arc ls led

pick-up

Mitglied
man ich habe gestern aufm treffen von modi besagte lampe bekommen. man kann sich gar nicht vorstellen wie hell eine einzige led sein kann.(muß sie eigentlich auch bei dem preis:p )
man das ding ist hammerhart. ich bin froh eine bekommen zu haben.
da wänna auch da war, hab ich gleich noch ne passende kydex bestellt.

ich kann das gute stück nur jedem empfehlen:super: :glgl:

[HankEr: hab´s mal von der Lobby nach "Wildnis und Überleben" verschoben]
 

Musashi

Mitglied
Okay, jetzt machst Du mich doch neugierig! Ich muss dazu sagen, dass ich bisher ziemlich MagLite-geschädigt bin. Das es auch SureFire und ähnliches gibt, habe ich erst hier im Forum erfahren. :rolleyes:

Nachdem ich jetzt eine ARC AAA bei Modi gekauft habe, bin ich von LEDs begeistert.

Kann mal jemand einen subjektiven Vergleich zur Leistung der ARC LS zu einer anderen Taschenlampe einbringen. (Ein objektiver Vergleich mit Bildern wäre natürlich auch nicht schlecht. :p )

Was ist an der "Leuchte" 135,00 Euro-Dollars wert?

Gruss
Andreas
 

pick-up

Mitglied
Original geschrieben von Musashi


Was ist an der "Leuchte" 135,00 Euro-Dollars wert?

Gruss
Andreas

das frag ich mich auch noch. schweine viel geld. aber das ding macht richtig hell. ist mit keiner led lampe zu vergleichen. ich würde fast sagen das teil ist sogar heller wie die x5t.
mal sehen ob ich noch mal verglaichsbilder machen kann.
 

Tobse

Mitglied
Ich hatte auf dem Forumtreffen Gelegenheit, mit Pick-Ups LS zu spielen, und bin ebenfalls begeistert, sowohl von Intensität als auch von der Farbe (oder dem Fehlen eines Farbstichs). Mir ist sie allerdings auch noch etwas zu teuer, und ich vermisse einen Druckschalter.

Munter bleiben,
Tobse!
 

pick-up

Mitglied
@ walter
danke dann brauch ch mir ja die arbeit nicht mehr machen.

das ist echt superviel geld für das ding , aber irgendwo haben wir ja alle einen am kopp:irre:

ich find se jedenfalls richtig gut

wenn an von vorn in die led schaut, sieht man wie alles auf megahochglanz poliert ist. ich kann mir vorstellen das die led auch poliert worden ist. das teil ist echt fazinierend, würde spock jetzt auch sagen:lach: :lach:
 

Musashi

Mitglied
@ WalterH: Danke für die Links.:super:

Klugscheissermodus on:

Die Berichte beziehen sich aber auf den Prototypen der LS und die Inova X5 ohne T.

Klugscheissermodus off


Aber informativ ist die Seite auf jeden Fall.

Ich muss mal schweeer nachdenken, ob mir der Spass das sauerverdiente(!) Geld wert ist (Spassfaktor berechnen) oder mir mit ´ner X5T bereits geholfen ist. Die LS kann man ja weiter ausbauen, kostet aber wiederum echtes Geld. Naja, ich diskutiere hier schliesslich mit Leuten, die z.T. Unsummen für Messer ausgeben. :D

@ Pick-up: Jedenfalls ist dir mein Neid gewiss!:teuflisch

Gruss
Andreas
 
ich verkauf natürlich auch gern x5Ts;) , aber mein persönlicher die-beste-aller-lampen-favorit zur zeit ist definitiv die arc-ls!
die helligkeit der first-run ls liegt ein lumen unter eine surefire e1, das licht ist schneeweiß, der kegel kreisrund und absolut fleckenlos. UND die ls leuchtet mit einer lithium 25 stunden, die e1 irgendwas um 90 minuten. HAMMERGEIL!!!:super:

btw, musashi, lies mal den review bis ganz unten... am ende geht es dann doch schon um den first run.
 

Rolf

Mitglied
Also ich hab das Teil Gestern erhalten.
Dagegen kannste alles andere in die Ecke schmeißen.
Weiß einer wie lange die LED halten soll?
Rolf
 

Brunk

Mitglied
... ich habe in Hannover mal versehentlich in eine von Modi´s ARC LS geschaut, danach hatte ich für lange Zeit leichte "Sehstörungen". Bisher war ich nur SureFire´s gewöhnt und habe mir kürzlich eine Innova X5T gegönnt, die ich für recht hell in der LED Technik hielt, aber die ARC LS hat das mit nur einer LED glatt überboten. :super:

Wäre da nur nicht der hohe Preis. :angst:

Ansonsten sind die Teile sicher ein affengelies Spielzeug für große Kinder, die schon alles haben :irre: - zum Glück ist ja bald Weihnachten
kerstsmiley.gif
.

Ciao

Torsten
 

Cato

Mitglied
Original geschrieben von ModifiedTanto
UND die ls leuchtet mit einer lithium 25 stunden, die e1 irgendwas um 90 minuten. HAMMERGEIL

Ich will ja hier nicht als Spielverderber agieren, aber 25 Stunden ist wohl "etwas" übertrieben- wohl eher 2.5 Stunden mit voller Helligkeit, 4 Stunden insgesamt.

MfG

Cato
 
spielverderber, spielverderber...:D

cato, danke für die info. da bin ich wohl einer fehlinformation aufgesessen und möchte mich an dieser stelle bei allen entschuldigen, denen ich unwissentlich eine falsche information gegeben habe.
nach dem ersten schock habe ich bei candlepowerforums die suchfunktion gequält und habe als information auch 4 bis 5 stunden brenndauer bekommen...

btw, cato, hast du schon eine ls???:D
 
Zuletzt bearbeitet:

Rolf

Mitglied
Das gilt allerdings nicht für das 2 AA Gehäuse, da kannst du ca.15-18St. rechnen. AA Zellen haben je nach Qualität bis zur 3 fachen Kapazität als 123 er Zellen.
 
danke rolf!
meine aussage bezog sich auf eine lithium-zelle, zu den anderen alternativen habe ich auf die schnelle keine information gefunden.
allerdings habe ich auch heute von einem freund erfahren, er kam gerade aus einem 14 tägigen urlaub zurück, daß er seine ls allabendlich 1,5 bis 2 stunden als nachttischlampe eingesetzt hat. MIT EINER BATTERIE (lithium)!!! 14 tage mal 1,5 gleich 21 stunden!
also, wer hat recht? wer macht den dauerleuchttest? hat cato eine ls, oder hat er seine infos nur aus dem netz? ist der proto oder der first run getestet worden? welche version des first run wurde gemessen? hat meine quelle doch recht? was für eine batterie (hersteller) ist verwendet worden? warum gibt arc light keine informationen zur brenndauer?
 

Brunk

Mitglied
Original geschrieben von ModifiedTanto
wer macht den dauerleuchttest?

Würde ich ja glatt machen, aber ich habe keine arc ls :( , also wirst Du mal selber eine Lithium-Zelle im dunklen Kämmerlein opfern müssen :steirer: und das Ergebniss morgen abend posten :irre:.

Ciao

Torsten
 

Cato

Mitglied
Original geschrieben von ModifiedTanto
spielverderber, spielverderber...
btw, cato, hast du schon eine ls???:D

:D Läßt keine Gelegenheit aus, der gute Modi!
Nein, ich lese nur regelmäßig die "CandlePowerForums" Beiträge zur LS und da ist mir der Unterschied in der Zeitangabe aufgefallen. Obwohl ich gestehe, daß mich die LS durchaus interessiert, verunsichern mich die dortigen Beiträge- die unterschiedlichen Editions und ihre Problemchen, Zeitangaben mit Lithiumbatterien (auch AA!) vs. normalen, die Frage des Druckknopfes hinten, das ständige Gerede, daß alles noch im Entwicklungsstadium sei, etc.
Ich rate Arc Lights "anzuzahn", wie wir Österreicher sagen, denn SureFire bringt demnächst die KLx Modelle heraus: http://www.candlepowerforums.com/cgi-bin/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=3;t=003090
Aber die gibts ja dann sicher auch über Modi zu beziehen... :steirer:

MfG

Gerald
 

Brunk

Mitglied
...auf dieser Seite gibt es folgende Angaben zu der Leuchtdauer von der arc ls:

1 - 3 volt CR123A battery: ~3 hours
2 - 1.5 volt AA Alkaline batteries: ~4-5 hours
1 - 1.5 volt AA Alkaline battery: ~5 hours

Es gibt auch einige Vergleichsbilder auf der HP z.B. zur SureFire E1 und was mich auch noch begeistert hat, scheint die Möglichkeit zu sein, die Aufsätze (Rotfilter/Beamshaper etc.) der SureFire E1/E2 zu verwenden (siehe vorletztes Bild).

Ciao

Torsten