25 % Zoll auf Messer aus Amerika?

Rock'n'Roll

MF Ehrenmitglied
Im Rahmen des Airbus-Streits wollen die Amerikaner ab dem 18. Oktober 25% Zoll auf diverse Warengruppen aus Europa legen. Darunter auch Klappmesser und Klingen für Klappmesser. Europa will angemessen antworten. Es könnte also teuer werden für die Liebhaber amerikanischer Messerchen, wenn man sich nicht noch kurzfristig einigt.

Bei den 25% handelt es sich btw um einen Aufschlag auf die bestehenden Sätze. Ausführliche Liste hier.

R’n‘R
 
Zuletzt bearbeitet:

ClimberWÜ

Mitglied
Der irre Kaputtmacher hat wieder zugeschlagen... Es wird Zeit dass er sich einen anderen Job sucht bzw. suchen muss bevor er noch mehr Porzellan zerschlägt!
 

Harry_W

Mitglied
Richte dich lieber darauf ein, dass der noch eine weitere Legislaturperiode erhalten bleiben wird. Einen echten Konkurrenten im eigenen Lager hat er nicht und die Amerikaner werden zur Zeit den Teufel tun, die Demokraten wieder an die Macht zu bringen. Man ist noch zu beschäftigt damit, den Scherbenhaufen aufzuräumen, den sie hinterlassen haben. Trump hat nicht gewonnen, weil die Leute ihn so toll finden (ok, viele tun das doch). Er hat gewonnen, weil Hillary die viel schlechtere Alternative war. Nachdem die Demokraten jetzt offen ankündigen, das 2nd Amendment zu ignorieren und den Leuten ihre "Assault Rifles" wegzunehmen, können sie die nächste Wahl schon jetzt abhaken.

Also deckt euch noch schnell mit US Messern und sonstigen Produkten ein. Die Zoll-Kriegsführung wird noch eine ganze Weile weiter gehen, bis eine Seite einknickt oder man ein neues Handelsabkommen trifft.