Angepasster Hirsch

Uwe 1971

Mitglied
Hi Leute,

ein Messer das ich im Auftrag gefertigt habe.

Klingenmaterial C105 mit Hamon. Griffmaterial Sambarhirschhorn.

Beschlag aus 1.2842 angepasst und gehaertet.

Gesamt:19cm
Klinge:9cm
Klingenhoehe:2,3cm
Dicke:3,5mm auf 0

Gruss Uwe

www.messergarage.de

P80400071.JPG


P8040027.JPG


P8040032.JPG


P8040039.JPG


P8040004.JPG
 

Annihilator

Mitglied
Ich bin ja echt kein Hirschhornfan, aber hier passt wirklich alles.
Schlicht, einzigartig und schön über die ganze Linie.
Da fange auch ich an zu sabbern.
 

Enzio

Mitglied
:staun: ... zum Glück ist das eine Auftragsarbeit, somit kann ich nicht schwach werden ... :irre:

ein schönes Messer hast Du da wieder gemacht Uwe ... :super:
 

scharfmann

Mitglied
Man, was für ein schönes Teil, da passt ja alles zusammen. Da kann man schon echt neidisch werden.
Supermesser!!!!!!
In was für einer '' Preisregion '' bewegt sich sowas?
Zumindest ungefähr?
Gruß,Olli
 

Rorrepieler

Mitglied
Das ist ein wunderschönes Messer, sehr stimmig.

Mein Kompliment.

Ist das Messer als Jägermesser einsetzbar, läßt sich das Messer, insbesondere der Griff, gut reinigen ?
 

Krawulle

Mitglied
Der Herr Heieck hat's s e h r drauf!:super:

Bin ich der einzige, der im ersten Augenblick gelesen hat "Angep!sster Hirsch"?
Die Vorstellung, wie der Hirsch im Wald steht und echt stinkig ist, hat mir schon Freude gemacht.:D
 

Dizzy

Mitglied
Ja, genau so stelle ich mir ein Messer vor. Klinge,Griffmaterial, Hamon, ja selbst die Lederscheide kann man in Farbe und Verarbeitung von den Photos her nicht besser machen. Eins hätte ich noch gerne gesehen: Ein besseres Photo vom Griffabschluss.

Dizzy
 

Dontes1

Mitglied
Hallo
Ein sehr schönes Messer, wie machst du die Rundungen am Parierelement das das so gleichmäßig ist. wow
Beste Grüße
dontes1
 

WISCHI

Mitglied
Hi,

rundherum tolles Messer, in dem alle Komponenten stimmig zu einem Gesamtkunstwerk vereint wurden, gefällt mir sehr gut :super:

Der Griffabschluss wär für mich ebenfalls noch von besonderem Interesse.

Greez,
Wischi
 

Headshrinker

Premium Mitglied
Schönes Teil!
Die Daumenriffelung sieht nicht nach Zierrat aus, gut so. :super:

Ich überleg ja schon seit gestern: angepasst woran?
Gewisse Leute würden vielleicht meinen: an den Forums-Mainstream. ;)


Dicke:3,5mm auf 0
Das versteh ich rein logisch so, dass es keine separate Schneidfase gibt. Ich meine aber, eine zu erkennen?
 

cheez

Mitglied
[...]Ich überleg ja schon seit gestern: angepasst woran?
Gewisse Leute würden vielleicht meinen: an den Forums-Mainstream. ;)

[...]

Das versteh ich rein logisch so, dass es keine separate Schneidfase gibt. Ich meine aber, eine zu erkennen?

Ich vermute, der Griffabschluss ist mit "angepasst" gemeint ;)

Und vielleicht wurde die Schneide ja nur ballig abgezogen, und das täuscht optisch eine seperate Schneidfase vor...

So oder so, nicht mein Stil, aber nett gemacht :)
 

Uwe 1971

Mitglied
Hi Leute,

schoen das es so gut ankommt.

@ Rorrepieler,
die frage wuerde ich gerne an die Jagende Zunft weitergeben, die hat da mehr Erfahrung mit der roten Arbeit wie ich :).


@ Krawulle
angepisst war ich zwischenzeitlich auch weil erst der dritte Griff bzw. Horn gepasst hat.


@ Dizzy,
hier deine Bilder :)


P8040014.JPG


P80400151.JPG




@ Dontes,
das mit der Nut ist nur uebungssache das sie Gleichmaessig wird, manchmal wird auch etwas wellig wie auf dem naechsten Bild :steirer:
kleiner scherz.

00336.jpg




@ Headschrinker,
sieht auf den Bildern wie eine Schleiffase aus, ist aber so wie Cheez gesagt hat.
Ich schleife die Klingen vor dem Haerten auf 5-8 zehntel, danach wird sie unter laufendem Wasser leicht ballig runtergeschliffen. Das was wie eine Schleiffase wirkt kommt vom letzten abziehen nach dem Finisch und dem Lederabzug.

Danke nochmal fuer euer Lob

Uwe

www.messergarage.de
 

Headshrinker

Premium Mitglied
Danke für die Erläuterung und die Bilder. :)

Der Abschluss sieht ja ordentlich aus, v.a. nach ordentlich Arbeit. Ein wenig erinnert er mich ja schon an nen Kronkorken, sorry. :cool:
 

Grover

Mitglied
Sehr schön. Mir gefällt es gut. Im Moment stehe ich total auf Geweih.
Ich verwende meines mir Geweih auch zum Aufbrechen. Kommt immer darauf an wie sauber Du arbeitest. Finde aber schon, das man es gut sauber bekommt.

Gruß

Dirk