BC oder SR Folder oder was?

exilant

Mitglied
Hallo Ihr Hacker, Chopper und heavy knife user,

seit Kurzem besitze ich ein SR Bandicoot und bin recht angetan von dem "kleinen" Ding.

SR hat seine Versprechen bezüglich seiner Messer m.E. erfüllt. Kürzlich zeigte ich es einem Profi- Schleifer, seines Zeichens ausgeb. Messermacher, der spontan die Stahlqualität lobte.

Ein wirklich taugliches Messer für alles was mit groben Arbeiten, starken Belastungen und Dreck zu tun hat.

Die Größe kommt meiner Nutzungsabsicht einfach entgegen, ein Hausmesser, wie sie sonst bei Euch üblich sind, fände bei mir wenig Verwendung.

Hin und Wieder wird BC und SR bekniet einen Folder herauszubringen. Ehrlich gesagt oder gefragt, warum?! Ich glaube hinsichtlich Folder ist der Markt voll von sehr guten Modellen. Einen Folder in der Unverwüstlichkeit von BC oder SR kann ich mir konstruktiv nicht vorstellen (Klingenschloss). Warum sollte eine der beiden Hersteller also so ein Experiment wagen?

Was ich aber interessant fände, wären Modelle mit dünneren Klingen. Ja, das wäre nicht mehr die Belastbarkeit, wie gewohnt, aber die gleiche Stahlqualität. Also so: Eine Modellreihe, die ausrücklich nicht dieselbe Garantie gegen Bruch hat wie die bekannten Modelle, aber mit der gleichen Prozedur und Material hergestellt wird.

Vorteil: Definierte Materialgüte und andere/bessere Schneidfähigkeit.

Mein Bandicoot rasiert auch Haare, muss aber beim Schneiden das Schnittgut stark zur Seite drängen. Das könnte anders sein. Ein Bandicoot aber zurück zu schleifen, wäre eben Quatsch, weil man damit eben die Vorteile der Materialstärke aufgäbe.

Ich hoffe, das Lob und der konstruktiv gemeinte Anstoss sind klar zum Ausdruck gekommen.
 

porcupine

Super Moderator
hi, exilant!
Gut, dass es dir gefällt. Aber "Hausmesser", was'n das? Meintest du vielleicht H a u - messer, im Sinne von Battle Rat, Camp-Tramp und Co?
arno