1 Folder für die Insel

achlais

Mitglied
Auf die Gefahr, daß sich einige von uns nun vor Gewissensbissen hinter einen Zug schmeissen:

Welchen EINEN Folder würdet ihr mit auf die "einsame Insel" nehmen, wenn ihr nur dies eine Messer mitnehmen dürftet.

Nix noch´n Fixed!
Nix noch´n Tool!
Nix noch´n ....!


Just ONE FOLDER!:haemisch: :super: :haemisch:


PS: Und bitte auf keinen Fall VOR den Zug schmeissen.

sgian achlais
 
Zuletzt bearbeitet:

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Von den Messern, die ich habe: Large Sebenza

Wenn ich mir dafuer eines machen liesse: 4.5", S30V, 4mm, Droppoint, Flachschliff, Integral, minimum 2,5mm Titanliner. Irgendsoeinen Pruegel eben.

Ja Modi, ein Strider kommt da hin, nein, fuer das Geld kauf ich kein Seriendings :steirer:

Gruesse
Pitter
 

SME V

Mitglied
Hi,

Das MT Ampibien oder das Elite obwohl so ein Strider is bestimt auch nicht schlecht!
So ein Sebenza kommt mir auch noch ins haus.

Gruß
Georg :D
 

wildy

Mitglied
Moin Junx :cool:

Wollte schon immer mal an solcher Umfrage teilnehmen und vorher Vorschäge abwarten, die nur von Leuten kommen können die im Schreber-Garten mit Ihren Foldern Blumen schneiden :) siehe z.B. die Sebenza-Riege :hehe:

Also das einzig wahre Folder auf der einsamen Insel kann nur das Spyderco Military mit Serrated Edge sein :super:

Yepp, und wenn man auch noch überleben will, dann läßt man den ganzen Ami-Krams zu Hause und nimmt ein fettes Victorinox mit :rolleyes:

mfg
wildy
 
T

Thomas Spohr

Gast
Spyderco Military Plain. Der von mir am häufigsten gebrauchte Folder. Vielseitig verwendbare Klingenform, schnitthaltig, „rutschsicherer“ Griff, geringes Gewicht und rostträge.
 
G

gast

Gast
hi jungs und mädels,

ich habe den ultimativen inseltest durchgeführt.
da ich die letzten 2 wochen auf den malediven war, habe ich mein military mitgeschleppt, ich habe folgenden test gemacht:

kokusnuss mit einem spyderco military öffnen:
mit dem military ist das ein akt. mit einem folder wird man wohl verdursten, es sei denn man findet eine quelle - ist aber selten auf solchen inseln.

http://www.frankroth.de/*** Gelöscht. Hinweise auf Internet-Auktions-Plattformen sind im Messerforum nicht erwünscht. ***/military.jpg


Trotzdem nehme ich mit: mein MILITARY (hat mich noch nie "gebissen", obwohl ich [geöffnet]schon mal draufgetreten bin)!

übrigens, wenn man sieht mit was für einfachmessern die einheimischen das mit 4-5 schlägen schaffen, da mache ich mir ernsthaft gedangen ob die ganzen nobelmesser überhaupt sinn machen.


aber mal ein tip:
wenn ihr mal wieder ein messer testen wollt, versucht`s mit 'ner kokusnuss!
 

ge2r

Mitglied
@ wildy:

Aaaalso, zum Vergleich Sebenza - Military sag' ich ja jetzt mal nichts, da bin ich nicht qualifiziert. Trotzdem würde mir die Wahl 1 Sebenza oder 5 Militarys nicht schwer fallen. Und dann auch noch mit Wellenschliff :staun: :irre:

Was mich aber interessieren würde ist, was um alles in der Welt du mitten in der Wildnis, mit Flach- und Kreuz(!)-Schraubenzieher, Flaschen- und Dosenöffner, 7cm-Säge (obwohl das noch das passendste Utensil ist), Pinzette, Lupe und Korkenzieher willst :confused: ! Zahnstocher OK, aber den kann man sich ja immer noch mit einem vernünftigen Messer aus einer Palme schnitzen :D .

Nichts gegen Victorinox, ehrlich, aber das ist wohl eher etwas für die Zivilisation.

Ach ja, mein "ein Messer" steht noch auf meiner Wunschliste: AL Mar SERE 2000. Vielleicht ändert sich meine Meinung nachdem ich's mir mal geleistet habe. :p
 

HankEr

Super Moderator
Ein Flachschraubenzieher ist für Kratzaufgaben zur Schonung der Hauptklinge nicht das Dümmste. Mit einer Lupe kann man bei Sonne Feuer machen und Untersuchungen anstellen. Mit der Pinzette kann man Splitter oder ähnliches aus der Haut operieren, mit der Säge kann man stärkere Äste abtrennen und prima Zunder machen. Die Aahle ist zu anstechen von Kokosnüssen auch besser geeignet als manch anderes und einsame Insel muß ja nicht bedeuten, daß nirgends ein altes Funkgerät herumliegt, daß man raparieren könnte :D
 

Nidan

Mitglied
Ich sag nur LCC, Military plain wär auch ne sehr gute Wahl, aber für ne einsame Insel ist mir es mir net stabil genug.

Und für Kokosnüsse brauch ich kein Messer, da nehm ich nen Stein ;)
 

ge2r

Mitglied
Re: wellenschliff?

Original geschrieben von Samun
wieso wellenschliff: das messer auf dem bild (meins)ist doch plain!?!?!

Ich meinte ja auch nicht deins, sondern das von Wildy ;) (Zitat:"Also das einzig wahre Folder auf der einsamen Insel kann nur das Spyderco Military mit Serrated Edge sein ").
 

porcupine

Super Moderator
folder für insel

Da ich (noch) keinen AR-Folder besitze, würd' ich ein Spydie Chinook mitnehmen, ohne Welle.
edit: besitze immer noch keins davon, aber ein sebenza :haemisch:
 
Zuletzt bearbeitet:

neo

Mitglied
Victorinox Camp Flame!!
Alles dran, was man zum überleben braucht:
- Klinge
- feuerzeug
- Säge
was will man mehr!!

Gruß neo