Beinriemen

Noodle

Mitglied
Ich möchte gerne Mein Messer am Oberschenkel tragen und suche dafür Beinriemen. Da werde ich ja wohl so zwei Stück brauchen.... Wo gibt's die denn?? Ich dachte da als erstes an einen Taucher-Shop, war aber noch nicht dort. Gibt's noch andere Quellen?? Ah ja, die sollten schon etwas elastisch sein, oder?:confused:

Danke
 

Frostvater

Mitglied
Hm, bei Kotte und Zeller, dem Ausstatter für alle Mini-Rambos (nicht gegen Dich gemeint) gab es früher mal sowas. Hab alerdings in den Katalog von denen seit Ende meiner Pubertät nicht mehr reingeschaut, und ob die Dinger was taugen, weiß ich auch nicht.
 

Noodle

Mitglied
Kotte und Zeller? Kenn ich nicht...:confused: Ich geh mal im Internet suchen, vielleicht finde ich ja was. Das mit den Beinriemen hat übrigens einen rein technischen Grund (einzige bequeme Möglichkeit..), ich will's nicht für den Alltag....;)
@Luftauge: Wenn Du beim Fliegen ein Messer auf Dir trägst, wo hast Du das "befestigt" ???
 

luftauge

Mitglied
@ Noodle :

1 rechts am Gürtel - LST (Tasche vor der Gürtelschlaufe - Sicherungskette hinter der Schlaufe)
1 links am Gürtel - PRT II
am Gürtel
so, dass die Messertaschen wegen der Gurte nicht am Taillen- oder Rückenbereich drücken, also etwa zwischen Gesäß- und Seitentaschen der Hose,
hängt aber auch vom Gürtel ab, an dem die Taschen getragen werden - von 40 - 55mm Breite.
Evtl. habe ich auch noch ein Drittes erreichbar an meiner Tasche auf dem Rücksitz mit Schnur am Karabinerhaken eingehängt.

Jetpiloten haben ihre Messer am Oberschenkel (parallel zum Sitz) befestigt, damit im Martin-Baker-Fall das Messer nicht das Bein vom herunterstürzenden Messer aufgeschlitzt oder teilamputiert wird.

Gruß Andreas/L
 

luftauge

Mitglied
Ach ja, falls Du irgendwas mit Ganzkörpergurtzeug vorhast, würde ich in Richtung Befestigung am Gurtzeug/-system nachdenken, um schnell und freibeweglich "blankziehen" zu können.
Falls Du das obergeilste Geschwindigkeitserlebnis pur im Freifall vorhast, hast Du ja immerhin noch "Stevens-Cut-Away" als letztes Mittel ;)
Falls es so ist : Glück ab, Gut land, blue Skies

Gruß Andreas/L
 

ho71ko

Mitglied
Schau mal bei "Cop" vorbei. In der Rubrik "Holster" im Katalog findest Du bei den taktischen Holstern von Safariland eine sog. Beinscheibe mit Gurtzeug, da kann man erforderlichenfalls auch noch Löcher reinbohren.
Ein ähnliches System gibt's auch von Uncle Mikes, der Link sollte funktionieren, wenn nicht, hierher gehen >-< und suchen :steirer: .

Ansonsten könnte man bei Eagle Industries (Vertrieb für Deutschland durch http://www.ph-import.com , Schweiz weiß ich leider nicht) und bei Blackhawk vorbeischauen...
Da müsste doch was dabeisein :haemisch:
Holger
 

Noodle

Mitglied
Danke an Alle! Jetzt kann ich mal ein Weilchen Angebote studieren...:super:
@luftauge: Nönö, also Fallschirm möcht' ich eigentlich (noch) nicht benutzen, es ist schon eher für im Flugzeug gedacht....;)
 

luftauge

Mitglied
Ich kenne die Vorschriften in der Schweiz nicht, aber falls die JAR-FTO Regeln dort (schon) gültig sind (evtl. auch ohne sie), müsste im Schulflugzeug eine Notaxt, Feuerlöscher, Verbandzeug und auch ein Nothammer mit Gurttrenner vorhanden sein.

Vielleicht hat auch der Fluglehrer ein Messer dabei - vielleicht auch nur, um Dir die Benutzung der Seitenruder "einschneidend" :D zu erklären - allerdings als "negatives Feedback" :D :D :glgl: , d.h. falls man die Ruder nicht benutzt, können die Beine ja auch abgeschnitten werden...
Ich kenne einen Fluglehrer aus A, der hat diese Demonstration (das Zeigen des Messers meine ich natürlich ;) ) mit stoischer Ruhe im Repertoire, aber das wirkt dann auch nachhaltig...

Many happy Landings !

Gruß Andreas/L
 

Noodle

Mitglied
Merci für die guten Wünsche!:super: Ich als Freak muss natürlich mein eignes Messer dabei haben, deshalb jetzt auf der Suche nach der idealen Tragemöglichkeit....Am Oberschenkel störts halt am wenigsten (so lange da nicht ein Kniebrett im Weg ist....:hehe: ), aus meiner Sicht... Ausserdem bin ich gerade am Designen von meinem Zukünftigen "Fliegermesser"...:rolleyes:
 

Geist

Mitglied
@Noodle, Packriemen mit Nexusverschluß bekommt man z.B. in Outdoorshops, im Internet z.B. bei www.globetrotter.de

So sieht ein Nexusverschluß aus
ny37001-.jpg
 

luftauge

Mitglied
Beinriemen/Oberschenkel kann ich nicht empfehlen, eher schon ein gecliptes Messer an/in Weste oder Hemd.
Bei den Jetpiloten geht es fast nicht anders als am Oberschenkel, aber im Privatflugzeug ist auch nicht gerade viel Platz, und ein grosses Messer stört auf Dauer auch, vor allem, weil man nicht eben rechts ran fahren kann, um sich die Beine zu vertreten ;)

Kniebrett ?
Is doch ne Idee - einfach einen Bügel am Kniebrett für den Messerclip, dann ist das Messer immer da, wo es sein soll ;)
ansonsten :
- evtl. Neckknife mit geänderter Tragemöglichkeit oder
- Klappmesser mit Clip, weil es leichter/kleiner ist, dann aber mit halber Welle :haemisch:
mit dem LST allein kommt man eigentlich schon gut zurecht

Gruß Andreas/L
 

Noodle

Mitglied
Tja, mein Wunsch ist eben ein fixed mit so ca. 24cm Gesamtlänge. Und da dachte ich mir, dass es halt am besten auf dem Oberschenkel zu platzieren sei. In den Anzug clippen ist also nicht....:steirer: Ein weiteres Problem ist: Werde während der Ausbildung wohl zu 100% eine Flieger-Kombi tragen, dh. kein Gurt um den Bauch --> Messer müsste wirklich nur an den Beinriemen befestigt werden....
 

luftauge

Mitglied
Ha,
kein Gurt um den Bauch :fack:
Wenn ich jetzt mal an die vielgerühmte Schweizer Präzision und Korrektheit denke (nicht witzig gemeint :hehe: ), und das im Flugzeug, dann wirst Du schnell umdenken müssen...

Vor dem Start / vor der Landung :
... Prüfen,...
... Prüfen,...
... Prüfen, ob alle Becken- und Schultergurte funktionstüchtig sind...
... Prüfen, ob alle Gurte angelegt, geschlossen und verriegelt sind...

Meine Flugschüler bekommen vor dem ersten Flug einlaminierte Checklisten für die verschiedenen Flugzeuge in die Hand gedrückt...
Falls Du mal in den Staaten fliegen willst, das erste was Du lernst ist : Use your Checklist,
und wenn es im Wiederholungsfall nicht gemacht wird, bekommt man das Teil um die Ohren gehauen :D
Steht im Flughandbuch, also wird der Gurt angelegt,
spätestens bei Turbulenzen wirst Du dran Denken ;)

Gruß Andreas/L
 

Leonardo75

Mitglied
Knopfbefestigung

Hallo Noodle!

Falls Dein Fliegerkombi eine Oberschenkeltasche hat, dann kannst Du doch eine Knopfbefestigung machen. Einfach durch die Gürtelschlaufe des Messers ein Knopfloch machen und einen Knopf in die Tasche nähen. Sowas gibt es oft bei schwedischen Messern. Das Messer wird unten durch die Tasche fixiert und oben durch den Knopf.
Das empfinde ich als recht praktische Möglichkeit, ohne dass ich mein Bein durch einen strammen Riemen einenge.

Gruß Leo.