Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Gepäckkontrolle an Flughäfen (am Beispiel Frankfurt-Hahn)

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    07.03.10
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    8

    43 Gepäckkontrolle an Flughäfen (am Beispiel Frankfurt-Hahn)

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hallo Leute! bin letzte Woche am Flughafen Frankfurt Hahn zur Gepäckkontrolle gerufen worden wegen meinen Böker Optima, was ich im Normalen Koffer dabei hatte, wo ich gefragt wurde Ob es ein Einhandmesser sei was ich Gottseidank Plausibel erklären und anhand einer Vorführung belegen konnte!
    meine Frage: Reicht es wenn der Koffer ein Schloss hat, wenn man Einhandmesser, 12 cm Plus Messer dabei hat?
    Auch andere Erfahrung mit Flughafen Kontrollen würden mich intressieren...

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


  3. #2
    Registrierter Teilnehmer MF-Lampentester
    MF-Mitglied
    MF-Moderator
    Avatar von cugar
    Registriert seit
    31.10.03
    Ort
    ... in the deep dark Hills of eastern Franconia
    Beiträge
    3.222

    AW: Gepäckkontrolle am Flughafen Frankfurt Hahn

    Hi,

    das ist eine gute Frage, weil ja bei Flügen in die USA zb. der Koffer nicht verschlossen sein darf.

    Da du aber nach dem Einchecken vom Koffer getrennt bist würde ich das mal als nicht Zugriffsbereit einstufen.
    Wobei meine Meinung natürlich nicht von Belang ist, und du ja auf dem Weg zum Checkin oder vom Gepäckband wieder Zugriff hättest.

    Auf Nummer Sicher würdest du mit eine verschlossenem Behältnis in Koffer gehen.


    Alex
    "Life is not a journey to the grave with the intention of arriving safely in one pretty and well preserved piece,
    but to skid across the line broadside, thoroughly used up, worn out, leaking oil, shouting GERONIMO!"
    Bill McKenna

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    04.12.05
    Ort
    zwischen B und DD
    Beiträge
    215

    AW: Gepäckkontrolle am Flughafen Frankfurt Hahn

    Zitat Zitat von cugar Beitrag anzeigen
    ... weil ja bei Flügen in die USA zb. der Koffer nicht verschlossen sein darf.
    Ist das so?
    Wäre mir neu.

    Gruß Thomas

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    28.06.05
    Beiträge
    109

    AW: Gepäckkontrolle am Flughafen Frankfurt Hahn

    Ist eigentlich egal , die bekommen ihn schon auf.

    Bei dem Messer waren die wohl einfach nur unsicher wie es einzustufen ist...

    Soll heissen: er wird bei Flügen in den USA auf jeden Fall von Hand kontrolliert. Teilweise sichtbar für den Passagier.
    Flüge nach den USA werden nach den jeweiligen Vorschriften abgewickelt, doch vermutlich will man vorbeugen das Terroristen einfach von Europa aus ihre Kofferbomben mitbringen...


    Hier ein Link zu den Fachmännern
    http://www.tsa.gov/travelers/airtrav...l_flights.shtm


    >. Das Problem: Für USA-Flüge müssen Passagiere immer zwei Sicherheitskontrollen durchlaufen, die Standardkontrolle und eine zweite spezielle USA-Kontrolle, die von den amerikanischen Behörden einge-fordert wird.<
    Quelle http://www.stern.de/reise/europa/sic...el-575367.html

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    27.05.08
    Ort
    Deutschland/NRW
    Beiträge
    516

    AW: Gepäckkontrolle am Flughafen Frankfurt Hahn

    Zitat Zitat von cugar Beitrag anzeigen
    Da du aber nach dem Einchecken vom Koffer getrennt bist würde ich das mal als nicht Zugriffsbereit einstufen.
    Wobei meine Meinung natürlich nicht von Belang ist, und du ja auf dem Weg zum Checkin oder vom Gepäckband wieder Zugriff hättest.

    Auf Nummer Sicher würdest du mit eine verschlossenem Behältnis in Koffer gehen.
    Um unsere Gesetzespappnasen zu befriedigen könnte man ein Schloss am Koffer anbringen und dieses bei der Gepäckabgabe enfernen. Und dito wenn man den Koffer vom Gepäckband nimmt sofort wieder das Schloss dran. So vermeidet man im Koffer Verschlossenes, was die Kofferfilzer dort nicht mögen würden.

    Ja ich weiß, eine irre Aktion. Aber noch irrer ist der aktuelle Gesetzeswahnsinn.

    Gruß, Bernhard

  7. #6
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    24.01.09
    Ort
    München
    Beiträge
    96

    AW: Gepäckkontrolle am Flughafen Frankfurt Hahn

    Zitat Zitat von Chayron Beitrag anzeigen
    Soll heissen: er wird bei Flügen in den USA auf jeden Fall von Hand kontrolliert. Teilweise sichtbar für den Passagier.
    Meinst du aufgemacht? Als ich vor kurzem in den USA war, habe ich bei allen Fluegen (2 international, 2 inland) einen Kabelbinder dahin gemacht, wo man ggf. ein Schloss dranmachen kann - da hat nie jmd reingeschaut, auch wenn auf dem Rueckflug 4 nicht ganz kleine Messer knapp unter der deutschen Zollfreigrenze drin waren..
    Es sei denn die Person hatte auch grad Kabelbinder da und hat sie genauso gekuerzt wie ich^^

    s_f

  8. #7
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    05.02.08
    Beiträge
    207

    AW: Gepäckkontrolle am Flughafen Frankfurt Hahn

    Zitat Zitat von Chayron Beitrag anzeigen
    Ist eigentlich egal , die bekommen ihn schon auf.
    http://www.youtube.com/watch?v=mf-DGKUNffI

    Meine letzte Erfahrung mit einer Gepäckkontrolle ist, dass ich am Flughafen von Antalya an der Eingangskontrolle (vor dem Check In wohlgemerkt) mein Multitool auspacken musste. Die Messer in meinem Koffer haben niemanden interessiert.

    Meine Gedanke ist, dass es durchaus Sinn macht bei solchen Kontrollen Willkür und Zufall anzuwenden. Allgemeingültige Antworten wird es auf die eingehende Frage wohl nicht geben.

  9. #8
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    30.07.01
    Ort
    Großraum Emsmündung
    Beiträge
    6.608

    AW: Gepäckkontrolle am Flughafen Frankfurt Hahn

    Man muss grundsätzlich unterscheiden, ob es sich um innerdeutsche, innereuropäische oder interkontinentale Flüge handelt.

    So kann es dann auch vorkommen, dass das privatvertragliche Sicherheitspersonal am linken Checkin lockerer verfährt, als am rechten Checkin direkt nebenan, während man an Tor 3 scheinbar gar nichts macht... Man muss weiterhin unterscheiden, ob man im Werksverkehr (Pendler) oder im normalen Reiseverkehr unterwegs ist.

    Zudem kommt noch etwas dazu:
    Frankfurt-Hahn wird meines Wissens mehrheitlich von Ryan-Air betrieben - wie einige andere Regionalflughäfen auch, also wird auch das ganz Drumherum so gestaltet sein, wie das der Betreiberfirma am meisten zusagt - was sebstverständlich nur im Rahmen der in D geltenden Gesetze und anderer den int. Flugverkehr betreffende Abkommen geht. Feinheiten sind aber durchaus variabel.

    Ansonsten ist der Kontrollumfang so geregelt/vorgeschrieben, wie es der Kategorie des betreffenden Flughafens entspricht, da wird auch noch unterschieden.

    Gruß Andreas

  10. #9
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    07.03.10
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    8

    AW: Gepäckkontrolle am Flughafen Frankfurt Hahn

    Tschuldigung,hab vergessen zu erwähnen das der Flug Kontinental war (Polen) Auf den Rückflug Gab es Überhaupt keine Probleme.

  11. #10
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    28.06.05
    Beiträge
    109

    AW: Gepäckkontrolle am Flughafen Frankfurt Hahn

    Hallo S_F

    Naja bald zwei jahre her das ich das letzte mal drüben war aber die Jahre davor bis 2004 war es jedesmal so.
    Sag jetzt blos nicht das der Gesichtscheckin/out und der Fingerabdruck auch weggefallen sind?

  12. #11
    Registrierter Teilnehmer MF-Lampentester
    MF-Mitglied
    MF-Moderator
    Avatar von cugar
    Registriert seit
    31.10.03
    Ort
    ... in the deep dark Hills of eastern Franconia
    Beiträge
    3.222

    AW: Gepäckkontrolle am Flughafen Frankfurt Hahn

    Doch doch, wer keine Biometrischen Daten im Ausweispapieren hat braucht Fingerabdruck und Bildchen.

    Klar machen die nicht jeden Koffer auf schon gar nicht an den grossen Flughäfen, aber wenn sie reinschauen wollen und es ist zu, machen sie ihn auf, ohne Schlüssel .....

    Kabelbinder, oder diese TSA zugelassenen Gurte sind Ok.

    Das ist immer alles von der Tagesform und wie luftauge schrieb von Tor 1, 2 oder 3 abhängig.

    1999 bei der Einreise in SF habe ich mit meiner Frau (damals Freundin)
    auch mal Tor 3 gewählt, dort war die Schlange am kürzesten, dafür hat die "freundliche" Dame der US Immigration meine Frau fast in den Wahnsinn getrieben,
    ich durfte nicht mit vor weil wir ja nicht verheiratet waren und sie hatte halt Probleme das genuschel der Dame zu verstehen,
    das ging soweit das sich sogar der Kollege vom Schalter nebenan eingemischt hat, und es Gott sein dank geschafft hat das ich mit an den Schalter durfte.

    Meine Frau wollte damals sofort wieder heimfliegen, und als dann noch das Hotel in SF sich als Bruchbude entpuppt hat wars ganz aus.
    Glücklicherweisse mussten wir nicht in der Obdachlosenherberge bleiben, und der Rest der Urlaubs hat sie versöhnt.

    Im März 2003 mit beginn des Irak Krieges sind wir in NY eingereist, der Typ von der Immigration hat uns gleich zusammen hingerufen, Fingerabdrücke genommen, Bildchen gemacht, das ganze Papierzeug das wir ausgefüllt hatten als garbage bezeichnet und in den Abfall geworfen, freundlich gegrinst, uns herzlich in den USA willkommen geheissen und einen schönen Urlaub gewünscht.
    Das ganze hat keine 5 Min. gedauert .....


    Grüsse, Alex
    "Life is not a journey to the grave with the intention of arriving safely in one pretty and well preserved piece,
    but to skid across the line broadside, thoroughly used up, worn out, leaking oil, shouting GERONIMO!"
    Bill McKenna

  13. #12
    gast

    AW: Gepäckkontrolle am Flughafen Frankfurt Hahn

    Schaut doch mal hier:

    LuftSiG § 11 Verbotene Gegenstände

    und

    EU Verordnung 2320/2002

    da ist alles geregelt.

  14. #13
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    30.07.01
    Ort
    Großraum Emsmündung
    Beiträge
    6.608
    Zitat Zitat von mudman Beitrag anzeigen
    Schaut doch mal hier:

    LuftSiG § 11 Verbotene Gegenstände
    ...
    da ist alles geregelt.
    Dann lies Dir das LuftSig mal genauer durch, und sage, was Dir daran auffällt - den Fluggast betreffend ist darin nämlich nichts aktiv geregelt, sondern passiv. Es fokussiert nicht Privatleute oder Reisende, sondern Luftfahrtpersonal an Flughäfen und Flugplätzen, sowohl privat als auch gewerblich.

    In Kurzform:
    Der §11 LuftSig beschreibt zwar die verbotenen Gegenstände, aber das Gesetz bezieht sich in erster Linie auf Luftfahrtpersonal und Firmen/Unternehmen/Betreiber der Luftfahrtbranche. Die Formulierung, die dort in fast jedem Paragraphen wieder auftaucht, heist "nicht allgemein zugängliche Bereiche", und damit ist eben nicht der Abfertigungsbereich gemeint.

    Der für die Titelfrage hier wichtigere Teil steht in
    §9 Sicherungsmaßnahmen der Luftfahrtunternehmen,
    was für die zu beachten ist, und das wiederum ist als Auflistung in §11 umschrieben, was für sich quasi aus dem WaffG übernommen ist.

    Die EU-VO 2320/2002 war schon öfter mal Thema, und auch darin ist im Prinzip nichts für die tatsächliche Praxis verbindlich geregelt, da sie schon vor einiger Zeit wieder in einigen Teilen verworfen wurde - kam ans Licht, weil einige Forumiten andere Praxisbeobachtungen mitgeteilt haben, als nach der VO möglich sein dürften.

    Gruß Andreas

  15. #14
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    19.05.09
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    44

    AW: Gepäckkontrolle am Flughafen Frankfurt Hahn

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Zitat Zitat von s_f Beitrag anzeigen
    Es sei denn die Person hatte auch grad Kabelbinder da und hat sie genauso gekuerzt wie ich^^

    s_f
    Also die amerikanische Flugsicherheit (TSA) legt dir einen Zettel in den Koffer den sie geöffnet und durchsucht haben.

    Auf dem Zettel wird erklärt, dass sie den Koffer auf Verdacht geöffnet bzw. Aufgebrochen haben und nicht für das Schloss aufkommen werden.

    Ich weiß es, meinen haben sie aufgebrochen, aber nichts gefunden.

    Hab aber erst zu Hause bemerkt, dass er aufgebrochen wurde

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der Hahn
    Von gast im Forum Galerie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.06.11, 22:21
  2. Hahn und Huhn
    Von Bienie im Forum Vintage Knives
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.11.08, 16:19
  3. Hahn und Huhn
    Von Bienie im Forum Messer - Allgemeine Diskussion
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.11.08, 17:29
  4. BILD Frankfurt; "Frankfurt geht in die Pilze"
    Von TheJoker im Forum Messer in den Medien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.10.08, 12:55
  5. Springmesser und Deutsche Flughäfen
    Von sharpblade im Forum Politik & Recht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.06.04, 19:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •