Air Rainger II (Lock und Meinungen zum Messer)

El Dirko

Mitglied
Kann mir jemand den (zusätzlichen?) Lock am Air Rainger II erklären?
Der Lock heist: Inter-Lock, double lock
Schiebt sich da nur etwas unter den Linerlock wie beim CRKT LAWKS.
Die Beschreibung auf der Gerber HP kenne ich, verstehe ich aber nicht. :)

Link: http://www.gerberblades.com/gerberlegendaryblades.html?05866

Auch sonst interessiert mich das Messer, auch das Spectre und Air-Frame sehen interessant aus. Bei den beiden letzteren finde ich die Preise aber ganzschon hoch, da bekommt man auch ein top Axis von BM bzw was schönes von MT für. :eek:

Fein, dann bringt mal einwenig Leben hier rein. :D *Staubwegwisch*
Gruß
El
 

TimM.

Mitglied
Der Homepage nach zu urteilen sieht das doch sehr stark nach einem LAWKS-Klon aus, ich wär überrascht, wenn ein ganz anderes Konzept dahinterstehen würde.

Ist wohl wie mit Axis Lock, Arc Lock, Ultra Lock und wie sie alle heißen.
 

BlackBlade

Mitglied
Ich habe bisher zwar nur mal das M18, als ein Messer von CRKT mit LAWKS, in der Hand gehabt, aber ich würde sagen die Verriegelung vom Gerber funktioniert genauso.
Ich hab das Air Ranger II als EDC jetzt nicht ganz eine Woche durch den Schwarzwald getragen und ich bin sehr zufrieden mit dem Messer. Der Inter-Lock funktioniert auch, allerdings habe ich ihn ehrlichgesagt NOCH nicht im normalen Einsatz gebraucht. Aber als zusätzliche Sicherung hat er sicherlich seine Berechtigung, allerdings hält der Liner auch so sehr gut die Klinge.
Ich kann dir das Messer nur empfehlen!!! (Ich hab’s übrigens in plain.).
 

beagleboy

Premium Mitglied
Ich habe es auch schon mal in der Hand gehabt und war vom Preis-Leistungs-Verhältnis sehr angenehm überrascht. Ist was ganz anderes als die kleine Ausführung und hat mir auch in dem dezenten grau sehr gut gefallen.
Ich bin immer wieder überrascht, wie Messer mit einem so geraden Design des Griffes eine so gute Handlage entwickeln können.