Benchmade Outbounder

WalterH

Mitglied
Hiho!

Gestern hab ich das Paket von unser aller Lieblingsgummibaerchenversender ausgepackt und erst mal die Gummibaerchen weggeputzt. Ordnung muss sein :hehe:.

Dann den Outbounder naeher angeschaut.

BM180.jpg


Erster Eindruck: Ein schnuckliges kleines Messer.

Ich hatte bei der Bestellung erst Angst, dass der Griff (ca 9 cm Laenge) fuer meine Pranken zu klein ist. Das ist aber nur bedingt so. Durch die Form des Griffs und die Daumenauflage am Klingenruecken kann man das Messer hervorragend fuehren. Fuer feine Arbeiten ist es damit super geeignet.

Eine Einschraenkung in der Verwendbarkeit kommt aber durch die Geometrie: Die Daumenauflage ist sehr weit vorgezogen, der Griff ist relativ kurz. Bei groeberen Arbeiten, bei denen man den Griff fest packen muss besteht so die Gefahr mit dem Zeigefinger in die Klinge zu rutschen. Zugegeben, man muss sich schon arg bloed dabei anstellen, aber sehr komfortabel ist der Griff beim schnitzen jedenfalls nicht.

Nochmal: Fuer feine Arbeiten wirklich ok, dafuer ist es ja auch gemacht - allein schon von der Groesse her. Super Verarbeitung! Da sieht man nicht den kleinsten Spalt zwischen Griff und Erl, keine Grate, keine Unsauberkeiten. Die Schalen aus stabilisiertem Rosenholz sind ebenfalls sehr schoen! Bei festem Zupacken aber unkomfortabler Griff.

Achja: Flachschliff ueber ca 2/3 der Klinge, mittelpraechtig scharf aus der Box. 440c. Klinge: 9.5 cm, gesamt 19 cm, Klingendicke 3,2 mm. Die Scheide ist ist aus sehr robustem Leder und sehr gut gearbeitet. Schlicht, aber gut. Nix dran auszusetzen.

Mein Fazit: Ich finde, das Messer hat ein unglaublich geiles Design. Deshalb hab ichs ja auch gekauft. In der Praxis ist es allerdings nicht fuer jeden Zweck tauglich. Kann natuerlich auch einfach an meinen grossen Haenden liegen.

Ob's 120-140 Euro wert ist (Durchschnittspreis bei den allseits bekannten Versendern), weiss ich nicht. Muss jeder selbst entscheiden.

-Walter
 

Noodle

Mitglied
Ja, das Messer war mir auch schon immer so ein Dorn im Auge (aua!:irre: ), allerdings ein positiver, falls es sowas überhaupt gibt....
 

rfindigo

Mitglied
Nachdem ich das Review von Walter gelesen hatte und bei *** Gelöscht. Hinweise auf Internet-Auktions-Plattformen sind im Messerforum nicht erwünscht. *** gerade so ein kleines Schmuckstück zu einem Schnäppchenpreis zu erstehen war, konnte ich mich nicht länger zurückhalten...
Hab jetzt auch so ein kleines Schnuckelchen! :super:

Also, ich finde fast alle Eindrücke die Walter beschrieben hat bestätigt, außer vielleicht...
Meines ist out of the box sauscharf!
Der Katalogbild-Eindruck wird dem realen Erscheinen nicht ganz gerecht. Das Klingenfinish ist einwandfrei! Auch der Tapertang unterstreicht die hochwertige Verarbeitung.
Kleiner Wermutstropfen, die Griffschalen sind etwas unsymetrisch, dafür allerdings sehr gut angepasst. Es sind kaum Übergänge spürbar.
Messer und Scheide harmonieren sehr gut. Sowohl Verarbeitung als auch Passgenauigkeit sind einwandfrei.

Mein Fazit: Ich würde es mir wieder zulegen. Ok, Preise jenseits der 100€ wären mir auch zu hoch, aber alles darunter wäre es mir schon wert. Sehr stabiles Messerchen für feinere Arbeiten!

rfindigo
 

Hannibal

Mitglied
Kann mich meinen Vorgängern nur anschließen! schönes Messer..... allerdings habe ich die D2 Version. Out of the Box war es zwar scharf aber noch lange nicht so scharf das man sich damit rasieren könnte. Da musste ich erst nachhelfen :hehe: