Ayoob Razorack

Corben

Mitglied
Hallo Leute,

kann mir jemand etwas zum Ayoob Razorback von Master of Defense sagen (Preis, Qualität, vielleicht Foto usw.)

Thanks
 
T

Thomas Spohr

Gast
Eine Klinge mit dem Verhältnis von Klingenbreite: 16 mm (davon 9 mm angeschliffen) zu Klingenstärke: 4,5 mm schneidet schlecht und ist als Schnittwerkzeug nur für wenige Arbeiten sinnvoll zu gebrauchen.
Der Griff bietet der Hand, weil zu schmall und zu glatt, keinen sicheren Halt.
Die Griffeinkerbungen zeigen keinen Effekt.
Bei Stichen gegen Wiederstand rutscht die Hand über die Zeigefingerausbuchtung hinweg Richtung Klinge.
Bei feuchten Händen verstärken sich die negativen Griffeigenschaften.
Die Stichleistung der Klinge ist verhältnismäßig schlecht (z. B. im Vergleich mit dem CRK&T Companion).

Meiner Meinung nach ist das Razoback, aufgrund der attracktiven Optik, ein interessantes Vitrinenstück. In einer Selbstverteidigungssituation diesem Messer meine Gesundheit bzw. mein Leben anvertrauen (laut MOD und Ayoob die Intention des Designs) würde ich sicherlich nicht.

011.jpg