber zweitrabgig)

* Soll die Lampe über Strobe oder SOS Modi verfügen?

egal

* Wie sollen die Leuchtstufen und/ oder Modi geschaltet werden, Klicken am Schalter, drehen am Kopf oder anderes?
egal

* Wird eine bestimmte Schalterart bevorzugt: Clickie momentary/ forward/ reverse oder twisty, tailcapswitch oder sideswitch
nichts bevorzugt

* Soll die Lampe einen Clip haben, wenn ja, soll er bezel-up oder bezel-down montiert sein?
egal

* Sind die Fähigkeiten oder das Interesse vorhanden, um die Technik evtl. den eigenen Bedürfnissen anzupassen?
leider noch keine Erfahrung

Danke schon mal für Tipps und Beratung
 
Zuletzt bearbeitet:

Kingpin

Mitglied
Hallo DemonHunter!

Ich schlage mal die Fenix L2T V2.0 vor.Sie liegt preislich im Rahmen,Maße stimmen,Akkus gehen auch,
Laufzeit auf high 152 Lumen für 2,4h.

Die Fenix LD20 Cree XP-G ist etwas heller mit 180 Lumen bei 2h,ABER auch etwas über deinem Budget.

Schau mal die Fenix TK20 an,geht in Richtung Thrower.

Sind halt mit AA Akkus.Bei AA Akkus würde ich zu Eneloop´s greifen
Ich denke 200Lumen aus 2xAAA wird schwierig.

Bestimmt kommen noch weitere Vorschläge!

Gruß Marc
 
Zuletzt bearbeitet:

Nickmen

Mitglied
Hallo DemonHunter,

ich würde dir eine Fenix LD25 ans Herz legen, habe eine meinen Eltern auf Weihnachten geschenkt und die sind mehr als zufrieden mit der Lampe.
Meine Mutter hat ihr sogar einen Namen gegeben :glgl:
Ist aber leider kein Thrower und sie wird mit Mignon AA Zellen betrieben.

Gruß und schönen Tag noch

Nick
 

DemonHunter

Mitglied
also alle Lampen, die bisher vorgeschlagen wurden, haben unter 200 lumen, aber dafür AA/AAA.
deshalb hätte ich ab jetzt gerne Tipps für Lampen, die die 200 Lumen besser erfüllen, meinetwegen auch mit anderen Akkus laufen.
Vielen Dank für die bisherigen Tipps
 

Kingpin

Mitglied
Ok,was hälst Du von der Wolf-Eyes 6AX Sniper mit 285 Lumen? Schau mal im FlashLightShop nach,dort gibt es die Lampe gerade günstig .

Die wird bestimmt etwas über 200 OTF LUMEN haben,denk ich.


Du kannst die Lampe mit einem geschütztem 18650 Akku betreiben,oder mit WF eigenen Akkus.

Gruß
Marc
 
Zuletzt bearbeitet:

DemonHunter

Mitglied
@Kingpin
Also die Lampe gefällt mir eigentlich

was mich ein wenig wundert, ist, dass auf der Seite shiningbeam.com so viele Taschenlampemn mit 200 Lumen gibt, die alle nur um die 30 dollar kosten ( meinen reherchen zufolge versenden sie aber nicht nach Deutschland).
und hier in Deutschland kosten die Taschenlampen gleich um die 70 Euro, wenn sie 200 lumen haben....
 

Kingpin

Mitglied
Soweit ich weiß ist die WF Sniper ein P60 Host.Das heißt es können auch andere P60 LED Dropins eingesetzt werden,je nach Anforderung.Wie z.B bei der Surefire 6P.
Schau mal hier,etwas weiter unter steht etwas über Dropin-Lampen
http://www.messerforum.net/showthread.php?t=87976

Mit Übersee ist das halt so eine Sache,genauso wie mit den Lumen.Geb mal in die Suche "Chinalumen" ein :).Du musst gegebenenfall Zoll dazurechnen,aber ich kenn mich da nicht so gut aus.
Guck mal hier,ist super erklärt:
http://www.messerforum.net/showthread.php?t=42870



Gruß Marc
 
Zuletzt bearbeitet:

DemonHunter

Mitglied
@Kingpin
ja da hast du recht, bei übersee ist garantie so eine Sache...
mit dem Dropindingens (ich habe so ungefähr verstanden, was das ist...) wird es aber auch wieder "zu teuer" also über meine 50 Euro...
ich dachte nur bei shiningbeam sind die Lampen alle so schön billig, da wirds auch was in deutschland von geben...(falsch gedacht)...




Gibt es vllt. auch noch andere Lampen, die halbwegs in meine Kriterien fallen...?
 

Kingpin

Mitglied
@DemonHunter

Also bei der WF Sniper vom FLS ist schon ein Dropin drin und mit dabei,das R2 HO mit den angegebenen 285 Lumen.Meintest Du man muß es noch extra kaufen?

Was Du halt noch bräuchtest,wäre ein Akku und Ladegerät.

Ja die Übersee-Sachen sind schon verlockend,aber mich hat halt immer die Lieferzeit und die Zollsachen etwas abgeschreckt.

Hmm,lass mich nochmal überlegen......

Gruß Marc
 

Kingpin

Mitglied
Ach macht doch nix,man kann nicht alles wissen :)

Schau mal im Flashlightshop nach der EDGETAC RaidFire Spear,
Ja ich weiß,etwas über Deinem Budget! Dafür ist die Lampe auf 18650 Akkus ausgelegt und ein sehr guter Thrower.


Und noch was Interressantes:

Schau im KTL-Store vorbei,und schau Dir das an:
Xtar B01 Set, MIT 18650 LADEGERÄT.
Du bräuchtest halt noch einen geschützten 18650 Akku,aber das wäre ja dann noch knapp im Budget.

Zur Lampe habe ich leider keine Erfahrung.


Gruß Marc
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn du sehr günstig gehen willst, dann Ultrafire C3: http://www.dealextreme.com/details.dx/sku.10727

Kann aber sein das du evtl. eine kleine modifizierung durchführen musst, da manche von Werk aus nicht ganz gut verarbeitet sind.

sonst noch eine günstige alternative, die von der qualität einer Fenix ebenwürdig ist:

(gehäuse) Solarforce L2i (AAA): http://www.solarforce-sales.com/product_detail.php?t=FB&s=9&id=27

(Dropin) http://www.solarforce-sales.com/product_detail.php?t=RB&s=10&id=113

Der Einbau ist kinderleicht, dropin reinstecken fertig.
 
Shiningbeam versendet auch nach Deutschland (5-6 Dollar).

Ich würde dir diese Lampe empfehlen:
http://www.shiningbeam.com/servlet/the-229/**NEW**-Romisen-RV-dsh-235-II/Detail

Für zuhause mit gewöhnlichen AA-Batterien oder Akkus, für niedriges Gewicht auf Touren dann kompakt mit Cr123a oder 16430-LiIon.

(Die Innereien und LED sind zwar gleich, aber wenn dir die ältere Lampe optisch besser gefällt:
http://www.shiningbeam.com/servlet/the-230/**NEW**-Romisen-RC-dsh-N3-II/Detail )

Bestell dir gleich noch ein paar Rayovac-Cr123 dazu, sind gut und günstig.


Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung, was du beim Hiking/Camping mit einem Thrower anfangen willst.
Damit fällst du lediglich auf die Nase.
Die verlinkten Lampen leuchten deutlich praktischer aus - wobei die Reichweite für die meisten Belange vollkommen ausreicht.

gruß
 

DemonHunter

Mitglied
Also...
wenn wir(pfadfinder) auf einen Hajk gehen, dann wandern wir oft in die Nacht hinein... und dann brauchen wir einen Lagerplatz, der
1. groß genug für eine Kohte ist
2. eben ist
3. eventuell aufhängemöglichkeiten für die Kohte hat.
meistens sind solche Lagerplätze Wiesen.
Um jetzt nicht komplett über die nasse kniehohe Wiese zu maschieren, wäre es sinnvoller/praktischer sie mit einem Thrower auszuleuchten.
Für den Nahbereich habe ich noch eine kleine leichte Stirnlampe...


Also dann halt ein Zwischending aus Flood und Throw...
 
Zuletzt bearbeitet:
Schau dir mal die EagleTac P100A2 an, ist ne tolle Tampe dir für ihre Größe ordentlich Throw hat.
https://www.msitc-shop.com/geocaching-zubehoer/eagletac-p100a2-cree-xp-e-q5-195-lumen-max/a-227/

Alternativ die P20A2 die aber nicht soviel Throw hat aber es auf 230 OTF!! Lumen bringt https://www.msitc-shop.com/geocaching-zubehoer/eagletac-p20a2-mkii-xp-g-r5-300-lumen/a-222/

Ansonsten ist noch die Olight T25 ganz Interessant
https://www.msitc-shop.com/geocaching-zubehoer/olight-t25-v2010-xp-g-r5-210-lumen-max/a-268/

Sowie die I25 welche aber wieder etwas über deinem Budget liegt.
https://www.msitc-shop.com/geocachi...-led-cree-7090-xr-e-r2-6-205-lumen-max/a-141/
 

DemonHunter

Mitglied
Vielen Dank für die Tipps, die bis jetzt eingegangen sind...

Zum Zweiten wäre es schön wenn jmd ein Kommentar zur Hugsby P2 (tactical) geben könnte. (konnte nichts über die SuFu entdecken)
was für diese Lampe und nicht für alle anderen spricht, ist das geringe Gewicht, die Kompaktheit und die guten Throw-Eigenschaften, die ich, wie schon in meinem letzten Post geschrieben habe, brauche.

Da ich sie eig. nur zu dieser und ein paar anderen Gründen brauche, sollte sie ziemlich billig sein....
 

Grabowski

Mitglied
Wenn die Auslandsbestellung kein Problem ist gibt es tatsächlich viele Lampen mit 200 Lumen in deinem Preisrahmen. Ich werfe mal noch die SkyRay S-R5 in den Raum. 136 mm lang und an der dicksten Stelle 34mm im Durchmesser. Drop-in Lampe. Betrieben mit einem 18650 Akku.

Nachteile sind:
Schalter nicht besonders hochwertig
Bezel ist nicht gut entgratet und dadurch etwas scharfkantig

Ich bin damit zufrieden. Habe allerdings keine Vergleichsmöglichkeiten mit teureren Lampen. Bei dem Anschaffungspreis ist dann noch genug Geld für 2 gute protected Akkus und einen Lader vorhanden.

http://www.dealextreme.com/details.dx/sku.32749
 
Zuletzt bearbeitet:

boomer4711

Mitglied
AAA und 200lm wird wohl nix werden. AA schon!

Die Fenix LD10 oder (noch besser) die Zebralight SC51 (AA / 200lm) wären meine Favoriten. Die SC51 kannst du für 47Euro bei zebralight.com bestellen - wenn du eine Woche Zeit hast.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.