bandschleifmaschine

df1po

Mitglied
Bin auf der Suche nach einer universellen Bandschleifmaschine, die auch ggf. mit Schleifscheibe und Polierdorn bestückt werden kann. Wer kennt so ein Gerät. Möchte nicht unbedingt sowas selber bauen. Sie sollte so ca. 2000x75 Bänder haben, Scheiben ca. 250mm Durchmesser. Kontakterad mind. 200mm und evtl. austauschbar. Schleiftisch auch für Werrkzeugschleiferei zu verwenden (Drehmeißel u.ä.) Also ein echtes eierlegendeswollmilchbutterschwein.;) .
 
Zuletzt bearbeitet:

kanji

Super Moderator
hi

das ws du da willst hört sich sehr teuer an.

zum Thema Bandschleifer wurde hier im Forum schon sehr viel gesagt
(einfach dei Suchfunktion benutzen)
Borger hat nen neuen etwas kleineren Bandschleifer im Programm
das ist würd ich mal sagen so das Messermacher Sahneteil.
Beim Globus Baumarkt gibts dann so ca. für 90 euro nen Bandschleifer mit Schleifteller,der ist aber eher für Holzbearbeitung gemacht, aber in der Not frisst der Teufel fliegen.

Die eilerlegende wollmilchsau ist da halt schwer zu kriegen
 

df1po

Mitglied
Das das nicht billig wird, kann ich mir denken. Wäre aber auch in Ordnung für nen "gescheite" Maschine. Kann die Maschine von Borger auch Polieren am Dorn ? Wie isses mit dem Schleifen von Werkzeugen ?
Hab bei Frank Wojtinowksi auch so was gelesen, aber da gibt es leider kein Bild seiner Maschine. Hab auch bei Flot und Grit nachgesehen. Weiß aber nich was die taugen (haben eben auch keine Scheibe)
 

Claymore

Mitglied
Wenn du dir evtl. zwei Maschinen kaufst, bist du flexibler was die auswahl angeht.

Di Universellen Maschinen können alles, haben blos ein Problem, können nichts richtig.
Wenn du alles in einem willst und noch was gescheites dazu, dann musst du es dir vermutlich selbst bauen .

Ansonsten ehr einzelgeräte kaufen .

gruß

peter
 

df1po

Mitglied
Wenn zwei getrennte Maschinen, wie wäre es z.B. mit einem Flott Bandschleifer und eine Doppelschleifbock von ???. Auf letzterem ließe sich ja wohl ein Polierdorn befestigen. Durchmesser ca. 250mm für die Scheiben. Was haltet ihr davon ?
 
G

gast

Gast
Schau mal auf die Seite von Koval
http://www.kovalknives.com
da kann man so was finden, oder Anregungen Stibitzen. Die haben wohl auch Bausätze, wenn ich das auf die Schnelle recht gelesen habe....

Ich habe meinen Grinder selber gebaut, aber auch ohne Polierteil.

Viel Spaß beim Stöbern..
und keine Angst, bisher habe ich mit dem Versand ex USA nur gute Erfahrungen. Zumeist fällt denen auch eine gute Formulierung ein und der Zoll ist gnädig.

Gruß

Volker
 

df1po

Mitglied
So jetzt hab ich mich entschieden. Bandschleifer GS75 von Grit. Da ich noch nie so eine Maschine hatte hab ich einfach mal probiert. Ein Stück 1.2842 Flachstahl mal eben in 20 Sekunden platt gehobelt. Ist schon verdammt flott. Mal sehen wie sich das Gerät beim Messermachen macht.:p Ich werde berichten
 

Leonardo75

Mitglied
Hallo df1po!

Sind die 75mm breiten Schleifbänder nicht ein wenig hinderlich beim Messerschleifen? Ich könnte mir vorstellen, dass die schmaleren Bänder einfacher zu handhaben sind, vor allen Dingen bei kleinen Dingen und Feinheiten am Messer.

Gruß Leo.
 

Guenter

MF Ehrenmitglied
Schön kräftig im Flachschliff, aber beim Hohlschliff wirst Du Schwierigkeiten haben. Und das Kontaktrad läßt sich nicht gegen andere Größen auswechseln.
Übrigens: Hier ist DD2PF.
 

Leonardo75

Mitglied
Hallo Guenter!

Was heißt denn DD2PF? Oder steht das für Delta Delta zwo Papa Foxtrott? Früher war ich mal Zuhörer bei Delta Lima null Foxtrott Viktor Sierra.

Gruß Leo.
 

df1po

Mitglied
Hallo Günter,

ist schon witzig wo sich überall die "Funkers" so runtreiben. Aber schon seit Jahren nicht mehr viel gemacht, noch dazu, wo mir einige "böse Buben" meine Antenne einfach geklaut haben. Die Schleifmaschine hab ich auch hauptsächlich für meine betrieblichen belange angeschafft. Wenn sich auch noch ein Messer drauf machen läßt, umso besser. Nimmt natürlich schon nen ganze Menge Matrial ab, das Ding. Hab im Moment auch nur 60 und 120er Bänder. Morgen früh iss bei Scharnau wieder jemand da, dann werd ich mal nachordern.
73 an alle dies verstehen und viele Grüße an alle anderen Freunde des scharfen Stahls....
 

Guenter

MF Ehrenmitglied
@ Leo: Bei mir hieß es immer "Delta Delta zwo pico Farad", und das Ganze mobil, ist aber auch schon länger her. Heute kann man in den Autos ja gar kein Funkgerät mehr unterbringen.
 

Leonardo75

Mitglied
Hallo Guenter!

Warum kann man denn nicht mehr im Auto Mobilfunken? Ich meine bei der Fahrt ist das sicherlihc nicht so gut, aber ein wenig Platz im Auto sollte doch schon vorhanden sein, oder?

Gruß Leo.
 

Guenter

MF Ehrenmitglied
Hast Du schon mal versucht, in den modernen, vollverkleideten, vollgerundeten und durchgestylten Armaturenbrettern und Mittelkonsolen ein Gerät von gut der Größe eines Autoradios zusätzlch in Griffreichweite so anzubringen, daß man auch auf die Anzeigen sehen kann, die Sicht nicht behindert wird, sich keiner dran stößt und der Airbag nicht verbaut wird? Früher konnte man so ein Teil einfach mitten unter das Armaturenbrett bauen.
Aber wir werden zu OT.
 

AchimW

Mitglied
Bandschleifer

Um noch mal auf's Thema zu kommen. Ich selbst hab mit nach einem Elektra-Beckum-Kleinschleifer eine maschine von Grit, Modell GP 50 A, gekauft. bin damit auch eigentlich ganz zufrieden. Aber nachdem ich mal eine Maschine von diesen hier (Jolivet) ausprobiert habe, und zwar die 2. von unten, bin ich total begeistert. Die maschine war ohne die komplette Kapselung und hatte eine 500 mm (!!!) Polierscheibe.

Monsieur Jolivet baut die Maschinen in Kleinserien komplett selbst und kann somit auch auf alle erdenklichen Sonderwünsche eingehen. Er ist Lieferant vieler bekannter Messermacher in Frankreich, speziell in der dortigen "Messermetropole" Thiers. Billig sind die Teile allerdings nicht. Die probierte Maschine kostet wenn ich mich recht erinnere um die 900,- Euro.

Achim