Beratung ?? Ojeoje ...

sharky

Mitglied
Das kann ja wohl nicht wahr sein !,

habe heute alle Messergeschäfte (drei an der Zahl) in Freiburg abgeklappert und versucht mich mal beraten zu lassen. Ein absolutes Debakel !!:

- Beratung gleich Null
- Fachwissen tendierte in den Negativbereich (da weiß ich innerhalb einer Woche durch Stöbern im Forum schon mehr)

Hat jemand eine Ahnung wo im Umkreis von ca. 100 KM von Freiburg man
eine vernünftighe Beratung bekommen, und auch mal eine ebenfalls vernünftige Auswahl von guten Messern in die Hand nehmen kann ??

<Danke übrigens an HankER für den Tip, Ergonomie ist wirklich das wichtigste, ich hätte nicht gedacht wie viele Messer schlecht in der Hand liegen, das hat mich wohl vor dem ersten Fehlkauf bewahrt>

Bin für JEDEN Hinweis dankbar,
Sharky
 

Thomas Wahl

Mitglied
Hi!

Das Problem kenne ich. In Heilbronn haben wir zwei Läden. Im einen, der recht "bürgerlich" ist, wird man halt bedient. Beraten würde man ja gerne, wenn man sich auskennen würde. Man holt dann halt den Chef...., wenn er mal da ist. Im anderen Laden kennen sich die Leute halbwegs gut aus, sind aber ziemlich braun angehaucht und somit ist der Shop für mich Off-Limits...

Ich gehe gerne auf Börsen (z.B. im Frühjahr die IWB in Stuttgart). Da kann ich dann an den Ständen nach Herzenslust fummeln (an den Messern meine ich :irre: ) und vergleichen.
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Sorry fuer den Einzelhandel, aber IMO vergiss es einfach. Ich nehme gerne ein paar spezialisierte Händler aus, die sich wirklich auskennen. Aber hier in Nürnberg hab ich schon alle durch, die üblichen MAGNUM Vertriebshandlanger bis zu diversen Waffengeschäften. Die haben nullkommnull Plan, weder von Messern generell, noch von ihrem eigenen Programm - und ich red jetzt nicht ueber saudumme Spezialfragen - bloed hinstellen kann man als Fachmann die meisten Verkäufer, aber das ist ja nicht der Sinn - sondern so ganz normale, ala "was ist der Unterschied zwischen 440C und CPM440", "was ist eigentlich Micarta" - mal mit dummen Gesicht gefragt und nix sinnvolles gehorert. Das Engagement ist meistens ok, aber ich habs auch schon erlebt, dass die ein Messer aus dem Magnum Katalog angeblich nicht bestellen koennen, obwohl sie als Händler gelistet sind und 99% des Warenbestandes aus dem Katalog kommt. Oberpeinlich. Wenn ich schonmal ein Böker will ;)

Solange das so bleibt - und ich red jetzt noch gar nicht von den Preisen bei Importware - bestelle ich entweder aus den USA oder von Versendern in D und der Einzelhandel darfs sich seine Spanne sonstwohin dingsen. Frag hier nach, bestells uebers Internet und nutze (notfalls, nicht zum Verkäufer ärgern!) Dein Recht, die Ware innerhalb von 14 Tagen zurückzuschicken. Es sei denn, Du findest den Laden, der seine Preise auch wert ist.

Gruesse
Pitter
 

freagle

Mitglied
Hallo Sharky

Karlsruhe dürfte doch noch in deiner Reichweite liegen, da betreibt Arnulf den Laden US Surival, er hat eine gute Auswahl an Messern, weis auch immer bescheid, er kennt sich gut aus, er har auch einige Customs von Jürgen Schantz.

US Survival

freagle
 

swissblade

Mitglied
Bin aus Basel (CH)..... aber beteilige mich doch mal an dieser Diskussion (p.s. wie weit weg ist Freiburg von Basel???)
@ sharky: Es kommt natuerlich darauf an, was Du denn gerne moechtest!
Also wenn Du Interesse an Customs hast...vergiss mal die "Fachgeschaefte":D
Da bleibt wohl meistens nur der Weg der direkt zum Messermacher fuehrt. Aber dass ist ja gerade das Tolle!
Im Allgemeinen gilt: Lerne viel hier im MesserForum und auf amerik. Foren.....
UEBRIGENS: Spar Dir den Weg nach Basel:D
 

xray

Mitglied
Wo wir schon dabei sind... kennt evtl. einer von den Nordmännern hier einen halbwegs kompetenten Laden im Schleswig-Holsteinischen Raum? Vorzugsweise Kreis Rendsburg-Eckernförde bis Kiel...
Wo man einfach mal ein paar Modelle befingern kann, die Preise müssen nicht berauschend sein, ein bischen Ahnung sollten sie allerdings schon haben.
Kaufen werd ich wohl eh nur hier, sind ja auch immer spitzen Angebote :super:

mfG
Flavio
 

HankEr

Super Moderator
Kaufen werd ich wohl eh nur hier, sind ja auch immer spitzen Angebote :super:
Wer einen guten Laden findet, sich dort die Sachen ansieht, sich beraten läßt und dann lieber Online kauft weil es so ein paar Euro billiger ist braucht sich natürlich auch nicht wundern, wenn es den Laden nicht mehr lange gibt.
 

xray

Mitglied
Ich denke eher, dass es genug leute gibt, die sich lieber "live" beraten lassen, und dann auch dort im Geschäft kaufen auf Grund keines Internets oder zu wenig Vertrauen.

Ausserdem fühle ich mich nicht verantwortlich für den Einzelhandel... so schade es sein mag wenn ein Laden verschwindet, und so sehr einem die live-Beratung auch fehlen mag.

mfG
Flavio

/edit ... dazu kommt noch meine allgemein gegenwärtige Mittellosigkeit aus Gründen akkuten Einnahmequellenmangels + Schülertätigkeit :steirer:
 
Zuletzt bearbeitet:
F

filosofem

Gast
zieh einfach ins saarland! :steirer: hier gibt es mehrere top läden mit leuten die wissen was sie dir verkaufen.
 

AchimW

Mitglied
Fronkreisch?

Wie weit hast Du es denn bis nach Straßburg?? Da ist ein Laden direkt in der Nähe vom Münster, die haben WIRKLICH Ahnung. In dem Geschäft wird auch schon seit vielen Jahren ein großes Angebot von Custom-Messern verschiedener europäischer (und vor allem natürlich französischer) Messermacher geführt. Und Deutsch spricht man auch.

Achim
 

fria

Mitglied
Re: Fronkreisch?

Original geschrieben von AchimW
Wie weit hast Du es denn bis nach Straßburg?? Da ist ein Laden direkt in der Nähe vom Münster, die haben WIRKLICH Ahnung. In dem Geschäft wird auch schon seit vielen Jahren ein großes Angebot von Custom-Messern verschiedener europäischer (und vor allem natürlich französischer) Messermacher geführt. Und Deutsch spricht man auch.

Achim

und heißen tut das geschäft Husser und ist wirklich sehr!! empfehlenswert:super:
 

Grizzly

Mitglied
Ich kann mich der Meinung von Freaky nur anschliessen; habe beste Erfahrungen mit Arnulf Gätzer in Karlsruhe gemacht, beste Beratung und sympatische Bedienung. Auch die Preise waren nicht übel. Das nenne ich wirklich ein Fachgeschäft!