Bark River - Erdbeeren geschnitten [A2 Verfärbung]

turbofan

Mitglied
Nabend.

Ist mir egal wenn ich zur Belustigung einiger Lete damit beitrage aber ich hab ein kleines Problemchen.

Ich habe mit meinem neuen Fox River für ein paar Minuten Erdbeeren geschnitten und die Klinge danach sofort unter fließendem Wasser gereiningt. Allerdings blieben auf der Klinge an der Schnittstelle leicht dunkle Flecken übrig. Sind auch nicht mit einem weichen Tuch weg zu reiben.
Kanne s sein dass die Fruchtsäure den Stahl so schnel angegriffen hat? Ich weiß, der A-2 Stahl ist nicht besonders Robust gegen Korrosion, daher habe ich das Messer auch bisher immer schön mit Kamelienöl eingeölt (bzw die Klinge)
Oder ist das eine Wechselwirkung von Erdbeersaft und Kamelienöl auf die Klinge?

am wchtigsten ist aber... WIE krieg ich die Klinge wieder sauber? Will da nichts falsch machen

danke
 

Maledictum

Mitglied
AW: Bark River - Erdbeeren geschnitten

Moin moin,
das kommt von der Fruchtsäure und nennt sich Pantina.
Das wird sich bei Kohlenstoffstählen nicht vermeiden lassen.
Ist aber auch nicht weiter schlimm, da es den Stahl nicht weiter angreift (vorausgesetzt er ist sauber, trocken und eingeölt)

Gruß
Marcel
 

Tamer

Mitglied
AW: Bark River - Erdbeeren geschnitten

Moin turbofan

Das wird Dir Öfters Passieren,meine der Klinge mit A-2 Stahl (Kohlenstoff).Das ist eigentlich nicht weiter Schlimm mit der Zeit wirst du es Sogar gut finden.

Und zu deiner Frage;die Flecken kriegst Du mit einer Metallpolitur z.B.Elsterglanz weg.


Grüsse Tamer
 
G

gast

Gast
AW: Bark River - Erdbeeren geschnitten

.............................
 
Zuletzt bearbeitet:

Tamer

Mitglied
AW: Bark River - Erdbeeren geschnitten

Moin

@holgermueller


Doch Du kannst ! ich habe bzw.hatte, 2 Damastmesser (beide Kohlenstoffstahl) von Kizlyar da konnte ich das Auch.Warum sollte der Damast Kaputt gehen.

Hast schonmal Probiert ? :hmpf:


Grüsse Tamer
 
G

gast

Gast
AW: Bark River - Erdbeeren geschnitten

............................
 
Zuletzt bearbeitet:

Tamer

Mitglied
AW: Bark River - Erdbeeren geschnitten

Holgermueller

Du könntest wenigstens mal Schreiben was Du für ein Damast Küchenmesser hast ?

Wenn Du soviel Angst hast um dein Messer könntest Du an einer kleinen Stelle mal Probieren ;)

Oder du kannst dein Messer Hersteller kontaktieren.



Grüsse Tamer
 

WiCon

Mitglied
AW: Bark River - Erdbeeren geschnitten

@Maledictum:
Fast. ;)

...und nennt sich Patina


Grüße Willy, der sich jetzt die Pantinen auszieht und ins Bett geht.
 

Kay

Mitglied
AW: Bark River - Erdbeeren geschnitten

Guten Morgen,

wie meinen vor REdnern möchte ich in die selbige kerbe hauen.

Das ist normal bei Kohlenstoffstahl, warte mal ab wenn Senf, Äpfel usw ins Spiel kommen.
Interessant wird es bei Würstchen vom Grill, da ist soviel Salz drin da bekommt selbst S30V Flugrost:haemisch:

Was du natürlich machen könntest du schickst das Messer zu Bladesystems und Martin macht dir eine Pulverbeschichtung drauf. Aber ich fürchte dann sind auch neue Griffschalen fällig.

Alternative könntest du auch deine C-Stahl Klingen auch mit Sentry Marine Tuf-Cloth behandeln, aber in wie weit das schmeckt und gesund ist kann ich dir nicht sagen.
Ich kenne Personen die haben das erfolgreich in der Ostsee getestet.

Eine weitere Alternative wäre du erzeugst selbst die Patina, da kannst du sogar kreativ bei werden.
Mein Favorit ist da Tabasco auf die Klinge bei 40-50°C 10min in den Backofen.
Danach abkühlen und säubern.

MfG

Kay
 

Droppoint

Mitglied
AW: Bark River - Erdbeeren geschnitten

Und nachdemm du erfahren hast, dass die Patina unvermeidlich ist, hier noch ein paar Tips wie du die Klinge wieder halbwegs blank bekommst ;-)

Scheuermilch für Edelstahlspülen in Verbindung mit feiner Stahlwolle nimmt eigentlich alles runter. Bei mir reicht meist auch schon Stahlwolle mit einem Tropfen Öl.

Auf Dauer wirst du dich aber wahrscheinlich nicht mehr drum scheren.

Gruß
Uli
 

Kay

Mitglied
AW: Bark River - Erdbeeren geschnitten

Moin Uli,

da machste aber die Radikal-Kur mit dem Messer und verpasst dem ein neues Finish.

Alternative würde ich PUMA Polierpaste empfehlen, für meine 50ml Tube habe ich 5,50€ gezahlt im Laden.

Die ist etwas Sanfter...

Schuldige das ich bisschen Oberlehrer haft dich ergänze, aber ich glaube das Turbofan der Klinge kein neues Finish machen möchte, sondern sich den Auslieferungszustand zurück sehnt...

Mfg

Kay
 

Droppoint

Mitglied
AW: Bark River - Erdbeeren geschnitten

Kein Problem ;-) Man kann auch erst ganz sanft mit Zahnpasta anfangen. Ich habe es nur geren, wenn es etwas schneller und mit Hausmitteln geht. Da es hier um ein Messer geht, dass scheinbar häufiger in Benutzung ist, hat sich das mit dem finish dann doch irgendwann erledigt.

Gruß

Uli
 

JostS

Mitglied
AW: Bark River - Erdbeeren geschnitten

... hier noch meine Methode für "rostende" Damast-Küchenmesser:
Dass ich Löskaffeefan bin dürfte sich mitlerweile rumgesprochen haben.
Also

1.: Holzgriff mit transparentem Nagellack schützen.
Das erspart einem eventuelle Verfärbungen vom Schleifen oder "Ätzen".
2.: Klinge mit 800er Nassschleifpapier satinieren (auf die Finger aufpassen!).
3.: Kaffee kochen: so 5 - 6 Esslöffel Löskaffee (den billigsten ohne Schnickschnack) auf 1 Liter.
4.: Klinge mit Scheuermilch unter heißem Wasser entfetten und gleich
5.: in den heißen Kaffee stellen.
6.: nach 5-8 Stunden nachsehen -
!Vorsicht: auf dem kaffee bildet sich ein dünner Öl- oder Fettfilm! Der lagert sich u.U. beim "Nachsehen" auf der Klinge ab -das kann Flecken geben!
Ich lege vorher ein Blatt Küchenkrepp auf den Kaffee und entferne damit den größten Teil des Öls. Dann stört es nicht, wenn man die Klinge gleich wieder zurückstellen möchte.
7.: Wenn das Ergebnis gut aussieht, mit heißem Wasser abspühlen und trockentupfen.
8.: Um die hellen Partien aufzupeppen nehme ich einen frisch glatt geschnittenen Korken und reibe einen stecknadelgroßen Tupfer der Puma-Paste fest auf die Schnittfläche. Damit gehe ich dann ganz locker über die Klinge. Da geht manchmal "richtig das Licht an"!
9.: Danach wird unter heißem Wasser gespühlt und abgetrocknet.
10.: Ist das Ergebnis gut, wird mit Kamelienöl geölt.
Sollten die dunklen Stellen zu hell geworden sein (zu viel Puma?)
zurück zu Pos. 4.
11.: Zum Schluss den Griff mit Nagellackentferner reinigen und ölen.
Die Schneide braucht dann natürlich einen neuen Schliff - der Kaffee nagt nur ganz wenig - aber er nagt.

Nach meiner Erfahrung hält die Patinierung mit Kaffee besser als z.B. mit FeIIICl (ich benutze beide Varianten in der Küche).

Der Arbeitsaufwand ist nicht so groß, wie das auf den ersten Blick aussieht. Mit etwas Routine würde ich sagen so 20 Minuten + Schärfen.
Wem das Prozedere zu stressig ist - kleiner Trost:
man kann auch - wie bereits geschrieben mit Polierpaste über die Klinge und die Gebrauchs-Patina zeigt dann mit der Zeit wieder den Damast - wegpolieren kann man den nämlich nicht:steirer:
(Aber dann würde ich es gleich lassen wie es ist ...)

Herzliche Grüße aus Stuttgart,
Jost
 
Zuletzt bearbeitet:

Jenni

Moderator Forum Kizlyar und BRKT
AW: Bark River - Erdbeeren geschnitten

Hi,

ich bekomme die Verfärbungen auf dem A2 Stahl meines Highland eigentlich immer sehr gut mit Elsterglanz oder Nevr Dull weg, wichtig ist nur das du nicht quer über die Klinge reibst, dann bleibt das Finnish auch schön.
Wir können es natürlich auch gerne mal zum "Spa" nach Michigan schicken ;).

Jenni

BTW. es wäre ja eigentlich ganz gut, wenn es hier so etwas wie einen " Messerdoktor" mit dem kompletten Allroundprogramm gäbe.
 

Tamer

Mitglied
AW: Bark River - Erdbeeren geschnitten

Moin Zusammen

Was soll das bringen wir könnten das noch 100 mal Wiederholen wie man ein Kohlenstoff Messer behandelt.;)
 

turbofan

Mitglied
AW: Bark River - Erdbeeren geschnitten

also zunächst einmal vielen dank für die reichhaltigen antworten!
da ich keine lust habe NOCHMAL zoll und mwst nachzuzahlen, werde ich das messer wohl nicht zurück nach michigan shcicken ;)

tatsächlich habe ich das messer nicht sooo häufig im einsatz. sicher ist es wpnschenswert dass es die meiste zeit seiner existenz möglichst neu aussieht, aber sicher es ist auch ein gebrauchsgegenstand und vielleicht gewöhne ich mich ja wirklich daran. wichtig zu wissen war mir nur dass es dem stahl nicht schadet.

allerdings möchte ich auch nicht "einfach so blind" eine patinierung vornehmen... daher eine bitte/anfrage

könnte jemand von euch, der eine klinge schonmal patiniert hat ein foto davon hier rein stellen? besonders interessieren würde mich dabei die variante mit tabasco ;)
schon sehr skuril

ansonsten vielen dank nochmal!
 

Jenni

Moderator Forum Kizlyar und BRKT
AW: Bark River - Erdbeeren geschnitten

also zunächst einmal vielen dank für die reichhaltigen antworten!
da ich keine lust habe NOCHMAL zoll und mwst nachzuzahlen, werde ich das messer wohl nicht zurück nach michigan shcicken ;)
Yup, das und das Porto muss man einkalkulieren, aber kein Problem falls du das Messer bei uns oder einem unserer Händler eingekauft hast, dann reicht es einfach das Fox mitsamt deiner Rechnung zu uns zu schicken.:super:.

Grüße Jenni