Allroundmesser zum "verdeckt" tragen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

black.orion

Mitglied
Hallo!
Ich bin auf der Suche nach einem Messer, um Wild auszuweiden, die Brotzeit zu konsumieren, auch mal nen Stecken für meine Kinder zu schnitzen. Möchte das Messer den ganzen Tag bei mir haben - also entweder horizontal am Gürtel hinten oder seitlich mit Clip. Das Messer soll möchlichst wenig auftragen, also Scheide und Griff sollten möglichst flach sein - möchte im Büro nicht als Messerträger auffallen. Also Maximale Messergröße bei minimaler Auffälligkeit bzw. Einschränkung der Bewegungsfreiheit. Schwanke noch zwischen Feststehendem und Einhandöffner. Trage bisher immer ein Klappmesser am Gürtel angeclippt unter dem T-Shirt, allerdings meist Billigprodukte um 10, 20, 30 Euro - die teureren Messer, die ich habe (so bis 100 Euro) müsste ich in einer Tasche tragen - was zu viel aufträgt - oder vertikal in der Scheide, was ebenfalls zu viel aufträgt, oder an einer geschraubten Plastikscheide horizontal, was dann ebenfalls zu dick ist. Viel mehr als 100, 200 Euro möchte ich nicht ausgeben. Die deutsche Gesetzeslage ist für mich als Österreicher nicht relevant.
Danke im Vorhinein für Eure Tipps!

Christof
 

black.orion

Mitglied
Die Fragen habe ich sehr wohl gelesen, bevor ich meine Anfrage verfasst habe, und habe - außer den Details zur Klinge - m. E. auch alles beantwortet, halt nicht tabellarisch - aber wenn ihr drauf besteht:

Hast Du Dich über die aktuelle Gesetzgebung zu Messern informiert?
- ist bereits beantwortet: die einschränkende deutsche Gesetzgebung ist für mich als Ösi irrelevant

Geht es um ein feststehendes Messer oder ein Klappmesser?
- hab ich bereits erwähnt, weiß ich nicht

Bei Klappmessern: Soll es sich einhändig oder nur beidhändig öffnen lassen?
- hab ich beantwortet: einhändig

Wofür soll das Messer verwendet werden?
- hab ich beantwortet: Allroundmesser, Auswaiden, Brotzeit, Holzbearbeitung

Von welcher Preisspanne reden wir?
- ist definiert: bis zu ca. 200 Euro

Wie groß soll das Messer sein? (Klingen-/Gesamtlänge)
- hab ich beschrieben, ohne Maße anzugeben, und zwar deshalb, weil zum Beispiel die Länge je nach Griffstärke variieren kann, um noch angenehm und verdeckt getragen werden zu können

Welche Materialien und welchen Stil soll das Messer aufweisen?
-ist drittrangig, solange der Zweck und die Trageansprüche erfüllt sind

Bei feststehenden Messern stellt sich hier auch die Frage nach der Scheide: Leder, Kydex oder ein anderes Material?
-hauptsache dünn, ist ebenfalls aus der Beschreibung zu entnehmen

Welcher Stahl darf es sein?
-spielt keine große Rolle, ich denke aber, dass sich aus meiner Beschreibung bereits im Titel "Allroundmesser" ergibt, dass wohl ein mittelharter, rostfreier Stahl am besten den Zweck ewrfüllt - aber ihr seid da eher die Profis, drum frag ich ja.

Klinge und Schliff
Die FAQ enthält Artikel zur Klingencharacteristik, Klingenformen und Schliffarten, die euch helfen zu entscheiden was für euer Messer sinnvoll ist.
- Weder in den FAQ noch in der Suchfunktion finde ich diese Artikel (wird wohl an mir liegen). Daher kann ich nur laienhaft antworten: Wellenschliff ist nicht gefragt, die Klinge darf nur einseitig geschliffen sein (kein Dolch), etwa 8-12 cm lang sein unn dicht zu klobig und zu schwer.

Linkshänder?
Soll das Messer mit der linken Hand bedienbar sein, weise darauf hin.
- Da ich Rechtshänder bin, soll ich diese Frage ja gar nicht beantworten, oder?

Bei Klappmessern: Welche Verschlusssysteme kommen in Frage?
- Verschluss sollte schon einer vorhanden sein, habe aber keine Präferenzen

Verschiedenes
- Hersteller ist egal
 

derhund

Mitglied
Hallo,
Maximale Messergröße bei minimaler Auffälligkeit bzw. Einschränkung der Bewegungsfreiheit:
Das Fred Perrin Neck Bowie, ist zwar ein wenig "Rustikal" verarbeitet aber ansonsten Rattenscharf:D.
Ich vergesse manchmal das ich es um den Hals habe, oder vergesse es in der Hosentasche, so leicht und unauffällig ist es:super:.
Grüße derhund:steirer:
 

propaghandi

Mitglied
OK, wenn ich jetzt Deine Angaben richtig verstanden habe, suchst Du ein Messer mit folgenden Eigenschaften:
- egal ob feststehend oder nicht
- egal welche Materialien
- egal welcher Stil
- egal welche Scheide, Hauptsache dünn (bei festehenden Messern)
- egal welcher Verschluß (bei Klappmessern)
- egal welcher Hersteller
- Klinge aus rostfreiem Stahl (8-12 cm)

:lach:

Auch wenn wir hier in der Kaufberatung sind, solltest Du Deine Angaben nochmal überarbeiten, denn so können wir nur raten, welche von mehreren hundert Möglichkeiten Du genau suchst.
Vielleicht nutzt Du die Möglichkeiten dieses Fachforums und liest Dich ein wenig in die Materie ein? Eventuell findest Du in diesem oder diesem Thread erste Anregungen oder bemühst mal die Suchfunktion nach Begriffen wie Neck Knife, Izula, Buck Kaala, Fred Perrin, etc.

Grüße
 

black.orion

Mitglied
Danke, derhund!
Der einzige, der es bisher offensichtlich geschafft hat, ne konstruktive und gar nicht mal so schlechte Antwort zu geben, anstatt besserwisserisch rumzunörgeln! Klingenlänge ist noch etwas kurz geraten, finde ich.
@propaghandi: wenn "das hier nix wird", dann liegts sicher nicht an mir. Ich frag mich schon, warum ich hier angerempelt werde, anstatt Meinungen von Profis über Messer mit meinem Anforderungsprofil zu erhalten?!
 

Hawkbill

Premium Mitglied
Moin.

Ist wirklich ein bißchen schwierig, eine konkrete Empfehlung abzugeben, da bei den angegebenen Variablen sicherlich mehrere hundert Messer in Frage kommen würden. Die wären dann vermutlich auch alle so geeignet, daß am Ende wohl das Messer in Frage kommen würde, welches vom Aussehen am ehesten Deinen Geschmack trifft.

Gemessen an Deinen Anforderungen würde ich zum Beispiel eher zu einem kompakten Fixed raten, weils zumindest waidtechnisch sicherlich weniger verschmutzungsanfällig ist. Und Stabilitätsprobleme, was einen Klingenverschluss angeht, gibts da zumindest schon mal nicht.

Stichwort "kompakt" bzw. "nicht auftragend": da würde ich mal zu einer Suche nach Messern in Skelettbauweise anregen, die haben dann keine evtl störenden Griffschalen.

Bei der Klingenform wird vermutlich Drop-Point eine gute Allround-Wahl sein.

Unter der Suchfunktion müsstest Du mit "kleine(s) Fixed" vielleicht schon einiges an Anregungen finden.

Gruß,
Hawkbill
 
Zuletzt bearbeitet:

chamenos

Super Moderator
Ich frag mich schon, warum ich hier angerempelt werde, anstatt Meinungen von Profis über Messer mit meinem Anforderungsprofil zu erhalten?!

Das liegt schlicht daran, dass du hier ein Anforderungsprofil erstellt hast das keins ist.

Und da du auch nach mehrfacher Bitte konkreter zu werden jetzt hier widerwillig rumpampst mache ich einfach mal zu und empfehle für die erste Annäherung ans Thema Messer den Besuch in einem x-beliebigen Fachgeschäft oder das stöbern in einem der zahlreichen Onlineshops.

Gruß
chamenos
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.