Bandschleifer

eckesax

Mitglied
Als Neuling beim Thema Messermachen habe ich die ersten Gehversuche mit Feile und Schirgel hinter und denke nun daß ich an einem Punkt bin, wo ich ohne Bandschleifer nicht mehr weiterkomme. Wer stellt Bandschleifer, die für Hobby-Messermacher geeignet sind, her? Woher bekomme ich Zubehör wie Schleifbänder, Kontakträder usw. ? Gibt es vielleicht eine Bauanleitung zum Eigenbau ?
 

Odin

Mitglied
Schau mal bei Wolf Borger im Internet nach. der verkauft Bandschleifer die er selber herstellt.Die Dinger heißen Wolfmaster und kosten um 2000,-.
 

Hunter

Mitglied
Hallo Wolfgang,

hätte das eMail auch für andere einen informativen Charakter ? Bin im Moment auch am suchen. Kannst Du das eMail vielleicht hier posten ?

Danke

------------------
M. Messersammler-Hunter-Abenteuerreisender
 

Armin II

Mitglied
Hallo Eckesax,

wie ernsthaft bist Du denn am Messermachen interessiert, und an was für eine Preisklasse denkst du?

Für Schleifbänder und Antriebs-/ Umlenkrollen hätte ich Dir einige Bezugsadressen, die müsste ich allerdings erst heraussuchen.

Der Selbstbau eines Bandschleifers ist meiner Meinung nach nur dann ein Thema, wenn man Zugang zu entsprechenden Werkzeugen und Maschinen hat (wie Drehbank und Fräsmaschine).
 

Wolfgang Dell

Mitglied
Hallo Hunter (oder wie Du sonst so heißen mögest). Ruf mich an un ich gebe Dir jede Info die Du brauchst. Schau in meinem Profil nach der Nummer!!!!
Gruß Wolfgang


------------------
 

eckesax

Mitglied
Hallo Armin II,

am Messermachen bin ich sehr ernsthaft interessiert. Preisklasse für den Bandschleifer ? Na ja, da habe ich noch keine rechte Vorstellung. Ein Selbstbaubandschleifer (unter Verwendung von fertig gekauften Kontakrädern) existiert in meiner Vorstellung. Ich denke an einen Arm aus kaltgezogenem Material, auf den ich Führungsleisten schraube und verstifte, an einen Waschmaschinenmotor vom Schrottplatz und an irgendwelche Riemenscheiben... Wälzlager werde ich auch noch irgendwo finden. Auf die entsprechenden Maschinen kann ich zugreifen.
Es wäre toll, wenn Du die Bezugsadressen, die Du in Deinem Beitrag erwähnt hast, finden könntest.


Gruß

eckesax



[Dieser Beitrag wurde von eckesax am 24.10.2000 editiert.]
 

Anhänge

  • hauschild1.jpg
    hauschild1.jpg
    173,4 KB · Aufrufe: 27
  • hausi3.jpg
    hausi3.jpg
    115,6 KB · Aufrufe: 27

Hunter

Mitglied
Hallo Wolfgang,

ich werde Dich die nächsten Tage anrufen.

Danke

------------------
Marcus
Messersammler-Hunter-Abenteuerreisender

I´m a man of simple tastes, only the best will do ! -Oscar Wilde-
 

Wolfgang Dell

Mitglied
Hallo eckesax, hab soeben nochmals an dich ein mail abgeschickt, falls das auch nicht ankommt hier meine Nummer: 07021 81802 ist auch Fax.Bis dann.
Wolfgang

------------------
 

Kevin Wilkins

Moderator Forum Kevin Wilkins
Eine Dänische Firma baut eine Bandschleifer fast Baugleich mit der Wilton Square Wheel und verkauft sie in Deutschland unter the Name "Grit". Kostet zwischen DM1.500-2.500 je nach Morotisierung, usw. Ich habe so eine Machine und die geht sehr gut. Braucht allerdings 380v Strom. Auf meinen Wesite unter shop tour kannst Du einen Foto meiner Machine sehen.

Du brauchst auf jeden Fall mindesten 1 PS Motor, und je mehr desto besser. Auch eine 250mm Kontaktscheibe ist zu empfehlen für Hohlschliff.

Grit Machinen sind von der Firma Scheidt KG in Berlin zu bestellen. Ich kann Dir die Telefonnr. aussuchen wenn Du willst.

Eine schlecte Bandschleifer zu kaufen ist sinnlos. Gibt nur Ärger.
www.wilkins-knives.com

[Dieser Beitrag wurde von Kevin Wilkins am 25.10.2000 editiert.]
 
Bandschleifer hat manchmal Herr Stange, Tel:05602-3611, zu verkaufen.
Es sind oft Bandschleifer der Firma Greif mit je zwei Schleifarmen für Bandlängen bis 4 Meter für Preise um die 1600DM.
Die Kontaktscheiben sind 50/70 oder 100mm breit und im Durchmesser etwa 45cm groß.
Ansonsten kaufen wir gut und günstig bei Firma Büttig GmbH in Koblenz unsere Kontaktscheiben, Rollen und Bänder von 3M usw.
Die Tel.-Nr.: 0261-81027 oder 81028
Grüße Markus
 

Wolfgang Dell

Mitglied
Na, Siehste, meine Kollegen Kevin und Markus wissen auch wo es lang geht. Der Schleifer vonGRIT ist Spitze, kann auch leicht nach eigenen Wünschen umgebaut werden, längeres Band, größere Räder und dergleichen.
Auch einen Bndschleifer selbst zu bauen ist kein großes Thema, also los und angefangen.
Gruß
Wolfgang

(wie bekomme ich denn die doofen smilies in den Text, mein Sohn ist beim Bund und kanns mir deshalb nicht zeigen!!!)

------------------
 

Armin II

Mitglied
Hab meinen Bandschleifer doch schon fast fertig
cwm35.gif
cwm12.gif


Einen Waschmaschinenmotor halte ich dafür übrigens nicht für geeignet, die dürften von Leistung und Drehmoment nicht für eine solche Anwendung ausgelegt sein (zum Teil bis zu 14.000 / 28.000 U/min)
 

Wolfgang Dell

Mitglied
Hallo Armin II, danke für den Tip mit den

Bin noch nicht sichr ob es funktioniert.
Aber nun zurück zum Bandschleifer, ich verwende mehrere:
1. den erwähnten und umgebauten von GRIT
2. zwei selbstgebaute mit ebenfalls vielen
Variationsmöglichkeiten.
Davon einer ganz speziell von einem Freund konstruiert und gebaut. Wenn wir uns mal irgendwo sehen sollten kannst Du mich darauf ansprechen, dann zeige ich Fotos, gilt auch für jeden anderen Interessierten.
Gruß
Wolfgang



------------------
 

Wolfgang Dell

Mitglied
Lall,,,,da fällt mir doch eben noch etwas zumThema Bandschleifer ein, wer kann sollte Drehstrom nehmen, ist einfach mehr Power dahinter (nicht Geschwindigkeit). Ich habe für die selbstgebauten die Motoren extra bei der Fa. Motoren Dietz, Dettingen, bauen lassen. Mit zwei Geschwindigkeiten! dazu noch diverse Antriebsräder mit versch. Durchmessern und schon ist man sehr variabel.
smile.gif
;
smile.gif
von der Legende klappt's aber nicht vom Pannel oben.
Gruß
Wolfgang


------------------
 

Wolfgang Dell

Mitglied
Schon wieder ich,
Hallo Raimond, wollte Dir eben mailen, aber ich mache es an dieser Stelle. Um Fotos zu senden benötige ich einen Scanner! Hab ich noch nicht.
Wie wird man eigentlich Member?
see you
Wolfgang

------------------
 

Armin II

Mitglied
Hallo Wolfgang, Du wirst ja hier so richtig aktiv
biggrin.gif
.

Was ich vielleicht vorhin nicht so richtig formuliert habe: Da ich nach dem Härten das Finish meiner KLingen von Hand durchführe
( vor dem Härten bis Korn 360 geschliffen) würde mich mal interessieren, wie das andere Messermacher so machen.

Anfangs habe ich hierzu Schleif- bzw. Polierleinen (bis Korn 1200) mittels doppelseitigem Klebeband auf Kunststoffklötze aufgeklebt.

War aber mit den Ergebnissen nicht so ganz zufrieden und bin jetzt gerade am experimentieren.

Gruss, Armin
 

Wolfgang Dell

Mitglied
Hallo Armin, tschuldigung hatte ich vergessen zu antworten. Ich kann nur sagen wie ich es mache, die Ergebnisse sind zt. sehr gut unnd meine Kunden sind zufrieden:
Ich mache die Messer vor dem Härten zu fast 90% fertig-auch das Finish!
Ich habe mir aus 6mm Alu ca. 30mm breite "Feilen" gemacht, auf die spanne ich die Schmirgelleinwamd auf. Und dann Armschmalz. Am Bandschleifer gehe ich bis Korn 380, in seltenen fällen auch bis 400. Dann von Hand 600, 800 dann zum härten, dann
wieder 600, 800, 1200, manchmal auch höher.
Ab Korn 600 immer nur in eine Richtung !!!
Ab 800 eine Richtung und dazu immer WD40, und dann hat man irgendwann das schöne matte finish. Ein wenig Übung gehört dazu ud nicht die Geduld verlieren. Da größte Geheimnis dabei ist,,,wenn man denkt man ist fertig, dann sollte man gerade nochmals eine halbe Stunde weitermachen
smile.gif
;
smile.gif


------------------