Becker BK 11 oder ESEE Izula 2

Avahi

Mitglied
Hallo,
ich möchte mir nächsten Monat mein erstes festehendes Messer als EDC anschaffen, da ich bisher immer Einhandmesser mit mir getragen habe.
Hab zwar noch nie Probleme damit bekommen, möchte aber trotzdem von jetzt an ein legal zu führendes Messer bei mir haben.
Zweihand- Messer finde ich doof und fest arretieren muss schon sein, deswegen ein festehendes.

Ich schwanke gerade zwischen dem Becker Bk 11 "Beckernecker" und dem ESEE Izula 2.
Für das Izula spricht das Gesamtpaket, sprich Hülle mit Gürtelclip sowie Griffschalen. Was mir jedoch nicht so zusagt ist die Klingenlänge. 8,00 cm dürfen es schon sein.
Dementsprechend tendiere ich derzeit mehr zum Becker Bk 11, dessen Klinge etwas größer ist, bei gleicher Gesamtlänge.
Jedoch möchte ich unbedingt Griffschalen dafür haben sowie einen Gürtelclip, da ich es unauffällig im Hosenbund tragen möchte.
Hab auch mal in einem Youtubevideo gesehen, dass der Clip des Ka Bar TDI perfekt passt...

Wozu würdet ihr mir raten, bzw. wo finde ich die gesuchten Teile?
 

excalibur

Super Moderator
Hmm Avahi,
ich habe Deinen Post ob der Fragestellung angeklickt, weil ich bei der Frage helfen wollte. Aber mir scheint Du willst eh das BK und brauchst nur noch das Zubehör, oder?:confused:
In diesem Fall spare ich mir die Lobeshymne über das Izula.:hehe:
Falls Du doch was hören möchtest, frag nach.

Greetz Excalibur
 

hummelq

Mitglied
Hallo Avahi,

ich werfe hier mal noch ein anderes Messer ins Rennen:
Den "Zwitter" Ka-Bar BK14 Eskabar. Hier hast du den Griff vom Izula (1) und die Klinge vom BK 11. Ich hab mir das Messer selber vor kurzem gekauft und bin sehr zufrieden damit. Das Holster ist zwar nicht so der Bringer, erfüllt aber seinen Zweck. Und für den Preisunterschied kannst du dir auch eine Custom-Kydex machen lassen und/oder z.B. Griffschalen vom Izula dazukaufen. Ich habe nur eine Paracord-Wicklung am Griff und komme damit gut zurecht.

Servus
HummelQ
 

Avahi

Mitglied
@excalibur
Also meine Meinung zu den beiden Messern schwankt sowieso von Minute zu Minute, mal das eine mal das andere... :lechz:

Im Moment ist es wieder das Izula,weshalb ich sehr gerne was darüber hören/ lesen würde, besonders bezüglich des Griffes.
Hab, glaub ich, Handschuhgröße 10 - 11, weswegen mir das Becker vom Griff her etwas zu klein sein könnte... Wiederrum bin ich von der Klingenlänger her eher größeres gewohnt a la Spyderco Endura 4, Tenacious oder M.O.D. CQD MK II.

@hummelq
Ja das hab ich auch schon gesehen und es gefällt mir auch sehr gut.
Mich verunsichert nur, dass es quasi den gleichen Nachteil des Bk11 hat (Holster nicht so gut, ohne clip) und ich zudem noch mehrfach gelesen habe, dass die Micarta Griffschalen des Izula nicht passen würden...

Eine Kydex würde mir sehr gefallen, jedoch wollte ich unter 100€ bleiben. Was kostet denn sowas in etwa?
 

Rotten

Mitglied
Wenn du es selber machst kommst du bei der Kydex ca.auf 15Euro.
Ich hatte das BK11 und kam gut mit dem Grif klar. Habe jetzt das Eskabar geordert, weil mir beim Izula die Klinge nicht gefiel und es für das was es mit bringt zu teuer ist (meine Meinung)

Allerdings fand ich den Grif ziemlich gut und werde mir fürs Eskabar Schalen aus Elforin anfertigen.
 

excalibur

Super Moderator
Guten Abend,
also ich bin ein großer Freund der starken Ameise. Du hast ja schon die Links zu den einschlägigen Posts über das Izula bekommen--ich fürchte dabei sind auch einige von mir.:steirer: Ich mochte schon immer das Izula 1 und habe mir dort ne schöne Paracordwicklung drangemacht. Seit einiger Zeit habe ich das Izula2 mit den Griffschalen und bin noch mehr begeistert. Die Handlage ist für meine Hände ( Größe 10,5 ) gut ausreichend. Alle vier Finger sind am Griff, der Daumen liegt auf dem Klingenrücken. Die Schneide war mir noch nie zu kurz. Also von mir ne klare Empfehlung für das Izula. :super:

Noch ein Tip am Rande: http://www.kizlyar-messer.de/blackjack-messer

Das Black Jack 155 ist meine persönliche Izula-Alternative--natürlich mit den Griffschalen

So long Excalibur
 

hummelq

Mitglied
Ob die Izula-Griffschalen wirklich ans Eskabar passen, kann ich leider nicht sagen, weil ich selber nur eine Paracordwicklung dran habe. Ich habe die Info darüber auch nur aus dem bereits verlinkten Thread.

Wenn du dir die Kydex nicht selber machen willst/kannst, dann schau mal hier im Forum im Service- und Dienstleistungs-Thread, da gibts einiges aus Kydex. Preise kannst du da ja nachfragen, aber zusammen mit dem Eskabar wirst du sicher unter 100€ bleiben können.

Gruß
HummelQ
 

Avahi

Mitglied
Wow, danke für die vielen und schnellen Antworten! :super:

Das Becker ist mittlerweile aus dem Rennen und das Black Jack gefällt mir dafür umso mehr. Trotzdem wirds dann wohl ab nächsten Monat das Izula 2 werden. Die Kritiken haben mich einfach überzeugt... :D

Das Black Jack wird dann wohl was für untern Weihnachtsbaum werden, inklusive Griffschalen.

Zu guter letzt bräuchte ich aber noch ne Empfehlung bezüglich des Gürtelclips.
Gibts da was unauffälliges womit man beide Messer im Hosenbund auf dem Rücken tragen kann? Ich kenne mich mit Tek Lok und Co. nicht aus und weiß daher nicht, was da passt.
 

excalibur

Super Moderator
Ahoi, Glückwunsch zu der guten Entscheidung und willkommen im Club der starken Ameise:steirer:

Zur Trageweise kann ich Dir zu einer einfachen Paracordkonstruktion raten, kostet nichts und trägt gar nicht auf.
Tek-Loks trage ich fast gar nicht mehr, sie sind zwar genial-machen imho aus jedem kleinen Messer nen Klopper am Gürtel.:staun:
Zum Glück gibt es eine supertolle Alternative von unserem Forumskollegen Nestor. Seine Adapter sind bei mir Standart geworden, ich trage nichts anderes mehr:hehe::hehe:

Hab es mit ein paar Pics versucht. Oben liegt das Izula1 mit der Paracordbefestigung, dann kommt das Izula2 mit einer gefütterten Scheide von Nestor und Adapter. Auf dem dritten Bild schon mal zum "Anfüttern" das Black Jack mit original Scheide und Nestor-Adapter.

Venceremos Excalibur
 

Anhänge

  • DSC01716.JPG
    DSC01716.JPG
    163,6 KB · Aufrufe: 165
  • DSC01717.JPG
    DSC01717.JPG
    164,3 KB · Aufrufe: 138
  • DSC01718.JPG
    DSC01718.JPG
    164,1 KB · Aufrufe: 148