Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Firmengeschichte Camillus Cutlery Co.

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    14.03.09
    Beiträge
    330

    Firmengeschichte Camillus Cutlery Co.

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Im Jahre 1894 gründete Charles E. Sherwood in Camillus, im Bundesstaat New York
    eine kleine Messermanufaktur.
    Der Aufstieg zu einem der größten Schneidwarenhersteller der USA begann jedoch erst,
    als Adolph Kastor die Firma 1902 übernahm.

    Der deutsche Einwanderer Adolph Kastor hatte 1876 in New York City die Firma Adolph Kastor & Bros.
    als Import- und Großhandelsfirma für europäische Schneidwaren gegründet.
    Als ab 1897 Schutzzölle den Import erschwerten, beschloss Kastor,
    seine Schneidwaren in den USA zu produzieren.
    Er kaufte 1902 die kleine Messermanufaktur von Sherwood und nannte sie Camillus Cutlery Co.

    Es gelang ihm, innerhalb von 8 Jahren aus der kleinen Firma ein Unternehmen zu formen,
    das mit 200 Mitarbeitern knapp eine Million Messer pro Jahr fertigte.

    Während des 1. Weltkriegs sorgten Rüstungsaufträge für weiteres Wachstum.
    Es wurden hauptsächlich Arbeitsmesser, Skalpelle und Feldbestecke für die US-Armee,
    deren Alliierte und das Rote Kreuz produziert.

    Zwischen den Weltkriegen begann Camillus, Messer für Handelsmarken herzustellen,
    u.a. für Sears Roebuck & Co., F.W. Woolworth und Kresge (K-Mart).
    Einen großen Anteil an der Akquisition der Großhändler hatte der Handelsvertreter
    und spätere Teilhaber von Camillus Albert M. Bear, dessen Töchter die Firma 1966 übernahmen.
    Camillus wurde in den USA zum führenden Hersteller von Messern für Handelsmarken.
    Auch für die von Camillus selbst vertriebenen Messer wurden häufig Markennamen verwendet,
    z. B. Sword, CAMCO, Syracuse Knife Co., Mumbly Peg.

    1924 wurden unter dem Markennamen Stainless Cutlery Co. erstmals Messer mit Edelstahlklingen produziert.
    Ein weiterer Geschäftszweig wurde die Produktion von Sammler- und Themenmessern.

    Im 2. Weltkrieg wurden neben den Arbeitsmessern auch Kampfmesser produziert.
    Camillus war an der Entwicklung und Produktion vieler bedeutender Kampfmesser maßgeblich beteiligt.

    Nach dem 2. Weltkrieg wurden das Angebot durch den Zukauf von Firmen erweitert.
    1991 wurde Western Cutlery Co. übernommen, 1990 beteiligte sich Camillus an Smoky Montain Knife Work,
    1999 wurde Becker Knife and Tool übernommen.

    2006 musste Camillus Konkurs anmelden.
    Am 28.2.2007 wurde die Firma endgültig geschlossen.
    Den Markennamen und die immateriellen Vermögensgüter von Camillus erwarb die Acme United Corporation.

    Bibliographie:

    Bernard Levine, „Levine’s Guide to Knives and their Values“,
    4. Auflage, ISBN 0-87349-189-0

    Alfred Lief, „Camillus the Story of an American small Business“,
    Columbia University Press 1944

    Dexter Ewing, „Camillus History"
    Von der archivierten Camillus Internet Seite.

    Links:

    Collectors of Camillus, Seite mit vielen Informationen über Camillus:

    http://www.collectors-of-camillus.us/

    Archivierte Webseite der Camillus Cutlery Co.:

    http://web.archive.org/web/200605231...1mainframe.htm

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


    >

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Firmengeschichte Fällkniven
    Von Woz im Forum Fällkniven
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.05.10, 14:38
  2. Firmengeschichte Spyderco
    Von Woz im Forum Spyderco
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.03.10, 13:06
  3. Firmengeschichte Benchmade
    Von bitzone im Forum Benchmade
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.03.10, 11:28
  4. Camillus O.V.B.
    Von filosofem im Forum Messer - Allgemeine Diskussion
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.01.03, 01:31
  5. Firmengeschichte der Marke SPYDERCO
    Von highlander im Forum Spyderco
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.07.00, 17:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •