Amboßbeschaffung

stuka

Mitglied
Hallo,
da ich in gegebener Zeit mit dem Schmieden beginnen möchte bin ich schon seit Längerem auf der Suche nach einem bezahlbaren Amboß.
Aber selbst bei *** Gelöscht. Hinweise auf Internet-Auktions-Plattformen sind im Messerforum nicht erwünscht. *** sind die Teile sehr teuer. Weiß vielleicht jemand wo man günstig einen Amboß bekommen kann.
Grüße Hendrik
 

Bene686

Mitglied
du kannst immer ca 1,5 euro pro kilo ambos gewicht rechnen ob beim schrot oder *** Gelöscht. Hinweise auf Internet-Auktions-Plattformen sind im Messerforum nicht erwünscht. *** , darunter bekommst du i´n der regel garnichts .
 

tommy

Mitglied
Mit etwas geduld findest du bei *** Gelöscht. Hinweise auf Internet-Auktions-Plattformen sind im Messerforum nicht erwünscht. *** etwas passendes! Du mußt auf die Teile achten die gebraucht und daher optisch nicht so ansehnlich sind!
Ich habe schon einige beobachtet die zwischen 5 und 25 Euro versteigert wurden! Das Problem ist allerdings viel mehr, daß die meisten Verkäufer auf Selbstabholung bestehen! Und quer durch Deutschland zu rasen ist auch nicht lustig!
Ich habe meinen auf einem Flohmarkt ergattert, für 15 Euro!
TOM
 

Leonardo75

Mitglied
Hallo Tommy,

die Zeit der billigen Ambosse bei *** Gelöscht. Hinweise auf Internet-Auktions-Plattformen sind im Messerforum nicht erwünscht. *** ist leider fast schon vorbei. Inzwischen ist es dort auch richtig teuer geworden. Aber im Ernst, für 1,5 Euro pro Kilogramm bei einem 75 kg Amboss macht man sicherlich auch nichts falsch. Und wieviel Euro hat denn schon die Messerleidenschaft gekostet, da sind doch 120 Euro für einen Amboss locker drin.

Manchmal werden Ambosse versteigert, deren Horn abgebrochen ist, die sind zum Teil günstiger, aber beim Strecken nicht so praktisch.

Für 5 bis 25 Euro gehen kaum noch zum Messerschmieden geeignete größere (nicht die Briefbeschwerer) Ambosse weg.

Viele Grüße,
Leo.
 
Zuletzt bearbeitet:

stuka

Mitglied
Ich werde mich jetzt wohl mal auf dem Dorfe umhören. Vielleicht haben ja Landwirte noch einen alten Amboß rumstehen. Der letzte Amboß bei *** Gelöscht. Hinweise auf Internet-Auktions-Plattformen sind im Messerforum nicht erwünscht. ***, der mich interessierte ging für über 300€ weg und da kann ich mir ja auch einen neuen kaufen.
 

Leonardo75

Mitglied
*** Gelöscht. Hinweise auf Internet-Auktions-Plattformen sind im Messerforum nicht erwünscht. *** ist halt für den Käufer teurer geworden. Schnäppchen gibt es dort inzwischen seltener.
Aber vielleicht kann man dann ja bald die selbstgeschmiedeten Messer dort teuer verkaufen ;).

Hat das eigentlich schonmal jemand von Euch probiert?

P.s.: ich mache da lieber einen neuen Thread draus.

Viele Grüße,
Leo.
 

Armin II

Mitglied
Nur mal so nebenbei: 300 Euro für einen guten! Amboss im Bereich von 200KG sind nicht überteuert, neu kostet sowas heute nämlich im Bereich von 1.000 Euro. Und die Qualität der neuen Ambosse ist mit der von alten Stücken nicht mehr vergleichbar.
 
bei *** Gelöscht. Hinweise auf Internet-Auktions-Plattformen sind im Messerforum nicht erwünscht. *** ist letztens ein Amboss zuende gegangen ,der gar kein Gebot hatte und nur für einen € eingestellt war.War aber ein sogenannter Konkoursverwalter .hatte wohl zu schlechte Konditionen.Konnte auch nicht zu Zeit da sein wo er abgeholt werden sollte