Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: Suche "gutes" küchen/sushi messer

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    05.08.10
    Beiträge
    5

    Suche "gutes" küchen/sushi messer

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hallo,

    auf meiner suche nach einem messer bin ich in diesem
    forum gelandet und nach ner stunde überlegen welches
    messer ich denn nun kaufe hab ich mir gedacht ich schreib
    mal hier rein.

    Ich bin kein profi, ich koche einfach nur gerne für mich
    unf meine freundin. 4-5 mal die woche.

    Ich spare sehr gerne^^ das heist es muss nicht das beste
    sein, es muss einfach nur "gut" sein und nicht nach
    2 wochen stumpf werden.

    Ich hab mich etwas in das Japanische Sekiryu messer
    verguckt nur hab ich hier im forum gelesen das sei
    nur billige massenware.

    Aber es würde etwa in meiner preisklasse liegen,
    was haltet ihr von dem messer?

    Und was könnt ihr mir sonst für messer vorschlagen
    von 15-25 euro.

    Liebe Grüße

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


    >
  3. #2
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    04.07.02
    Ort
    irgendwo im wilden Osten...
    Beiträge
    2.726

    AW: Suche "gutes" küchen/sushi messer

    Bei 15-25€ wirst du viele Abstriche machen müssen. In diesem Preisrahmen würde ich entweder ein Ontario Old Hickory holen oder eins aus China bzw. Vietnam.

    Bei allen vorgenannten Messern ist die Verarbeitung meist "rustikal" und die Ausgangsschärfe gerade einmal gut, um warme Butter zu schneiden.

    Mit ein wenig Eigeninitiative kann man aber auch aus denen was rausholen.


    Ookami

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    05.08.10
    Beiträge
    5

    AW: Suche "gutes" küchen/sushi messer

    Ab wieviel euro ist denn ein messer zu was zu gebrauchen?

    Vielleicht auch mit marken namen damit ich mal schaun
    kann ob ich auf **** was fürn guten preis finde

    danke erstmal für die antwort

    EDIT:

    und das Sekiryu ist auch totaler schrott ja?
    Ich brauch dringend ein neues messer am liebsten
    heute ^^ weil ich morgen noch sushi machen wollte

    hätte heute aus not schon fast nen messer für 19 euro beim
    berliner asia shop "vinh leu" gekauft. Sieht gut aus... aber ich
    denke das sind so 2 euro import massenware messer^^
    davon auf jedenfall die finger lassen oder?
    Geändert von Rockett (05.08.10 um 22:05 Uhr)

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    04.07.02
    Ort
    irgendwo im wilden Osten...
    Beiträge
    2.726

    AW: Suche "gutes" küchen/sushi messer

    Sekiryu sind nicht übel, die hatte ich auch schon mal. Nix obertolles, aber ok; auf jeden Fall brauchbar.

    "Old Hickory" ist ein Markenname der Firma "Ontario".

    Spontan fallen mir noch Victorinox Küchenmesser ein, die sind auch gut für den Preis.

    Bei Asia Shops braucht man schon ein geübtes Auge und ein wenig Glück, um was brauchbares rauszupicken.


    Ookami

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    05.08.10
    Beiträge
    5

    AW: Suche "gutes" küchen/sushi messer

    so bin kurz vorm kauf^^ noch eine frage^^

    ich überlege ob ich das hier:
    http://www.amazon.de/SekiRyu-Japanis...ref=pd_sim_k_1

    oder das hier kaufe:
    http://www.amazon.de/SekiRyu-Traditi...ref=pd_sim_k_4

    kann ich das sushi messer auch als alzweckmesser
    benutzten? oder das andere auch zum fisch schneiden?
    sieht nen bisl grob aus das küschenmesser... hast
    noch nen rat für mich dazu?

    liebe grüße

  7. #6
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    01.05.08
    Beiträge
    157

    AW: Suche "gutes" küchen/sushi messer

    Zitat Zitat von Rockett Beitrag anzeigen
    ... hast
    noch nen rat für mich dazu?

    liebe grüße
    ich bin zwar nicht ookami, aber einen rat kriegst du trotzdem: du brauchst was zum schärfen, da die messer zu 98% nicht scharf sein werden wenn du sie auspackst.

  8. #7
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    05.08.10
    Beiträge
    5

    AW: Suche "gutes" küchen/sushi messer

    hier der link zum lieferanten:

    http://www.scharfesjapan.de/sekiryu-...mi-sekiryu.htm

    auf der seite steht:

    Anschliff: einseitig

    das heist das sie geschliffen sind oder?

    liebe grüße

  9. #8
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    01.05.08
    Beiträge
    157

    AW: Suche "gutes" küchen/sushi messer

    Zitat Zitat von Rockett Beitrag anzeigen
    Anschliff: einseitig

    das heist das sie geschliffen sind oder?
    ...und ein beidseitiger anschliff ist dann doppelt so scharf^^

    denk bitte etwas mit, ja?
    einseitiger anschliff heißt, daß nur EINE seite angeschliffen ist, und nicht wie üblich beide seiten des messers, daß kann man auf dem bild ja auch sehr schön erkennen.

  10. #9
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    04.07.02
    Ort
    irgendwo im wilden Osten...
    Beiträge
    2.726

    AW: Suche "gutes" küchen/sushi messer

    Die Sekiryu, die ich hatte, waren ab Werk recht anständig scharf. Nicht optimal, aber auch nicht schlecht.

    Ich würde als Anfängermesser eher das Santoku empfehlen, wegen der Vielseitigkeit.


    Ookami

  11. #10
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    10.08.09
    Beiträge
    1.912

    AW: Suche "gutes" küchen/sushi messer

    Wenn du dir die sekuriyu überlegst, dann würde ich noch diese beiden vorschlagen: Ein Sashimi und ein Funayuki

    Das sind beides geschmiedete japanische Messer aus gutem Sk5 Kohlenstoffstahl , zweilagig, einseitig geschliffen, die auch ausreichend scharf ankommen (selbst schärfen bringt natürlich mehr Schärfe). Das Sashimi ist auf jeden Fall gut. Das Funa ist auch gut aber hat keine dünne Klinge insgesamt. Die Schneide ist durch den einseitgen Hohlschliff dünn, aber nach zwei cm steigt die Dicke auf 2mm an und am Rücken dann auf gut 3mm. Statt dem Funa würd ich vielleicht mal bei Eden schauen. Entweder Eden Quality (Designmäßig ein Kai Shun Klon) oder Eden Quality Classic. Eden Quality ist der Solinger Standardstahl 1.4116 und in deinem Preisrahmen. Quality Classic kostet 35€ dafür kriegst du aber ein dreilagiges Messer mit einer Schneidlage aus VG-10.

    Das Sashimi kannst du nicht als Allzweckmesser benutzen. Ich benutze das um Fleisch nach chinesischer Art in dünne Scheiben zu schneiden für Wokgerichte. Hauptsächlich für Zugschnitte, wo eine lange Klinge nötig ist.
    Allzweckmesser sind Santoku, Gyuto europäisches Kochmesser (Chefmesser), (außerdem Funayuki, Bunkaboocho) Das europäische Kochmesser hat gegenüber dem Santoku den Vorteil der größeren Länge.
    Geändert von tiffel (06.08.10 um 02:02 Uhr)

  12. #11
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    deutschl.
    Beiträge
    412

    AW: Suche "gutes" küchen/sushi messer

    also hier einfahc mal kurz eingeworfen:

    für 20 euro bei "authentic-blades" ein schweres messer geholt (steht so auf der website) und du hast erstmal was scharfes, carbonatices zum losschnippeln.

    ich bin grad erfreut, schreibe später noch mehr dazu, kann es aber empfehlen.viel messer für wenig geld.

    richtig ist aber der tip mit den schärfuntensilien...

    lg

  13. #12
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    01.05.08
    Beiträge
    157

    AW: Suche "gutes" küchen/sushi messer

    Zitat Zitat von brikler Beitrag anzeigen
    einseitiger anschliff heißt, daß nur EINE seite angeschliffen ist, und nicht wie üblich beide seiten des messers, daß kann man auf dem bild ja auch sehr schön erkennen.
    ..da der hinweis noch nicht kam, mit einem einseitigen messer schneidet es sich anders, es zieht in eine richtung d.h. es erfordert gewöhnung.

  14. #13
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    Registriert seit
    12.05.03
    Ort
    NRW
    Beiträge
    313

    AW: Suche "gutes" küchen/sushi messer

    Setz Prioritäten. Für einmal Sushi im Monat und ansonsten täglicher Nutzung nimm eine Allzweckform ,sowas:

    http://www.scharferladen.de/shop/koc...d20df1a4cb1c29

    oder sowas

    http://www.scharferladen.de/shop/uni...d20df1a4cb1c29


    Mehr nutzen auch viele Profis nicht. (Gib mal Köche und ihre Messer in die Suche ein). Das ist auch Profiqualität zum Benutzen und Verbrauchen. Praktisch, gut verarbeitet, unempfindlich und schneidet ordentlich direkt aus der Packung. Das kann die Nacht über dreckig in der Spüle gammeln und trotzdem 30 Jahre halten. Das mögen Kohlenstoffstähle und Holzgriffe gar nicht.So spart man auch. Nicht hübsch, exotisch, hipp, extrem scharf oder spezialisiert aber praktisch und günstig.
    Zusammen mit dem hier
    http://www.messer-machen.de/schleifset.htm

    und einem Wetzstahl

    schneidet es die nächsten Jahre und Jahrzehnte

    Und in bunter:http://www.scharferladen.de/shop/dic...d20df1a4cb1c29

    Bei allen Schärfeangaben muß man auch beachten wer da welchen Standard meint. Was Du vielleicht für scharf hälst, da fließen hier bei manchem die Tränen vor Gelächter. Mit den Messern oben und dem Schärfset wird dein Messer jedoch immer noch schärfer als 95% aller Haushaltsmesser sein.
    Geändert von christian99 (06.08.10 um 18:23 Uhr)

  15. #14
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    10.08.09
    Beiträge
    1.912

    AW: Suche "gutes" küchen/sushi messer

    Wenn du dir noch Schärfutensilien kaufst z.b. die von Christian empfohlenen, dann kannst du auch mal bei Tchibo Prozente reinschauen. Da gab es neulich ein großes Chefmesser das mal 8 € gekostet hat für 4€. Das war ein Ganzstahlmesser, das in den Griffen die Porsche chroma Messer "nachempfunden" hat. Natürlich ist das ne gestanzte Klinge. Aber wenn man mit einem groben Stein die Klinge ausdünnt, wird das auch ein brauchbares Messer. Neulich gab es auch mal ein großes traditionelles Kochmesser mit Kropf und Bambusholzgriffschalen für 7€. Hat auch mal gut das doppelte gekostet. Der Griff war mir persönlich etwas zu dick, aber das kommt auf den einzelnen an. Ansonsten hatte ich da nichts auszusetzen.

    Wenn man bereit ist ein wenig Zeit fürs Schleifen zu investieren, muss man für brauchbare Messer kein Vermögen ausgeben. Als Wetzstahl/stab würde ich einen Keramikstab empfehlen. Auch da hat Tschibo Prozente manchmal wirklich brauchbare für 10€. Ansonsten den von Ikea für 9€.

  16. #15
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    14.11.08
    Beiträge
    29

    AW: Suche "gutes" küchen/sushi messer

    Hallo Rockett,

    15-20 Teuros sind natürlich nicht viel Geld für ein Messer. Schau die mal die Messer bei http://www.tosa-hocho.de an. Dort bekommst du gute Einstiegsmesser zum fairen Preis. Das heißt zwar, dass du noch ein wenig sparen müsstest, aber es lohnt sich. Für dich käme dann das F165 oder das B165 in Frage. In der Forumssuche wirst du einiges über die Messer finden. Ich jedenfalls bin mit meinem Bunkaboocho sehr zufrieden.

    Gruß

    Frank

  17. #16
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    05.08.10
    Beiträge
    5

    AW: Suche "gutes" küchen/sushi messer

    vielen dank euch allen!

    Ich muss sage durch die vielen beiträge hat sich
    mein gedanke über messer ein wenig geändert...

    hab sogar bisl was gelernt hier^^ werde mir erstmal
    das Funayuki kaufen und schauen wie ich damit klarkomme.

    liebe grüße!

  18. #17
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    20.10.08
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    104

    AW: Suche "gutes" küchen/sushi messer

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hallo,

    vielleicht noch eine Anmerkung zum Schliff:

    Einseitig geschliffene Messer sind in der Regel für Rechtshänder angeschliffen.
    Linkshänder können damit überhaupt nicht schneiden, die Klinge rutscht
    vom Schnittgut ab. Natürlich gibt es von teureren Messern auch manchmal
    Linkshänderausführungen, die dann wiederum nicht für Rechtshänder taugen.

    Beim beidseitigen Anschliff ist es beinahe egal, mit welcher Hand das Messer
    geführt wird. Sie sind bei japanischen Messern zwar oft etwas asymmetrisch
    für Rechtshänder angeschliffen, die Tauglichkeit für Linkshänder ist jedoch
    nicht eingeschränkt.


    Grüße

    Gandalf

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kennt jemand ein gutes "Messer-tool" ohne Messer?
    Von Phijo im Forum Tools/Multitools
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.11.09, 23:39
  2. JETZT Galileo einschalten! "Wie erkennt man ein gutes Messer"
    Von Hamburger Jung im Forum Messer in den Medien
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 25.02.09, 18:37
  3. Suche ein gutes (aber preiswertes) "Klappmesser"
    Von olol im Forum Kaufberatung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.01.09, 18:37
  4. Aus einem "billigem" Beil was "gutes" machen
    Von spooky im Forum Äxte, Beile, Tomahawks
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.12.05, 10:31
  5. Suche gutes "low-budget" Einhandmesser!
    Von AnnaBell666 im Forum Messer - Allgemeine Diskussion
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 18.12.01, 22:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •