2-Lagen Rostfrei/Kohlenstoff Neck Knife

bullet101

Mitglied
Ich wollte schon länger mal einen Chisel und gleichzeitig Zero Grind probieren, aber in Monostahl wär das ja zu schnöde ;).

Habe daher etwas V2A mit einer recht dünnen Lage 1.2842 verschweißt und mein LOC Design nochmals etwas verkleinert, so dass aber (zumindest bei mir) noch bequem zwei Finger am Griff Platz haben.

Hat alles wunderbar geklappt, nur das ständige Richten der Klinge war etwas nervig. Das Stück Bimetall ändert im weichen Zustand nämlich bei der geringsten Wärmeentwicklung seine Krümmung.

Nach dem Härten und nochmaligen Richten habe ich die Klinge dann auf fast null am Bandschleifer ausgeschliffen und dann auf Wassersteinen voll fertig gemacht. Hat zwei ne Weile gedauert aber die Schärfe ist echt der Hammer. Armhaare fliegen von bloßen Anschauen um (man beachte das übrig gebliebene Haar auf dem einen Bild ;) ) und das Ding ist mein erstes, selbst gemachtes Messer mit dem ich problemlos einen kompletten 3-Tage Bart entfernen konnte (mit minimalem Blutverlust :D ).

Auch in der Küche ist das Ding super, gleich dünne Scheiben von Gemüse, Wurst etc. sind kein Problem. Hab mich sogar dabei ertappt wie ich 3 Walnüsse hintereinander in durchsichtige Scheibchen zerlegt habe ;).

Nachdem ich eine knochentrockene Salami damit zerlegt habe, habe ich allerdings gemerkt, dass so eine filigrane Schneide auch ihre Grenzen hat. Obwohl ich die Klinge nur bei 190 Grad angelassen habe hat sich die der oberste Teil der Schneide minimal gebogen. Sieht man fast nicht und scheidet immer noch wunderbar, aber als Neck Knife zum immer dabei haben, werde ich wohl doch ne Sekundärschneide dran machen müssen. Echt schade eigentlich :(.

Die Scheide kam man umhängen oder auch so wie ist in die Tasche stecken. Das Messer hält darin bombenfest.

Genug blabla hier die Fakten und Bilder:

Gesamtlänge: 11,8 cm
Klinge: 5,8 cm, 4 mm 1.2842 + V2A

IMGP8590.jpg


IMGP8578.jpg


IMGP8583.jpg


IMGP8574.jpg


IMGP8568.jpg


IMGP8558.jpg


IMGP8560.jpg


Keine Ahnung von was die "Poren" im 1.2842 kommen. Sind erst beim fertig Schleifen aufgetaucht.

Freue mich auf eure Kommentare.

Gruß

Marcus
 

gmo

Mitglied
Hallo,

was braucht man mehr an Messer? Absolut starkes Teil!! :super: Das Finish passt sehr gut zum Messer. Und die Lederscheide ist auch top. Klasse Kombi.

Grüße
Gerd
 
G

gast

Gast
Hi,

da zeigst du uns wieder ein hammer Teil, schön umgesetzt.

Gruss
Lars
 

JostS

Mitglied
Hi Marcus -
schickes Teilchen!
Für meinen Geschmack könnte die Zunderhaut am 1.2842 etwas dezenter ausfallen ... nimmst Du Zunderschutzlack oder Härtefolie zur WB?
Herzliche Grüße aus Stuttgart,
Jost
 

bullet101

Mitglied
Freut mich, dass es gefällt.

Die Oberfläche vom 1.2842 kommt rein vom Schmieden (hab mich etwas mit dem Handhammer ausgetobt ;) ). Der komplette Zunder wurde nach dem schmieden mit Zitronensäure abgeätz. Das was man sieht ist also blanker Stahl, sozusagen die Abdrücke des Zunders der drauf war.

Nach dem Härten ist bei mir so gut wie kein Zunder drauf, aber ich schleif ja eh nochmal ab Korn 40.

Gruß

Marcus