Abrieb bei Micarta-Griffen

Grizzly

Mitglied
Hallo Leute

Ich habe gestern endlich mein Yarborough von Chris Reeve erhalten, zusammen mit einer Kydexscheide von Survivalsheats. Nun habe ich beim Griff Abrieb festgestellt und ich bin mir nicht sicher, ob der Abrieb vom Micarta oder vom Kydex kommt:confused:

Ist Euch dieses Problem bekannt, besteht die Gefahr, dass der Griff mit der zeit darunter leidet?

Danke für Eure antworten!

Grizzly
 
G

gast

Gast
kydex

das kydex ist im zweifelsfall immer daran schuld ;) - ich würde nie ein gutes messer mit kydex-scheide verwenden, so sinvoll dieses material auch sein kann!
 

Tiddy

Mitglied
Moin,
habe bei einem Messer von mir Abrieb am Micarta festgestellt.Sieht man, weil das Leinen weiß zum Vorschein kommt.Eiwas politur drüber und man sieht und merkt es nicht mehr.Wie ist denn das neue Reeve?Warte auch auf eins.Was hast du bezahlt?Direkt aus USA oder von einem Händler in E?
Tschö Micha
 

Grizzly

Mitglied
nochmals hallo

ich habe das Yarborough im dezember bestellt und gestern erhalten...anscheinend wurde die verzögerung durch den krieg verursacht. das teil ist hammergeil und perfekt verarbeitet. in einem früheren thread wurde das teil (auch wegen des namens)verrissen, die meisten hatten das yarborough aber sicher noch nie in der hand und für mich war es das geld wert. leider habe ich nur die limited edition, dh. mit unterschrift von harsey und reeves erhalten (was aber wirklich nicht sein müsste und das messer auch nicht besser macht) habe dafür aber gleich viel bezahlt wie für die normale ausgabe (510 sfr, entspricht ca. 340 euronen).

nun ja, die blackhawkscheide ist ja wirklich nicht das beste, aber wer will sich so ein teil schon vom kydex verunstalten lassen??

grizzly