Alte DAIMON focus

colifat

Mitglied
Hallo,
es ist kein spektakulärer Umbau. Auch wurde nicht hoch präzise sondern eher funktionell gearbeitet. Also eher etwas gröber :irre:
Doch kann man mit wenigen Hilfsmitteln eine allte schöne Lampe noch etwas aufpeppen.

Hatte bei Oma eine alte DAIMON ergattert. Sie sah meine Lampen und meinte das sie auch sowas bräuchte was hell ist und klein. Da ich noch einige Billiglampen hatte die mit einer AA Batterie laufen war das für sie genau das Richtige.
Also wurde getauscht und ich bekam die alte DAIMON Lampe.

Erst überlegte ich die Lampe so zu lassen wie sie war, doch war der Beam schrecklich verzogen und die Lichtausbeute nicht sehr effizient.
Zudem der Reflektor zwar noch ganz ok, aber schon recht verstaubt und angelaufen war.

Ich hatte noch einige Billiglampen die mir ehrer als Lieferant von LED mit Treiber dienen mit denen ich mal bischen basteln wollte ohne das es gleich teuer wird.
Also nahm ich eine 1 Watt LED mit Treiber (betrieb mit 1,5 Volt) und baute diese vorne in die Lampe ein. Hierzu musste die Fassung für die Birne ausgebaut werden damit ich die LED dort in der Richtigen Position eingebaut bekomme.

Hatte dann eine Batterie mal an die LED angeschlossen um diese richtig zu positionieren. War der Beam dann so wie ich ihn haben wollte wurde die Position mit Heißkleber fixiert. Diese ist hier unproblematisch da die LED selbst, auch bei längerem Betrieb, nur lauwarm wird.

Danach noch einen dicken Draht fixiert wo der Schalter auflaufen konnte. Mit dem Schalter schiebt man lediglich eine kleine Blechzunge nach vorne die zuvor auf einen kleinen Blechnippel an der Lampenfassung aufgelaufen ist. Die war ja nun weg.
Innen als Kontakt (Pluspol) eine Feder, im richtigem Abstand für eine Batterie, mit Heißkleber eingesetzt.
Dies hat sich schon mehrfach bewährt bei Lampen die nicht sonderlich warm werden.

Die Lampe ist nicht sonderlich hell doch besser als mit dem Birnchen :super:
Verglichen mit der Fenix E01 ist sie etwa gleich hell.

Zumal sie nun eine deutlich längere Laufzeit hat mit einer Babyzelle als zuvor mit zwei dieser Batterien.


Für Innenräume und im Nahbereich ist die Lampe völlig ausreichend.
Wenn auch der Beam viele Ringe hat sind sie nun wenigstens gleichmäßig und eiern nicht im Lichtkegel umher. Auch ist der fokusierte Spot nun relativ sauber.

Hier einige Bilder der Lampe nach dem Umbau:
fqtw-1c.jpg
fqtw-1d.jpg


fqtw-1e.jpg
fqtw-1f.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

colifat

Mitglied
Gestern Abend hatte ich nochmal die Helligkeit mit der Fenix E01, mit neuer Batterie, verglichen.
An die Zimmerdecke geleuchtet ist die Daimon doch ein kleinwenig heller was das Licht im Raum angeht.
Zu dem Zeitpunkt hatte die Batterie noch 1,3 Volt und es flossen 146 mA.

Das hatte ich mal gemessen das ich ungefähre Werte habe.
Gegenüber den doch massiven modernen Lampen kommt die Daimon einem richtig piepsig vor. Es macht aber mehr Laune damit mal herumzuleuchten als ich dachte.
Es erinnert mich irgendwie an die Kindheit wo solche Lampen modern waren und uns zu Erkundungen von Bunkern gute Dienste leisteten.
Damals hätte ich mir solche Laufzeiten wie sie jetzt hat nur gewünscht.
Da ging einiges vom Taschengeld nur für Batterien drauf :mad:.

Ich werde sie wohl öfter mal nutzen auch wenn andere Lampen zu Verfügung stehen die heller sind und deutlich robuster.

PS:
Mir ist nochetwas aufgefallen *lach*
Sie hat eine kleine Wegrollsicherung die jedoch nicht durch ihre Form gegeben ist.
Im Blech-Batterierohr ist so viel Platz das sich die Batterie exzentrisch positioniert und die Lampe so im Liegen einen Schwerpunkt außerhalb ihrer Achse erhällt.
So rollt sie bei schwach geneigen Flächen (Tisch) immer in die Gleiche Position.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich finde es toll, dass du dich auch um die älteren Lampen in deiner Umgebung kümmerst! :)

Meine Oldtimer sind derzeit auch immer mit Batterien bestückt und einsatzbereit - wäre doch ne Schande wenn nicht!
Macht indoor auch irgendwie Spaß, damit herumzufunzeln. :cool:

Eine alte Winkellampe (2xC-Cell) habe ich mit einer ausgeschlachteten 9x5mm-LED-Platine reaktiviert. Läuft heller und länger als zuvor. :)

gruß