Bilder vom 921 mit offener zweiter Klinge

rolynd

Mitglied
Also das Messer an sich find ich ja gar nicht schlecht aber die 2te Klinge ist IMHO so überflüssig wie ein Kropf.
Besonders im geöffneten zustand siehts :fack: aus
 

TimM.

Mitglied
Ich find´s ganz hübsch.

Unpraktischer als ein zweiklingiges SAK ist es beim Benchmade auch nicht.
Man muß das Messer ja seltener nachschärfen, wenn man kleine Aufgaben (Briefe öffnen) mit der kleinen und größere Schneidaufgaben (Kartons) mit der großen Klinge erledigt.
 
Weiss jemand, ob die kleine Klinge auch einen Lock hat? Oder ist die nur fürs Reinigen Fingernägeln und Kartoffelschälen geeignet?:confused: :confused: :confused:

Mir stellt sich die Frage nach dem Sinn. Gibt mal wieder nen Designpreis.
 

Schütze BUM

Mitglied
Die "secundär Klinge" bietet mit ihrem Rücken nur wenig Auflage für den Handballen.
Besser wäre sicher die Handles weiter hoch zu ziehen.
Ob das dann aber noch sooooo cool aussieht?
tschaaaaa ................ :lach:
Und der Korkenzieher, wo ist der?

Ich finde: Ein Messer, eine Klinge, das reicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

bladeshop

Mitglied
ich find die Optik mit geschlossener kleiner Klinge echt schön, dann bleibt die eben zu und fertig :angry:
 

ge2r

Mitglied
Dann will ich doch auch mal meine 0,02 € hinzugeben:

Optisch gefällt mir das Teil nicht besonders - ich hab's halt lieber etwas schnörkelloser.

Aber die Idee an sich find' ich schon klasse ! Allerdings ergäb's IMO mehr Sinn, wenn die beiden Klingen unterschiedlicher geformt wären. Das würde die Vielseitigkeit, um die es ja wohl gehen soll, erhöhen. Sind beide Klingen nur für feine Arbeiten zu gebrauchen (und so sieht die grosse auf dem Foto aus) ist's IMHO Quatsch.

Man stelle sich einen 4"-Buck-Strider-Tanto-Kampfmeissel mit eingebautem Apfelschälmesser vor. Sowas macht Sinn !! :lechz:

Ciao,
gerard
 
Zuletzt bearbeitet:

scorpion

Mitglied
Ich konnte es auf der Messe in Franfurt mal befingern.
Liegt gut, zumindest in meiner Hand. Designtechnisch stört mich eigentlich nur der "Lock" :haemisch:
Ansonsten trifft es meinen Geschmack sehr gut. Aber über Geschmack soll man ja auch nicht streiten.
Zwei Klingen sind nun wiklich nicht zu viel, es gibt Taschenmesser mit angeblich bis zu hundert Klingen, die dann noch nicht mal einen Lock haben :eek: