Bead blast Klinge polieren ???

beagleboy

Premium Mitglied
Ich habe ein ohnehin schon leicht modifiziertes Kershaw Avalanche mit CPM 440 V Klinge in einem einigermaßen glatten Bead Blast.
Da ich gerne mal eine Klinge polieren würde, bräuchte ich Tips zu den besten Methoden (Standbohrmaschine vorhanden).
Irgendwie habe ich nicht so die rechte Ahnung, mit welchem Medium ich das am besten bewerkstellige. Das Resultat sollte aber wirklich "poliert" und nicht satiniert sein.

Danke im voraus. :ahaa:
 

freagle

Mitglied
Hallo beagleboy

gerade bei den sehr verschleißfesten CPMs ist eine saubere Politur ohne entsprechendes Equipment nicht so einfach. Du sagst ja schon es soll eine Politur! werden. Hier wurden schon einige sogen. einfach gemachte Polituren gezeigt, die den Namen aber eigentlich nicht verdient hatten, ein Beispiel ist das MOD Messer von dir.

Von Bohrmaschine mit eingespannter kleiner Polierscheibe möcht ich dich vorwarnen, das ist sau gefährlich! du brauchst deine Hände sicher noch. Hab erst vor kurzem einen gesehn, dems beim Polieren (mit richt. Werkzeug) ne Klinge durch die Hand gehaun hat und zwar richtig böse. Und das war jemand der sollte es eigentlich können, kann er wohl auch, aber einmal nicht aufgepasst und die Klinge verkakt und...


hier wirds eigentlich ganz gut beschrieben und auch das richtige Werkzeug angeboten.

Ich polier eigentlich nur Damastklingen und benutz dafür Filz als Auflage für den Tellerschleifer, das geht ganz gut. Werds demnächst auch mal bei ner Monostahlklinge versuchen.

freagle
 

Schanz Juergen

Mitglied
hallo beagleboy,
kann mich freagle nur anschliessen bei cpm ist das nicht ganz so einfach und es würde mich ehrlich gesagt auch wundern wenn du das einfach so mit der bohrmaschine hinbekommst - wenn, dann mit schmirgelleinen immer feiner bis körnung 1200 und dann mit diamantpaste...aber bitte per hand und nicht mit einer scheibe auf der bohrmaschine,,,
also viel spass!!! bei einer 10 stunden politur..:steirer: :steirer: :steirer:
 

beagleboy

Premium Mitglied
...und hiermit ist das Avalanche als Testobjekt gestorben und das Projekt auf unbestimmte Zeit verschoben! :lach:

Trotzdem danke für die Tips (und Warnungen).