Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Der Weihnachtsmann hatte ein Messer - zum Glück!

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    03.09.08
    Ort
    Ostholstein
    Beiträge
    32

    15 Der Weihnachtsmann hatte ein Messer - zum Glück!

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Vor knapp 2 Wochen, bei der Weihnachtsfeier des Judovereins meiner Kinder, kam es zu einer für diese Gesellschafft wie ich finder sehr typischen Situation.

    Kurz zur Geschichte:

    Ich saß mit allen anderen Eltern zusammen und sah den Kindern beim Turnen(Judo) zu, als eine Mutter die die Feier dort mit organisiert hatte auf mich zu kam, und fragte ob ich dem Weihnachtsmann mit einem Bart aushelfen könne, er hatte seinen leider nicht dabei.

    Da wir sehr dicht an der Turnhalle des Vereins wohnen, dachte man da wohl sofort an uns.

    Okay, ich bin dann schnell los, und habe mal eben etwas Watte und beidseitiges Klebeband geholt, um dem "Dicken" etwas unter die Arme zu greifen, und den Kindern wenigstens nen halbwegs anständigen Weihnachtsmann präsentieren zu können.

    Als ich dann so vor dem bartlosen Weihnachtsmann stand, und ihm und der Mutter das Klebeband und die Watte übergab, sah sie mich erstmal ganz entgeistert an, und meinte wie sie das machen solle, und ob ich denn auch gleich ne Schere mit gebracht hätte.
    Bevor ich auch nur antworten konnte, warf der "dicke Rote" seinen Mantel beiseite, und zog binnen bruchteilen von einer Sekunde ein zugegebener Maßen relativ großes Taschenmesser herraus, und öffnete es.

    Die Mutter stöhnte kurz auf,machte direkt einen Schritt zurück, sah den armen Mann als wolle er ihr böses.

    Erst als ich dann sagte "ach Du hast ja selbst ein Messer dabei", und weiter "na ihr kriegt das dann ja alleine hin", sagte Sie etwas zaghaft zu ihm "ja ähm dann schneid doch mal was ab", und hielt ihm das Klebeband hin.

    Als der Weihnachtsmann dann wenig später mit schönem großen Bart vor den Kindern stand, und ich die Mutter mit einer anderen tuscheln sa, während sie auf ihn deutete dachte ich mir nur dass das schon wieder absolut typisch ist für unsere Gesellschaft.

    Er hat mit seinem Messer die Show gerettet, aber ihr wäre es wohl lieber gewesen jemand hätte das Klebeband durchgeknabbert.

    Ich fand es jedenfalls gut, ein gestandener Mann, jenseits der 50, mit ordentlich Bauch, der sich nicht scheut ohne groß nachzudenken sein Messer zu ziehen wenn er meint dass er es braucht.

    Getreu dem Motto "Messer sind Werkzeuge" und die sollte man eben auch dabei haben falls man sie mal braucht!

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


  3. #2
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    13.05.09
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    793

    AW: Der Weihnachtsmann hatte ein Messer - zum Glück!

    Naja, ein " Moment, ich habe ein Taschenmesser dabei!" wäre sicherlich besser gewesen als es einfach so zu zücken.
    Aber du hast schon Recht.
    Wo das noch hinführen soll sehen wir ja. Irgendwann müssen wir sogar unsere Brotmesser in Einbruch sichere Tresore verschliessen um eine Gesetzes konforme Lagerung zu gewährleiisten :-)

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von eisbaer
    Registriert seit
    24.05.03
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    380

    AW: Der Weihnachtsmann hatte ein Messer - zum Glück!

    Zitat Zitat von Bulli Beitrag anzeigen
    Naja, ein " Moment, ich habe ein Taschenmesser dabei!" wäre sicherlich besser gewesen als es einfach so zu zücken.
    Naja, ist wohl Ansichtssache. Ich hab kein Problem damit das Messer ohne Vorwarnung auszupacken, wenn ich es brauche. Schließlich ist es ja ein ganz normaler Gebrauchsgegenstand.
    Die "Pflicht" zur Vorwarnung kenne ich eigentlich nur von der Panzerfaust. Da ist man ja laut Dienstvorschrift gehalten den Umstehenden den Einsatz durch ein lautes. "Achtung! Ich schieße!" anzukündigen.
    Und soweit sind wir bei den Messern ja zum Glück noch nicht.

    Aber auf jeden Fall ist die Geschichte ein schönes Beispiel für die Frage: "Warum braucht man sowas?"

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    28.03.09
    Beiträge
    175

    AW: Der Weihnachtsmann hatte ein Messer - zum Glück!

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Kann zu diesem Thema nur sagen, ein BUB ohne ein Taschenmesser ist nackt !!!


    Gruß

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.01.11, 13:15
  2. Das Glück der Arbeit - Victorinox
    Von Richard im Forum SAK Forum - Victorinox, Wenger, Vintage Knives
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.10.07, 10:30
  3. Messer-Buch von Güde "Der Griff nach dem Glück" ?
    Von sams im Forum Messer in den Medien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.10.05, 21:20
  4. Der Weihnachtsmann kommt aus Bramsche
    Von shindendojo im Forum Feststehende Messer
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.12.02, 15:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •