18.Hessisches Messersammlertreffen. 4. DEZ. 2011

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Deine nette Standbetreuung hat ja drin schuften müssen, wären Du draussen....:D

Da hast Du vollkommen recht. War *das* Highlight der Show; und hat mich vor dem Nervenzusammenbruch gerettet :)

@Grufti: Es gibt in der Raucherecke ja keinen Rauchzwang. Raucher sind diesbezüglich ganz locker ;)

Pitter
 

litzbarski

Mitglied
Hallo,

ich fand das Treffen sehr gelungen. Ich war 4 Stunden am Stück in der Halle (ohne Rauchen, Essen oder Trinken) und es war nicht langweilig. An fast jeden Stand den ich besuchte war auch Pitter mit seinem Lampenschirm. Sehr interessant war es für mich die Macher der Messer kennen zu lernen die ich hier bewundere. Alle Messermacher mit denen ich gesprochen habe waren sehr freundlich und haben alle meine Fragen beantwortet, vielen Dank.

Andre
 

stokrotka

Mitglied
Auch mir und meinen bekannten hat es SEHR viel spass gemacht,tolle Mitbringsel und ne Menge klasse Leute und Gespräche.
DANKESCHÖN an die Organisatoren und alle Aussteller!
Reiner und Co.
 
Sodele, es ist geschafft die Platte geputzt und das Geschirr gewaschen.

Erst mal ganz ganz herzlichen Dank an alle Aussteller, das Spektrum welches geboten wurde , war enorm vielfältig und von hoher Qualität.

Die schönsten handgeschmiedeten Damastmesser zwischen 500-1000€,
vor 5 Jahren hätte so etwas noch ein Vielfaches gekostet.

Es wird eben nicht alles teurer geworden, die Qualität und das Können der Messermacher ist extrem hoch und auch bezahlbar.

Man darf nur nicht den im Internet häufig angeboten "Billig Ramsch" als
Vergleich nehmen, wer das tut, ist im Endeffekt auf lange Sicht der schlechtere Käufer.

Ich selbst hatte nun wieder mal so gut wie keine Zeit( muß mich ja um die ganzen "Wehwehchen" kümmern) und leider max. 30% der ausgestellten Messer gesehen, eine Schande was mir da entgangen ist.

Gerne hätte ich mit jedem Aussteller mal ein paar nette Worte gewechselt, nun das nächste Mal wirds besser.

Da ich aus Zeit Gründen so gut wie keine Fotos machen konnte, würde es mich freuen, wenn sie hier von euch eingestellt würden.

Liebe Grüße

Micha
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Da ich aus Zeit Gründen so gut wie keine Fotos machen konnte, würde es mich freuen, wenn sie hier von euch eingestellt würden.

Schon ;) da: http://www.messerforum.net/_bildarchiv/buseck_2011_web/index.htm

Ich hab leider keine Zeit, auch noch Bildunterschriften zu schreiben; deswegen hab ich mal Bilder mit den Visitenkarten in der Galerie gelassen. Meistens hat der Macher eh ein Logo in der Klinge. Ansonsten - wenn es Fragen gibt, fragen ;)

Ach, zwei Sachen haben mir besonders gefallen. Erstens, dass auch Günter Böhlke mal wieder vertreten war. Schließlich hab ich von Günter mein erstes handgemachtes Messer gekauft. Ich habs auch noch ;) Das war hier: http://www.messerforum.net/_bildarchiv/messerboerse-ffm-2000/Seiten/Bild8.html (Frankfurt 2000). Und zweitens, dass auch Peter Herbst wieder einen Stand hatte. Langsam rollen die Franken alle Messen von hinten auf :steirer:

Pitter
 

Gecko

Mitglied
Danke Peter!:cool:

War alles auf hohem Niveau, aber besonders haben es mir dieses Jahr die Niederländer angetan. Der Markman macht schicke Teile! :super:

Grüße,
Pit
 

Headshrinker

Premium Mitglied
Besten Dank für die vielen Bilder. :super:


... Und zweitens, dass auch Peter Herbst wieder einen Stand hatte. Langsam rollen die Franken alle Messen von hinten auf :steirer: Pitter
War Peter Herbst denn früher schonmal in Lindenstruth dabei? Ich kenne die Messe seit 1999 und seitdem hab ich ihn dort eigentlich nicht gesehen. Dafür fehlte er dieses Jahr in Solingen.


Ansonsten ist mein Eindruck über die Jahre und anhand der aktuellen Fotos, dass das durchschnittliche Niveau der ausgestellten Arbeiten wie das der Preise steigt. Ob das eine mit dem anderen noch Schritt hält, muss natürlich jeder selbst entscheiden.



...Der Markman macht schicke Teile! :super:
Grüße, Pit
Unterschreib ich direkt! Die Messer hab ich hier im Forum wohl auch schon bemerkt. ;) Beispiel
Wobei auffällt, dass einige Niederländer sich stark an den Jordan-Stil anlehnen, was ja nicht schlecht sein muss.
 
Zuletzt bearbeitet:

micha

Mitglied
herr staubach, nochmal ein grosses danke für das ausrichten und die gute organisation der messe.
ich freue mich schon aufs nächste jahr in berlin und busek.
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
War Peter Herbst denn früher schonmal in Lindenstruth dabei? Ich kenne die Messe seit 1999 und seitdem hab ich ihn dort eigentlich nicht gesehen. Dafür fehlte er dieses Jahr in Solingen.

Wenn Du mich fragst, wer auf Messen ist, kann ich mir nur meine Bilder anschauen. Und wer da nicht drauf ist, war für mich nicht dabei ;) Vier Stunden, um auf 140 Tischen zu fotografieren, überfordern mein Aufnahmnevermögen ;) Aber Peter Herbst hab ich wenigstens mal wieder bewusst gesehen ;)

Ansonsten ist mein Eindruck über die Jahre und anhand der aktuellen Fotos, dass das durchschnittliche Niveau der ausgestellten Arbeiten wie das der Preise steigt.

Was das Niveau angeht, gebe ich Dir recht. Was die Preise angeht - gerade in Buseck gibts doch noch relativ viele einigermassen günstige Messer. Dass die durch die Bank nicht meinem Geschmack entsprechen, weils mir zu fad sind - dafür kann die Messe nichts ;) Aber für die Droppoint, Damast, Horn Fraktion gabs IMO genug zu sehen und zu kaufen.

BTW, ziemlich cool war das Messer von Toni Oostendorp: http://www.messerforum.net/_bildarchiv/buseck_2011_web/page-0037.htm Bei dem "kleinen" Messer unten sind Klinge und Guard aus einem Stück geschmiedet und herausgeschliffen. Hat was, der wird garantiert nicht locker ;)

Pitter
 
Zuletzt bearbeitet:

alexk

Mitglied
War echt ein tolles Erlebniss! So viele schöne Klingen und dazu noch die netten Gespräche mit den Machern. Einfach top:super:

Geh einfach öfters zum Rauchen raus :steirer:
Da stehen die hübschesten Frauen und gibt es die besten Gespräche :)

Pitter

Kann ich nur unterstreichen! btw. Wer war das Mädel bei Stephan Wollenwebers Stand:confused: