Balisong Trainer

mudshark

Mitglied
Die Uebergangsfrist ist abgelaufen und wir haben hier mittlerweile alles Bedenkliche weggeworfen oder weit entfernt vergraben. Nun stellen sich die ersten Entzugserscheinungen ein: Ich war nie ein grosser Fan von Balisongs, weder als Gebrauchsmesser noch als Selbstverteidigungsgegenstand. Aber das rumflippen damit beim Nachrichtenschauen usw. vermisse ich sehr. Deshalb folgende Frage: Sind Trainer wie diese erlaubt:

http://store.yahoo.com/bestknives/ben40tbaltra.html

Es sind *keine* Messer!

Anfragen beim oertlichen Jagd- und Waffenhandel waren ergebnislos. Die Polizei hier ist selber ueberfordert und weigert sich, auf konkrete und naheliegende Fragen klare Antworten zu geben.

Wer weiss wie die zu bewerten sind?
 

Moonlight

Mitglied
Gesetze sind nach ihrem Geist auszulegen. Zumindest der Benchmade Trainer dürfte daher kein Messer sein. Er hat keine Schneide keine Spitze. Folglich erfüllt er nicht den Messerbegriff, so daß sich die Frage, ob es denn ein verbotenes Messer sein könnte, gar nicht erst stellt. Ähnliches hatten wir auch früher mit Nunchakos. Gummi-Nunchakos gab es noch lange zu kaufen. Obwohl gerade das Pardadox war, weil Nunchakos wegen ihrer spezifischen Eigenschaft ("Würgehölzer") verboten waren.
 

TacHead

Mitglied
Imo: kein Messer, kein Verbot. Kann man auch problemlos als Sportgerät definieren - und fragen wird eh keiner somit Du damit nicht gerade in der U-Bahn übst. ;)
 

mudshark

Mitglied
Danke fuer die Antworten. Ich hatte gehofft, das evtl. schon jemand eine offizielle Aussage in der Richtung hat. Das BKA moechte ich allerdings nicht bemuehen.
 

mudshark

Mitglied
Nachtrag: Der Trainer ist da und wurde vom Hauptzollamt Frankfurt Flughafen zollamtlich geoeffnet, begutachtet und offensichtlich fuer unbedenklich befunden.

Die Qualitaet von dem Ding ist uebrigens sehr gut. Das habe ich bei dem Preis auch erwartet. Unsere entsorgten Teile waren auch alles andere als Herbertz Muell - Bear und zwei Original Barrios von den Philippinen. Aber Benchmade ist eine ganz andere Liga.

Nochmals vielen Dank fuer die Antworten.
 

Twist

Mitglied
Da ich das natürlich auch wissen wollte hab ich gleich angefragt, als ich meine Ausnahmegenehmigung erhalten habe.

Ich hab schriftlich folgende Aussagen :

- Stumpfe Balisongs sind keine Waffen iSd. Waffengesetzes, daher nicht verboten.
ABER sie raten trotzdem vom Kauf ab, da man die Balisongs anschleifen könnte und sie dann wieder unter das Waffengesetz fallen.


Trainer mit unschleifbaren Klingen sind als jedenfalls kein Problem...