Assault Pack 35l gesucht

chamenos

Super Moderator
Moin

Ich trage seit einem guten Jahr einen billigen Nachbau von weißichnicht.

Und genau da liegt gerade mein Problem.

Ich hätte den Rucksack gerne in "hochwertig".

Es geht um sowas: https://www.raeer.com/shopexd.asp?id=31202

Ich habe so ein Ding in oliv. Der gesuchte Nachfolger darf auch gerne schwarz, sandfarben oder was auch immer sein.

Aber bitte in hochwertiger Verarbeitung.

Ich hatte mir vor kurzem ein Maxpedition Falcon II gekauft und dachte, das wäre es...... denkste. Das Ding ist winzig.

Dann wäre es also der Falcon III...................... der ist aber autsch teuer.

Gibt es da was von einem anderen guten Hersteller oder muss ich in den 240,-€-Apfel beißen?

Gruß
chamenos
 

Peter1960

Moderator Spyderco Forum
Einen anderen guten und zugleich preiswerteren Hersteller habe ich vor 2 Jahren gesucht und in der polnischen Firma Wisport auch gefunden.

Mittlerweile habe ich zwei Rucksäcke von Wisport und der Sparrow 30 könnte auch für dich passen. Deren Angebot, was Rucksäcke und Farben betrifft, ist breit und ich kann dir nur empfehlen, dich in Ruhe umzusehen und eine Auswahl zu treffen. Qualitativ (und auch sonst nicht) wurde ich nicht enttäuscht!
 

utillity

Mitglied
Also ich trage denn 5.11 Tactical Rush 24 und ein sds large assault pack im wechsel,Der Rush hat zwar nur 34 Liter ist aber top verarbeitet für das meiste völlig ausreichend und mit um die 150 Euro deutlich billiger zu den Maxpedition sachen die meiner Meinung nach auch nicht qualitativ besser sind.Das SDS pack hat um die 38 liter ist auch ein top Pack und mit 1000 nylon das stabilste,es fehlen halt im innenraum die kleinen taschen es gibt sie nur in tarnfarben.
 

utillity

Mitglied
Was vielleicht auch was für dich wäre ist Der Tasmanian Tiger Mission Pack MK II,den hat ein kumpel von mir und ist sehr zufrieden damit
 

chamenos

Super Moderator
Hallo

Schon einmal Danke für die Tips hier (und auch für die, die mir per Mail zugeschickt worden sind).

Der Sparrow 30 sieht interessant aus.... wäre er ein bißchen größer hätte ich ihn auch schon bestellt.

Das Tasmanian Tiger Mission Pack MK II ist mir erstens zu teuer und hat zweitens dieses Mesh-Gewebe am Rücken.
Da bekomme ich alle paar Wochen einen Rucksack zu Reparatur in den Laden, wo das Zeug irgendwo dran hängen geblieben ist und nun ein Loch drin hat.... sowas will ich für mich selber nicht.... daher ist auch der Falcon III mittlerweile von der Liste geflogen.

Der 5.11 Tactical Rush 24 geht schon sehr in die richtige Richtung. Den sehe ich mir mal die Tage in natura an.

Hat jemand Erfahrungen mit dem Condor 3 Day Assault Pack oder kann generell was zu der Verarbeitung bei Condor sagen?

Solange muss es der Billig-Beutel halt noch aushalten.

Gruß
chamenos
 

Hondo

Mitglied
Ich hab einen Direct Action Ghost - hat vor 2 Jahren 120 Euro gekostet. Material und Verarbeitung sind erstklassig, kann ich nur empfehlen. Gibts leider nicht mehr, aber schau Dir doch mal das Nachfolgemodell an:
https://eu.directactiongear.com/en/ghost-mk-ii-backpack.html#BLK

Der Ghost Mark II unterscheidet sich von der ersten Version lediglich darin, dass die seitlichen Flaschentaschen nun elastisch sind und man keinen Reißverschluss mehr an diesen hat.
 

chamenos

Super Moderator
Moin

Einen anderen guten und zugleich preiswerteren Hersteller .................. und der Sparrow 30

Das gehört sich nicht...... eine Beratung starten und dann keine Rückmeldung ....tststs.

Zur Strafe trinke ich jetzt drei bayrische Bier. ;)

Ich habe mir alles angesehen, was hier empfohlen wurde und war in jedem Berliner Laden, der hochwertigen, taktischen Kram anbietet.
Da war viel Murks dabei und viel Blingbling .... und am Ende ist es der Sparrow 30 geworden. Habe mir da ein Universaldingstäschchen von der US-Army range-"molle't " ... passt, hält und ich habe mein Geraffel dabei.

Er ist zwar ein bißchen kleiner als das Billigding, das ich vorher hatte.... aber die Qualität von dem Wisport ist wirklich beeindruckend. .... und die Firma hatte ich echt nicht auf dem Schirm

Dafür ein Dankeschön!


Gruß
chamenos
 

Peter1960

Moderator Spyderco Forum
[...] und am Ende ist es der Sparrow 30 geworden.

Nööö... das waren 1 Monat Entscheidungsphase und 10 Monate Testphase ... ;)

Na wenn das so ist, dann bist du wohl echt zufrieden mit deiner Kaufentscheidung. Und was kann man daraus lernen: Es zahlt sich manchmal aus, nicht mit den Wölfen zu heulen, sondern eigene Wege zu gehen.

Freut mich sehr, dir dabei behilflich gewesen zu sein! (auf meinem Sparrow 30 sind übrigens zwei Tascherln seitlich range"mollt". :D
 

Furlan

Mitglied
Ich hab' mir den Sparrow II geholt, ein wirklich gutes Teil! Gut dass Chamenos einen neuen Rucksack gebraucht hat, sonst hätte ich den vielleicht nie entdeckt