Austritt aus der Deutschen Messermacher Gilde

Wolfgang Dell

Mitglied
Ich tue hiermit kund um zu wissen:

Ich bin letzte Woche aus der Deutschen Messermacher Gilde (DMG) ausgetreten.
Ich konnte mit dem Vorstand keinen vernünftigen Konsens finden.
Der Grund meines Austrittes ist ein anwaltliches Schreiben der DMG an mich, in dem mir, zusammen mit einer Anwaltsrechnung, eine Unterlassungsklage angedroht wurde.
Der Grund dieser Vorgehensweise seitens des Gilde Vorstandes war der von mir, am 14.11.02 im Messerforum.net geschriebene Beitrag (siehe hier: „wundern über Knifekit ähnliche Customs“).

Jenen Mitgliedern der DMG die mir in den vergangenen Jahren mit Rat und Tat geholfen haben, möchte ich an dieser Stelle öffentlich meinen Dank aussprechen. Auch danke ich jenen mit denen ich viele schöne und lustige Stunden verbringen durfte.
Wolfgang Dell

http://www.messerforum.net/forum/sh...n über knifekit ähnliche Customs&pagenumber=2
 
Zuletzt bearbeitet:

HankEr

Super Moderator
Ha, ha, ha, scheint ja sehr kritikfähig zu sein die Gilde. Glückwunsch zu Deiner Entscheidung, vielleicht erklärt sich ja das eine oder andere Mitglied noch solitarisch.

Anwaltliches Schreiben, ha, ha, ha, nicht mal Namen hast Du genannt. "Die spinnen die Römer".

P.S.: Link korrigiert
 

kanji

Super Moderator
Hi Wolfgang,

da kann ich mich Hanker nur anschliessen.
Schnell reagiert haben Deine Exkollegen von der Gilde ja auch ;-)
ist ja nur etwas über ein JAhr alt diese Post.
 

Jens25

Mitglied
Hallo,

ich muß sagen die Gilde ist für mich jetzt auch nicht mehr, was sie mal war. Traurige Sache...

Gruß

Jens
 

seng1

Mitglied
Wenn die Gilde so wenig von Qualität hält, und Dich dann wegen so eines Beitrags abmahnt, hast Du wirklich gut daran getan diesen Verband zu verlassen.
 

pick-up

Mitglied
hallo wolfgang

ich kann dich zu diesem entschluß nur beglückwünschen.
eine gilde ist für mich nichts wert, wenn die kunden verarscht werden, und es geheim gehalten werden soll.
da stellt sich unweigerlich die frage: wieviel ist noch mit dem mantel des schweigens bedeckt worden ??
offenheit und tranzparenz müßten geboten werdn , und nicht so was

für mich ist es ein ungläubiger haufen!!!

ich hoffe du bleibst deinem motto :
ein offenes ehrliches wort zu sprechen treu !!!

meine unterstützung hast du
 

D.Frentzel

Mitglied
Mich wundert das die DMG noch so nachhakt. Nach so langer Zeit, man sieht also das anscheinend die Falschen Leute am Hebel sitzen. Das was Dell schrieb ist vielleicht unbequem aber bei so einer Gesellschaft, die versucht das Handwerk so hoch zu halten und als Orientierungshilfe dienen möchte, für "Sehr gut Handgemachte Messer" hat sich der DMG ins eigene Fleisch geschnitten. Es sind vielleicht nur ein Dutzend die das hier lesen werden aber sowas geht in der Messerscene seine runde.
Als Fazit für mich ist diese sogenannte Gilde nicht mehr das was sie mal war. Nämlich ein zusammenschluß von Messermachern die die Qualität Ihrer Messer in den Fordergrund stellen und nicht den schnellen Profit.

Gruß Dirk
 

Wolfgang Dell

Mitglied
@HanKer, danke für die Korrektur des Links, was hab ich denn falsch gemacht?

@Alle: halt, halt, damit da kein falscher Eindruck entsteht, sooo lange hat die Abmahnung nun doch nicht gedauert, sie flatterte am 18.12.2002 ins Haus. Das Hin und Her der Rechtsanwälte hat so lange gedauert, der "Fall" ist aber noch nicht beendet!!!

Gruß
Wolfgang
 

Guenter

MF Ehrenmitglied
Wolfgang, ich glaube, die wissen nicht mal, wie lächerlich sie sich mit diesem Versuch einer Abmahnung machen. In Deinem Beitrag steht nichts, was einen bestimmten Kollegen beleidigt oder schädigt und zeigt nur die allgemeine Interessenlosigkeit des Verbandes auf, seine selbstgesetzten Ziele wirklich erreichen zu wollen.
Mit einer der Gründe, weshalb ich nie in die Gilde eingetreten bin.
 
F

filosofem

Gast
Du hattest mir ja schon vor längerer Zeit von deinem Entschluss erzählt. Meine Anerkennug für die konsequente Durchsetzung! Das Verhalten der Gilde muss man eigentlich nicht weiter kommentieren. Meiner Meinung nach schadet sie sich damit nur selbest. Dass es bei manchen Mitgliedern erhebliche Qualitätsschwankungen gibt, weiß ich durch eigene Erfahrungen nur zu gut. Deine Messer werden auch so sicher ihren hohen Standart halten.
 
J

J.A.G.

Gast
Hallo Wolfgang, Dein Entschluß ist für mich der beste Beweis, dass es in der heutigen Zeit auch noch Menschen mit Rückgrat und Charakter gibt.
Ich ziehe meinen Hut vor Dir !!!!!!!!!:super: :super: :super:
 

darkblue

Mitglied
Hallo Wolfgang

Ich finde Deinen Entschluß absolut richtig!

Die Gilde stellt sich hier wirklich selbst ein Armutszeugnis aus.
Ich hatte mich früher nie ernsthaft damit beschäftigt, aber die Zugehörigkeit zu dieser Gilde schien mir durchaus ein Qualitätsbeweis zu sein.

Diese Einschätzung hat sich nun gehörig geändert.

Ich hoffe nur, daß möglichst viele Messersammler von diesem Verhalten erfahren.
 

Admiral Numa

Mitglied
Es ist traurig, daß man sich auf garnichts mehr verlassen kann. Wie viele andere (Darkblue hat es schön auf den Punkt gebracht) war für mich die Gilde ein Gütesiegel. Das dies nun nicht mehr so ist stimmt mich traurig.

Respekt, Wolfgang Dell, für diesen Schritt. Es hat mir "leider" die Augen geöffnet.

Gruß,

Max
 

heiko häß

Mitglied
Anscheinend ist es in deutschen Vereinen b.z.w. Gilden üblich das man seine Meinung für sich behalten muß. Ich habe die gleichen Probleme im Angelverein.
Leider brauch ich den Angelverein um angeln zu können.:(
Zum Messermachen brauch ich aber keine Gilde, und das ist gut so!
Wolfgang, bleib wie Du bist und sage weiter deine Meinung.
Gruß Heiko
 

El Dirko

Mitglied
Danke für die Info.
Viel Glück in dieser erbärmlichen Sache mit der Unterlassungsklage, das sich die DMG anscheinend für so etwas hergibt ist unerträglich.
Gruss
El
 

Wolfgang Dell

Mitglied
@HankEr, ob es dort gut aufgehoben ist??
Viele werden es dann sicher nicht lesen, denn der größere Teil der Menschheit interessiert sich doch nicht so sehr für Politik....für Recht aber schon!!!

@Günter, ehrlich, an deiner Meinung liegt/lag mir sehr viel!!

@Alle, auch Dank an die bis dato (noch) sachlichen Beiträge. So soll es auch bleiben...Danke.
Gruß und gute Nacht
Wolfgang
 

luftauge

Mitglied
Es ist wirklich eine Schande,
dass gute und kompetente Leute wegen konstruktiver Kritik um der Sache willen angeprangert werden, damit andere Leute ihre persönlichen Interessen und Eitelkeiten wahren können.

Anscheinend ist die Gilde ein "elitärer" Verein von Leuten, die sich am Liebsten gern selbst hochleben und gegenseitig beweihräuchern lassen.
Den einen Klotz am Bein hast Du jetzt jedenfalls weniger, Hut ab dafür !

Gruß Andreas
 

kababear

Mitglied
ich befürchte, dass die gilde mit deinem austritt ihr gewissen verloren hat. wenn keiner mehr auf qualität pocht, werden irgendwann nurnoch die hochwertige messer bauen, die es eher als hobby denn als broterwerb ansehen. es ist zwar traurig, aber ich geb dir mit deiner entscheidung recht.

die wissen schon, warum sie in der satzung stehen haben, dass die mitglieder erstklassige arbeit abliefern KÖNNEN müssen...