Besteck-Dolch

fshamburg

Premium Mitglied
Hallo
Durfte ein Original um 1900 erwerben.
Gruß Frank
 

Anhänge

  • DSCF3887.jpg
    DSCF3887.jpg
    153,7 KB · Aufrufe: 353
  • DSCF3886.JPG
    DSCF3886.JPG
    153,8 KB · Aufrufe: 241

ingelred

Mitglied
Hallo Frank,

bei dem Dolch handelt es sich um einen typischen sog. table cutlery handled dagger, wobei die Bezeichnung eigentlich irreführend ist.
Die Griffe von Bestecken wurden laut Bernard Levine eigentlich immer versilbert, derartige Griffe von Dolchen und Bowie-Messern dagegen nie.
Hergestellt wurde der Dolch wohl irgendwann um die Zeit des Amerikanischen Bürgerkriegs.
Diese Art des Dolches ist die günstigste Art, ein echtes "Bowie Knife" zu erstehen.
Viel Spaß damit.

Quellen:
Bernard Levine - Levine's Guide to Knives and Their Values, 4te Ausgabe
Geoffrey Tweedale - The Sheffield Knife Book
Norm Flayderman - The Bowie Knife

Beste Grüße, Helge
 

fshamburg

Premium Mitglied
Eukalypt wird die Scheide bauen. :super:
Ziel ist eine historisch korrekte Trageweise. Das Messer ist klein, eher ein Stiefeldolch: Gesamt 23 cm, Klinge 12,5 cm.
Wenn jemand historische Fotos kennt, bin ich für Infos dankbar. Die häufig zu findende Steckscheide im Gürtel scheidet eher aus, dafür ist das Messer zu klein.
Gruß Frank
 

ingelred

Mitglied
Hallo Frank,

eine Einsteckscheide wäre korrekt.
Nur ist die originale Bauweise nicht gerade robust.
Originalgetreu wäre eine mit dünnem, gold geprägtem Leder beklebte Pappscheide mit Ortbleich und Scheidenblech aus Neusilber, Beispiele siehe hier:

http://www.garthvincent.com/antique/232/a+bowie+knife/

http://www.garthvincent.com/antique/111/a+cutlery+handled+bowie/

Aufgrund der mangelhaften Robustheit, insbesondere bei Regen oder sonstigem Kontakt mit Wasser, wurden diese Scheiden oft ersetzt.
Dann sind der Phantaisie aber nur wenige Grenzen gesetzt.

Gruß, Helge
 

fshamburg

Premium Mitglied
Die Pappe könnte man durch Holz ersetzen. Eine Steckscheide müsste aber über ein Koppel verfügen. Kennt Ihr alternative, durch Fotos belegte Trageweisen?
Gruß Frank
 

fshamburg

Premium Mitglied
Einige Jahre später weiß man mehr.
Nur Sheffield gestempelt. Ohne ENGLAND.
Das Messer muss also vor 1891 hergestellt worden sein.