Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Baumarkt 3*AAA Cree Lampe - Kurzreview

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    12.12.08
    Beiträge
    30

    Baumarkt 3*AAA Cree Lampe - Kurzreview

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hallo zusammen,

    vielleicht hat es der eine oder andere heute verfolgt. Ich hatte einen Thread eröffnet ob einer diese No Name Praktiker Lampe kennt. Das schien aber nicht zu sein - oder ich hatte nicht genug Geduld und darum habe ich mir diese Lampe kurzerhand zugelegt.



    Ersteinmal einige Daten (soweit von der Verpackung etwas zu entnehmen ist)

    Bezeichnung:

    High Power 120 Lumen LED Taschenlampe

    1 Power LED Cree Xr-E
    80 Meter Reichweite
    LED Lebensdauer: 50000 Stunden
    2,5 Stunden Dauerbetrieb
    121mm Länge
    115 Gramm
    Aircraft Grade Aluminium
    Strossresistent, staub- und wasserabweisend
    Robust und handlich

    incl. 3 AAA Batterien

    Kostenpunkt 21,99 € ohne 20%

    Soweit die dürftigen offiziellen Angaben. Einen Hinweis über den eigentlichen Hersteller, sowie über mögliche Modi finden sich nicht.
    Im Kleingedruckten steht produziert für DIAG Vertriebsgesellschaft, auf der Lampe selbst ist keinerlei Aufdruck oder Gravur.


    Nun zum ersten Eindruck:
    Die Lampe wird in einem billigen Plastikblister geliefert (besser angeboten), nahezu alle Informationen die ersichtlich sind habe ich oben aufgeführt.
    Nachdem ich mich mit meinem Messer direkt im Auto an die - übrigens sehr widerspenstige - Verpackung gemacht habe hielt ich die Lampe in meinen Händen.
    Auf den ersten Blick erscheint sie recht gut verarbeitet, liegt für den Preis relativ wertig in der Hand. Auch wenn die Wanddicke der Batterieröhre etwas dicker hätte ausfallen können.
    Es handelt sich um enine Anodisierung ohne Fehler. An versteckter Stelle habe ich mit meinem Schlüsselbundmesser keinen Schaden angestellt beim Schnittversuch. Also schnittfest.

    Zuhause habe ich dann den Talicap entfernt und habe ein recht sauber geschnittenes Gewinde ohne Metallrückstände gefunden. Allerdings scheint der installierte O-Ring allenfalls neben einem Fett gelegen zu haben.



    An dem Talicap selbst ist keine Feder zu sehen, vielmehr ist dort ein vergoldeter "Stumpen" von ca. 7mm Durchmesser der federnd gelagert ist. Man wird sehen wie gut das auf Dauer hält, allerdings ist die unten liegende Feder recht stramm.

    In das Batterierohr kommt beiliegender 3*AAA Adapter, dieser ist recht einfach gehalten und hat keine vergoldeten Anschlüsse. Der Adapter ist ca 55 mm mal 20,2 mm. Im Rohr sind wohl ca. 57mm mal 21,2 verfügbar, falls man Liio Akkus einsetzen möchte.

    Talistand:

    Dazu gibt es nicht viel zu sagen, er funktioniert ohne zu wackeln.



    Reflektor/Bezel, Taster am Talicap



    Der Reflektor ist einfach aufgeschraubt, nicht weiter geklebt, es befindet sich auch ein nur minimal gefetteter O-Ring an der Lampe.
    Offensichtlich handelt es sich um einfaches Plastik anstatt einer Glaslinse.
    Der Bezel ansich ist sehr massiv, ich könnte mir vorstellen, dass man den auch als Glasbruchwerkzeug missbrauchen könnte.

    Der Taster bietet leider keine Momentanlichtfunktion, (das hätte ich gut gebrauchen können. ) und ist von einer sehr einfachen Gummihülle umgeben.


    Die LED:



    Da der Reflektor sehr einfach zu entfernen ist, kann man evtl. Diese Lampe als günstiges Modding-Objekt benutzen.
    Diesbezüglich habe ich selbst aber noch keine Erfahrung - ich habe aber mal den Innendurchmesser gemessen.



    Nun noch einige Bilder der Abmessungen:




    Erste Beamshots:

    Es ist noch nicht dunkel, aber ein langer Flur (ca. 6.5m) ist ziehmlich abzudunkeln.
    Als Vergleich habe ich zur Zeit nur eine LiteXpress WORK X 203 vom grossen C.
    Alle Bilder sind bei 1600 ISO mit Blende 3,6 und 1/20 Sekunde Belichtungszeit.

    Zuerst der Vergleichsshot:


    Nun die Praktiker Lampe


    und die WORK X203


    Nun bin ich etwas erstaund, denn nicht nur auf den Bildern erscheint die Praktiker Lampe heller als die WORK X 203. Wobei diese angeblich "bis zu 210 Lumen" haben soll, die andere eben 120 Lumen.
    Wenn man jetzt bedenkt, dass eine Cree Xre max 107 Lumen haben kann, bei der Billiglampe sicherlich kein sonderlich guter Treiber verwendet wurde, bleiben eh schon deutlich weniger als 120 Lumen übrig - wieviel hat denn dann meine 203

    Sei es drum. sie hat nur einen Modus, der Beam ist recht Throwlastig, allerdings rel. angenehmer Spill, wenn man den Halo mal ausser acht lässt.
    Dadurch, dass der Reflektor nur aufgeschraubt ist, kann man noch ein wenig de-fokussieren, bekommt dann einen etwas größeren Beam, allerdings führt das schnell zu Lichtverlust. Minimal erscheint es mir sinvoll, dann ist der Haloeffekt geringer.

    So, das solltes es für mein erstes Review sein, falls ich Zeit habe werde ich heute abend noch einige Vergleichsshots der beiden Lampen bei Dunkelheit machen.


    Noch einige Shots in meinem shak:
    Entfernung etwas über 2 Meter einmal Zoom einmal Weitwinkel.
    Belichtung genauso wie oben.

    Vergleichsshot:


    Praktiker:


    WORK X 203


    Praktiker Weitwinkel:


    WOKR X 203 Weitwinkel


    Auch bei diesen Fotos finde ich die nur halb so teure Praktiker Lampe besser.

    lg


    Meinrad
    Geändert von cugar (16.12.09 um 19:50 Uhr) Grund: Image tags hinzugefügt, cugar

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


  3. #2
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    13.05.09
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    793

    AW: Baumarkt 3*AAA Cree Lampe - Kurzreview

    Na der Treiber muss nicht unbedingt schlecht sein.
    Son Chinamade Treiber kostet ja fast nichts.
    Als erstes würde ich die Scheibe gegen eine aus Glas ersetzen.
    Ist der Reflektor aus Alu oder Plastik?
    Läßt sich die Treiberpill rausschrauben?
    Ist alles ordentlich verlötet und wie ist es mit der Wärmeableitung?

    Als Moddinghost wäre sie mir schon fast zu teuer ( gesehen zur Größe ).
    Mir gefällt auch dies Schraubenmutterdesign nicht unbedingt.

    Aber gelungens erstes Review

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    12.12.08
    Beiträge
    30

    AW: Baumarkt 3*AAA Cree Lampe - Kurzreview

    So,

    dunkel ist´s ein bischen Nebel kommt - genau richtig um einige Fotos zu machen:
    Belichtungszeit ist von oben abweichend: 1600 ISO, 2 Sekunden, Blende 5,6, Brennweite 16mm, entsprechend 24 mm KB.


    Erst musste der Nachbar dran glauben das Haus ist 56 Meter entfernt

    Vergleichsshot


    Praktiker:

    WORK X 203


    Dann ein Boot über Kanal (liegt auf dem Kopf) ist 95Meter entfernt

    Vergleich:


    Praktiker


    WORK X 203


    Brücke über Kanal: Die Brücke ist 55 Meter entfernt

    Vergleichsshot


    Praktiker


    WORK X 203


    Dann noch der Garten: Die kahle Kastanie ist 27 Meter entfernt, das weisse Gartenhaus ist 41 Meter entfernt


    Praktiker:


    WORK X 203


    Und einmal zum Vergleich eine Mag 2*AA mit 3 Watt LED


    Fazit:

    Ich muss zugeben, dass ich von der Lampe überrascht bin, für gerade etwas über 20€ kann man wirklich nicht viel mehr erwarten. Die Lampe hält doch mehr, als die Verpackung einem glauben läßt.
    Im Vergleich sieht man natürlich, dass die Praktiker mehr auf throw ausgelegt ist, allerdings - und das verwundert - macht sie auch im Nahbereich wirklich hell. Das kommt besonders in den Gartenbildern herraus. Die Mag macht dagegen eine echt schlecht Figur, aber das war ja auch nicht anders zu erwarten. Es war vor etwas über einem Jahr halt meine erste Einchip LED.

    Für mich ein klares: kaufen.

    Die Entfernungen sind alle mit Google gemessen.
    Geändert von cugar (16.12.09 um 19:45 Uhr) Grund: Image tags hinzugefügt, cugar

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    20.02.09
    Beiträge
    780

    AW: Baumarkt 3*AAA Cree Lampe - Kurzreview

    Schönes Review und wirklich aussagekräftige Bilder!

    Bei den größeren Entfernungen finde ich die Worx ehrlich gesagt besser.
    Sie ist zwar nicht so hell aber man erkennt mehr von der Umgebung, dadurch sind die Objekte einfacher zu identifizieren (zumindest auf den Bildern).

    Interessant wäre noch ein Laufzeitvergleich bzw. ein Vergleich, wie stark die Helligkeit über die Leuchtdauer abfällt.

    (Mit den selben Einstellungen alle 15min ein Bild machen und dann die Bilder als gif übereinanderlegen könnte klappen)

    Und dann noch die Frage, ob ein 18500 (mit Spacer?) passt.
    Der Batteriehalter und die 'Feder' sehen doch etwas ungewöhlich aus.


    gruß

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer MF-Lampentester
    Registriert seit
    03.11.08
    Ort
    Am Ammersee
    Beiträge
    1.516

    AW: Baumarkt 3*AAA Cree Lampe - Kurzreview

    Da hast du dir aber Mühe gemacht!! Super!
    Wie kommst du darauf, daß ein XR-E Emitter nur 107 lm schafft?

    Meines Wissens gehen im Q5 Bin ca 228 lm bei R2 sogar 242.

  7. #6
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von toby_pra
    Registriert seit
    13.07.07
    Beiträge
    3.833

    AW: Baumarkt 3*AAA Cree Lampe - Kurzreview

    Also die Beamhost gefallen mir auch sehr gut, vor allem die dazugehörige
    Landschaft. Gut gemacht!
    Lg
    Toby

  8. #7
    gast

    AW: Baumarkt 3*AAA Cree Lampe - Kurzreview

    Hi!


    Sehr schöner Review. Tolle Bilder. Erstaunlich für mich, wie so eine günstige 08/15 Lampe so gut fokussiert ist. Nicht zu glauben. Das ist ja ein richtiges Throw-Wunder

    mfg
    Chris

  9. #8
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    01.01.09
    Beiträge
    332

    AW: Baumarkt 3*AAA Cree Lampe - Kurzreview

    Hallo Meinrad,

    echt sehr gelungenes Review, alles schön beschrieben und sehr gute Fotos
    Zitat Zitat von goomer(Meinrad)
    Nun bin ich etwas erstaund, denn nicht nur auf den Bildern erscheint die Praktiker Lampe heller als die WORK X 203. Wobei diese angeblich "bis zu 210 Lumen" haben soll, die andere eben 120 Lumen.
    Die WORK X 203 wird von den Händlern zwar mit 210 Lumen beworben, allerdings macht mich die Angabe etwas stutzig, wenn ich die Laufzeitangabe mit 2xCR123 von 100 % > 13 h lese. Wenn man bedenkt, dass eine Fenix PD30 R2 bei 235 Lumen nur 1,5 Stunden mit identischen Batterien schafft, dann dürfte die WORK X 203 bei einer Laufzeit von 13 Stunden, nur etwa 50 Lumen abgeben.
    Dann erscheinen mir die 120 Lumen der Baumarktlampe im Vergleich auch real.

    Zitat Zitat von Chris
    Das ist ja ein richtiges Throw-Wunder
    Die Lampe ist für den Preis sicher eine Empfehlung wert, wenn man nicht bestellen möchte, aber ein Throw-Wunder ist auf jeden Fall was anderes.

    Gruß
    Cuxhavener
    Geändert von Cuxhavener (11.12.09 um 21:23 Uhr)

  10. #9
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    12.12.08
    Beiträge
    30

    AW: Baumarkt 3*AAA Cree Lampe - Kurzreview

    Hallo,

    ersteinmal vielen Dank für die positiven Reaktionen auf mein erstes Review

    Das spornt an, um demnächst mehr zu machen.

    Zitat Zitat von Dischn Beitrag anzeigen
    Wie kommst du darauf, daß ein XR-E Emitter nur 107 lm schafft?

    Meines Wissens gehen im Q5 Bin ca 228 lm bei R2 sogar 242.
    Das habe ich anhand der Tech-Daten von der Cree Website

    Demnach hat meine Lampe max 107 Lumen, allerdings habe ich mit 2 Multimetern gemessen und komme vor dem Treiber auf ca. 580 mA, direkt an der LED (Kabel kann man leicht ablöten) auf knapp 500 mA. Da kommen nach Adam Riese ja max 55 Lumen raus, dann noch abzüglich der Plastiklinse.... Und trotzdem macht sie rel. gut Licht, v.a. der Fokus gefällt mir.


    Meinrad

  11. #10
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    01.01.09
    Beiträge
    332

    AW: Baumarkt 3*AAA Cree Lampe - Kurzreview

    Zitat Zitat von Meinrad
    Das habe ich anhand der Tech-Daten von der Cree Website
    Demnach hat meine Lampe max 107 Lumen, allerdings habe ich mit 2 Multimetern gemessen und komme vor dem Treiber auf ca. 580 mA, direkt an der LED (Kabel kann man leicht ablöten) auf knapp 500 mA
    Die 107 Lumen auf der von dir gezeigten Webside ist ein Mindestwert, bezogen auf 350mA, die LED kann aber mit bis zu 1Ampere betrieben werden. Bei guter Kühlung betreiben manche die LED sogar mit deutlich mehr als 1 Ampere.
    Folglich sind bei 500mA schon deutlich mehr als 107 Lumen möglich.

    Gruß
    Cuxhavener

  12. #11
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    12.12.08
    Beiträge
    30

    AW: Baumarkt 3*AAA Cree Lampe - Kurzreview

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Zitat Zitat von Cuxhavener Beitrag anzeigen
    Folglich sind bei 500mA schon deutlich mehr als 107 Lumen möglich.

    Gruß
    Cuxhavener

    Stimmt, ich habe irrtümlich angenommen, dass die 107 Lumen bei 1000mA anstehen, aber dann sind es ca. 225 lt. Tabelle

    Wieder mal stimmt, wer (korrekt) lesen kann ist klar im Vorteil...

    Wenn man nun die Grafik in der PDF Datei der technischen Daten genauer anguckt, so komme ich bei knapp 500 mA ca auf 120, evtl sogar auf 125 Lumen. Ist dann doch einiges mehr. Mag sein, dass die Angabe auf der Verpackung dann doch tatsächlich stimmen könnte - abgesehen von den Torch Lumen, die dann doch wieder deutl. geringer ausfallen sollten.



    Meinrad

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 5 Watt CREE LED-Lampe bei Aldi Süd
    Von Sanug im Forum Taschenlampen - Allgemeine Diskussion
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 15.01.11, 02:20
  2. Defekte Edelstahl-Lampe mit CREE Q5
    Von gast141009 im Forum Taschenlampen - Allgemeine Diskussion
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.08.08, 15:32
  3. Lumapower M1-Cree - eine Super-Lampe-
    Von Hiltihome im Forum Taschenlampen - Allgemeine Diskussion
    Antworten: 242
    Letzter Beitrag: 06.01.08, 00:42
  4. Moddingtipps für Baumarkt Lampe gesucht
    Von Nebel-Jonny im Forum Taschenlampen - MF Moddingbereich
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.10.07, 21:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •