Alle guten Dinge sind drei

Brunhard

Premium Mitglied
Hallo Allerseits,

hab meine meine Nummer 3 fertig und gleich mal ein Paar Bilder auf meiner Homepage gesteltt. Auf die Thumbnails klichen dann gibts die grossansicht mit ner kleinen Beschreibung des Messerchens. Hab mich zum testen mal an nachbars Baum vergriffen :D (hoffentlich liest es das hier nicht). Das teil ist schön scharf geworden.

Hab auch gleich mal ein WIP Bild vom der Nummer 4 online gestellt. Leider ist es nicht meins. Ich mache es für einen Freund fertig. Will mich jetzt aber gar nicht mehr davon trennen. Ob er es wohl jemals kriegt ? :hehe:

Bilder von meinem Härteversuch folgen noch.

http://brunhard.bei.t-online.de/
 

mark23

Mitglied
Hallo Brunhard,

am besten gefallen mir Nr. 2 und Nr. 3. Ich habe selbst ein Messer entworfen, bei dem die Klinge so ähnlich aussieht, allerdings kein Integral. Bei den Griffen habe ich mir Micarta ausgesucht, aber die Maserung bei der Nr. 2 ist echt schön.

Gruß

Mark23
 

Nidan

Mitglied
Hi Brunhard,

mir gefallen sie auch alle recht gut, die schauen wirklich alle sehr sauber gemacht aus.

Besonders mag ich aber das Nr. 2 , der Griff aus Schlangenholz mit den Ziernieten ist echt Klasse.
 

Tierlieb

Mitglied
Normalerweise poste ich ja nicht zu Messereigenbauten, weil ich dann anderen meine Depressionen auf grund eigener Versuche um die Ohren hauen müßte, aber diesmal:
Nr. 3 trifft genau meinen Geschmack. Genau so. Schlicht, praktisch und in der richtigen Größe.
Irgend jemand hat es (im Strider Thread, meine ich) gut gesagt: Hätte es T****n, würde ich es heiraten.

MfG, Tierlieb
 

Brunhard

Premium Mitglied
Es freut mich das meine Messer Euch gefallen. Das Schlangenholz ist wirklich schön, aber etwas schwer zu bearbeiten, da es leicht splittert. Und es schrumpft lange nach.
So schlimm können Deine Versuche doch nicht gelaufen sein Tierlieb. Und wer ist schon perfekt, es braucht halt ein bissle Übung und vor allem viel Geduld wie ich jetzt gemerkt hab. Wenn ich nen fehler gemacht habe oder nicht weiss wie ich ein Problem lösen soll, leg ich das messer erst mal ein paar Tage (teilweise sogar Wochen) zu seite bis mir wieder was einfällt. Das kann wahre Wunder wirken. Lass Dich einfach nicht entmutigen.
Der spruch mit den T****n muss ich mir merken, der ist echt klasse.

Gruß
Brunhard