Amphibian oder Pinnacle?

Noodle

Mitglied
Welches von den beiden ist denn der bessere User? Vorteile/Nachteile? Lasst hören, ich bin gespannt :D (und sag jetzt absichtlich nichts dazu....:p :glgl: :fack: )
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Generell wuerde ich erstmal sagen, kauf ein Pinnacle solangs das noch gibt ;)

Als User: Schwer zu sagen. Ich hab beide, das dumme ist, das Pinnacle gefällt mir einfach nedd, frag nicht warum ;) Aber das mal ausser acht gelassen wurde ich sagen, das Pinnacle ist universeller. Es trägt nicht so auf in der Hosentasche, hat einen simplen und sicheren Lock, ne vernünftig grosse Klinge mit recurve. Was will man mehr. Zur Ergonomie - wenn Deine Finger nicht genau um den Amphibial Griff passen, wirds schwierig. Der Griff beim Benchamde ist auch universeller. Verarbeitung, sprich Finish ist bei beiden sehr gut, meinetwegen beim MT noch nen Tick besser, aber man kann die Messer in der Machart eh nicht vergleichen und als User ist das bisserl Unterschied wurscht. Wackeln tut beim BM auch nix und scharfe Kanten hats auch nicht, so what.
Egal wie, Du machst nichts falsch. Ich wuerde das MT nehmen, aber alleine weils mir besser gefällt.

Gruesse
Pitter
 

Vogel75

Premium Mitglied
Naja, pitter hat schon das meiste gesagt. Ich würde beide mal fest in die Hand nehmen um zu schauen welches besser liegt. Sollten beide gleich gut liegen, dann würde ich vom Preis her gesehen ein Pinnacle nehmen. Das Aussehen wär mir bei einem User eher egal.
 

pick-up

Mitglied
also ich finde beim amphi hat man richtig was in der hand es ist stabieler wenn man es im täglichen einsatz hat nicht zu unterschätzen. es ist aber auch nicht so schwer. ich finde einfach ein geiles teil:super:
 

SME V

Mitglied
Hallo

Der microbar vom MT is aber auch sehr Gut
hatte damit bis jetzt noch keine Probleme!

Der Frosch is SUPER!!!:super:


Gruß Georg :D :irre:
 

neo

Mitglied
nimm den Frosch! der ist zwar teurer, liegt aber sicherer in der hand!!

das Pinnacle ist durch den glatten Griff etwas rutschig, wenn naß!!Aber dafür natürlich günstiger!!

aber der frosch ist eben einfach spitze!!

Gruß neo

Gruß neo
 

crashlander

Mitglied
Pinnacle kenn ich nicht, aber der Frosch ist als User perfekt. Vor allem in grün, die Farbe steigert den Nutzwert ungemein !:irre:
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Original geschrieben von neo
nimm den Frosch! der ist zwar teurer, liegt aber sicherer in der hand!!

das Pinnacle ist durch den glatten Griff etwas rutschig, wenn naß!!

Das es nass rutschen kann stimmt. Die Fingermulden beim Amphibian sind aber nicht nur ein Vorteil. Ich hab damit mal den ganzen Nachmittag im Wald rumgeschnippelt, da drückt der Griff dann schon ganz schoen. Das habe ich beim ersten Anfassen natuerlich nicht bemerkt. Bei einem glatten Griff hat man immer mehrere Varianten zum Greiffen, das ist nicht das verkehrteste.

Kommt halt auf die Hände an. Aber so generell würde ich konturierte Griffe nicht per se ergonomischer einordnen.

Gruesse
Pitter
 

neo

Mitglied
@pitter:
Also ich hatte mit dem Frosch keine Probleme. ich hatte auch den ganzen Tag damit rumgehackt, geschnitzt etc. und faned es wirklich angenehm. auch das umgreifen war kein Problem. Aber das ist wohl individuelle gefühlssache. Du hast natürlich recht, daß Pinacle ist geradliniger und an einige stellen nicht so kantig, dafür liegt der frosch bei mir einfach besser in der hand!

Fazit: ausprobieren!

@noodle: Falls Du am wochenende zum Outdoortreffen ins Saarland kommst, kann ich Dir mal beide zum Ausprobieren geben!
Gruß neo
 

Noodle

Mitglied
So, dann stelle ich doch in meinem Thread erneut eine Frage ;) :
Ihr werdet mich jetzt wohl für verrückt halten, aber bringt man die Beschichtung vom Amphi weg? Wenn ja, wie "einfach" und wie schnell? (@Stinkmarder: Geht Dir da ein Lämpchen auf? :D )
 

Stinkmarder

Mitglied
[Andreas: Bitte keine *** Gelöscht. Hinweise auf Internet-Auktions-Plattformen sind im Messerforum nicht erwünscht. ***-Links!]
:ahaa:

Moin noodel,

ich kann dir eins mit SW Klinge geben. Da ist die "Beschichtung"
recht schnell ab. Wenn man das will. Beim normalem Gebrauch hält die aber recht gut!

JENS
 
Zuletzt bearbeitet:

ingelred

Mitglied
Ich hatte den Frosch einmal in der Hand - auch wenn ich jetzt alle anderen Forumianer gegen mich aufbringe, ich konnte schlicht und einfach keinen Griff finden, der für mich auch nur ansatzweise bequem war. Auch bin ich wohl der einzige, der kein einziges MT besitzt, ich mag sie einfach nicht.
 

Hocker

Mitglied
Ich hab' beide und will keins von beiden missen...
Der Frosch-Griff passt optimal zu meiner Patschehand, aber der Pinni-Griff ist universeller.
Außerdem bevorzuge ich das Pinni wenn's richtig dreckig werden kann, weil sich nirgends Dreck reinsetzen kann der den Lock blockiert.
Nicht das das Amphi schonmal versagt hätte....., aber wenn ein Steinchen unter den Microbar gerät geht's halt nicht mehr zu.

Gruß Hocker
 

TacHead

Mitglied
Mir liegt der Griff vom Amphibian hervorragend, dafür kommen meine Hände mit dem vom Pinnacle nicht zurecht. Gleiches Problem wie beim Native: die Fingermulde ist zu lang, mein Mittelfinger kommt genau auf der Spitze dahinter zu liegen. Extrem unangenehm.
Ich würde bei der Wahl danach schauen welches mir besser in der Hand liegt, prima User sind beide. Das Pinnacle ist schlanker, die Klinge länger und das ganze Teil ist durch Konstruktion und Materialien "unverwüstlicher", mir taugt der Frosch optisch und ergonomisch trotzdem besser. Nachteile sind (imho) der Clip und der fehlplatzierte Daumenstutzen.