2 neue Macheten

pmg

Mitglied
Es gibt mal wieder was zu zeigen!

Diese beiden Messer sind so richtige Werkbankgammler, aber was lange währt wird endlich gut.

Das erste: Aus CK75, 3mm stark, balliger Schliff und gute 40cm Blattlänge. Der Griff ist aus Ebenholz und Red Heart.

Das zweite: Ebenfalls aus CK75 und 3mm stark, ein stark balliger Schliff und lediglich ein Bandschleiferfinish. Warum? Jeder, der ne Machete 1 2 mal benutzt hat, weiß wie sie danach aussehen. Da sind jede Menge Querspuren drinnen - kratzer, Pflanzensiffe usw usw. Das sieht mit einem Längsfinish verbunden einfach nicht gut aus. Bei einem Querfinish stötz das weniger und vor allem: Wenn die Machete mal wieder wie neu ausschauen soll, zeig ich ihr nur kurz das Schleifband und sie ist optisch wieder im Ausgangszustand.
Das werde ich ab jetzt immer machen: ich habe ein paar ebenfalls konkave, aber deutlich stärker gebaute auf der Werkbank, die werden richtig geil.

1.JPG


2.JPG



1.JPG


2.JPG
 

Kilian Kreutz

Mitglied
Hallo Philipp,
die sehen beide richtig klasse aus, doch mein Favorit ist der "Red Heart- Hauer".
Schöne Arbeiten!

Schöne Grüße
Kilian
 

goldmull

Mitglied
Hallo, mit Macheten kenne ich mich gar nicht aus, aber ich finde es gut wie Du die Griffform hierbei nur leicht änderst, aber deiner Linie treu bleibst. Auch deine Finnisch Erklärung leuchtet ein und macht Sinn.
 

pmg

Mitglied
Freut mich dass die beiden gefallen - sie sind übrigens noch nicht geschärft.

Zum Griff: Ich war schon mehrere Tage mit anderen Macheten im Dickicht unterwegs, und ich würde nie wieder ein Haumesser/Machete nehmen, dessen Griff nicht nach hinten hochgezogen ist. Dadurch muss man die Machete nicht bei jedem Schlag mit voller Kraft greifen, sondern kann sie lockerer führen - durch das hochgezogene Griffende rutscht sie einem nicht aus der Hand. Bei einem normalen Griff muss man ja bei jedem Schlag relativ fest zupacken, und das ist auf Dauer einfach unangenehm und sehr anstrengend.


@teachdair:
Ich habe keine Ahnung, wie sowas heißt, aber warte mal bis das neue kommt, das wird richtig geil - mehr in Richtung Haumesser: stärkere Klinge, die vorne am höchsten ist, damit der Schwerpunkt schön weit nach vorne kommt. Und eben auch Konkav, da gleitet grünes Hackgut nicht so leicht weg.
 

Zorgan

Mitglied
Ok,
Geile Teile die sind Stark.:irre:

Das mit dem Finish finde ich sinnvoll da ich dies als Landwirt mit meinen
Selbstgeschmiedeten Waldwerkzeugen nur zu gut kenne...
alerdings wie würde es aussehen wenn du als alternative zum Finish eine Brünierung auftragen würdest?