Birkenrinde

Hi,
fragen über fragen, aber als blutiger Anfänger werdens wahrscheinlich noch viel, viel mehr... suche Birkenrinde... habs schon mit abschälen an einem gefällten Baum probiert, aber irgendwie klappts nicht, wisst ihr vielleicht wo man ein Stück zumindest mal für den anfang erwerben kann? vielleicht gehts ja auch ohne?Aber ständig lese ich (Horn,Rinde, Holz oder Messing,Rine Horn... etc)...vielleicht könnt ihr mir helfen oder ein paar Tipps geben..
Danke, Oli
 

ozelot

Mitglied
Hallo,

schau mal ob du im wald nicht doch irgendwo eine etwas ältere umgestürzte Birke findest. Die Rinde ist meißtens noch in Ordnung, während das Holz schon halb verfault ist. In dem Zustand läßt sich die Rinde auch leicht abziehen.

Das läßt sich auch gemütlich mit einer kleinen Wanderung verbinden ;)
 

zorro_43

Mitglied
Jo, ich hab heute eine Birke geschält, die ich diesen Winter
umgehauen habe.
War auch mein erstes mal. (Das Schälen mein ich)
Ging aber völlig problemlos.

Zorro
 
Danke

... ja, bestimmt liegts daran, das der Stamm noch recht grün war, muss mich halt gedulden und noch ne Zeitlang warten, oder halt mal nach was altem im Wald suchen..

Gruss Oli

......das Messer ist in der Pampa das wichtigste Werkzeug....
 

Hermann

Mitglied
Hallo hallo
Auf keinen Fall warten!
Am besten schält sich Birke wenn sie frisch gefällt ist.
Mich würde aber interessieren wie Ihr weiter macht?
Alle Versuche einen Griff aus Birken rinde zu machen
arteten bisher in Arbeit aus:
-Rinde trocknen
-gleichzeitig glätten
-weißen Anteil der Rinde entfernen
-entgraten
-verkleben, womit eigentlich
-etc etc
Gruß: Hermann
 

Knothole

Mitglied
Hi

Im Buch von Bo Bergmann "Messer und Scheiden selbst gemacht" wird auch das Thema Rinde behandelt.
Bei Wolf Borger in Graben-Neudorf gabs schon einmal Birkenrinde.Vieleicht hat er noch oder es ist wieder neue eingetroffen.
Habe hier noch eine Adresse im i-net gefunden.Dort gibt es Birkenrinde.
http://www.nordisches-handwerk.de/index2.htm
Gruß William
 
Zuletzt bearbeitet:

martink

Mitglied
Hallo,
also ich wollte auch mal Birkenrinde benutzen, hatte aber nur trockene Stücke Holz.
Ich hab dann ein Stück mehrere Stunden in Wasser eingeweicht und mit einem scharfen Messer 5mal5 cm große Quadrate rausgeschnitten.
Mit ein bischen Geduld und einem breiten flachen Schraubenzieher ließen die sich dann relativ einfach abziehen.
Auch das weiße lies sich dann sofort Problemlos entfernen. Man muss die Stücke halt dann natürlich wieder trocknen lassen.
Gruß
martink