Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 23 von 23

Thema: Achtung in Galileo

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    29.12.07
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    100

    Achtung in Galileo

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Heute ab 19:10 Uhr in Galileo, Damastmesser im Vergleich Supermarkt gegen Messermacher.
    Gruß Stonehead

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


  3. #2
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    01.08.07
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.166

    AW: Achtung in Galileo

    Danke für den Tipp, hatte heute noch nichts zu lachen
    Na, hat jemand einen Tipp wie das ausgeht?
    Gruß, Peter

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    30.09.06
    Ort
    SH/Deutschland
    Beiträge
    631

    AW: Achtung in Galileo

    Danke, ich nehms auf... und gucks mir später an, damit ich nacher noch fleisig lachen kann

    Mmm, schwere Frage Peter aber ich tippe mal auf den Messermacher


    Liebe Grüße Santino

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer Avatar von WalterH
    Registriert seit
    02.06.01
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    2.868

    AW: Achtung in Galileo

    5 Sekunden nach Beginn des Beitrags kam ein Mini-Klappmesser ins Bild. Genau da wusste ich dann - Narushima! Wusste gar nicht, dass er mit Rosinski zusammenarbeitet. Narushima als Zuschläger. Spassig.

    Und sagt, was ihr wollt - der Beitrag war echt nicht schlecht! Zumindest die Teile über die Herstellung! Die "Belastungstests" waren dann wieder der übliche Mist.

    -Walter

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    28.11.07
    Beiträge
    160

    AW: Achtung in Galileo

    Ich bin noch am Grübeln, warum immer von 69 Lagen (?) beim Walzlaminat gesprochen wird.
    Ist es nicht eher so, dass die Aussenlagen aus Walzlaminat bestehen und eine Schneidlage eingefügt wird, also 34+1+34=69?

  7. #6
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von jokerman
    Registriert seit
    25.03.07
    Ort
    Westfalen
    Beiträge
    508

    AW: Achtung in Galileo

    Ich fand es diesmal auch ganz gut informativ und erstaunlicherweise ohne große Fehler falls ich richtig aufgepasst habe! Scheint als hätte sich Galileo doch tatsächlich etwas gebessert.
    Geändert von jokerman (18.03.09 um 21:30 Uhr)
    Gruß jokerman

  8. #7
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    17.07.08
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    778

    AW: Achtung in Galileo

    War doch gar nicht so schlimm, wie man bei Galileo hätte erwarten können/müssen. Offenbar eine der besseren Sendungen zu Messern. Bis auf solche typischen Formulierungen "- viele Lagen aus edelstem Stahl" oder "aus hartem und weichem Stahl" ..

  9. #8
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    30.09.06
    Ort
    SH/Deutschland
    Beiträge
    631

    AW: Achtung in Galileo

    Hallo, ja er war halbwegs gut. Aber irgend wie kenn ich den Namen Rosinski kann das sein?

    Aber ich hab ja nichts gegen Solingen im gegenteil auch nicht gegen Japaner, aber ich finde den Mehrlagenstahl der in Japan gergestellt, ein bisschen eigenartig mit dem pressen, weil ich das nicht traditonell genug finde und mit körperarbeit hat das auch nicht viel zu tun. Aber es muss ja auch irgend wo gespart werden deshalb auch die Preise, für die Optik ganz okay.
    Aber der Bericht war ganz gut



    Liebe Grüße Santino

  10. #9
    Forumsbetreiber Avatar von pitter
    Registriert seit
    03.07.00
    Beiträge
    13.445
    Blog-Einträge
    144

    AW: Achtung in Galileo

    Entweder, die Galileo Redaktion hat übel geschnitten, oder der Schmied, der meinte "ja, das ist Damast" sah nicht den Unterschied zwischen gefaltetem Damast und Walzlaminat. Denn dass das Walzlaminat mit einer Monostahl Schneidenlage war, sah ich ja schon im Fernsehbild.

    Und das hat halt nunmal mit Damast nichts zu tun. Das ist das eine.

    Das nächste ist, dass der Vergleich einfach Unsinn ist. Wie manche Diskussionen hier, ala "muss ein handgemachtes Messer besser sein, als ein Serienmesser". Nein, es muss nicht besser schneiden, mehr aushalten, präziser gefertigt sein. Ja, es ist unendlich viel "besser", wenn man Stil und Individualismus im eigenen Wertesystem hat (ok, es sei denn, dass Ding ist ne ausgeprochene Gurke).

    Pitter
    "Sagen, was man denkt. Und vorher was gedacht haben." - Harry Rowohlt

  11. #10
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    27.01.08
    Beiträge
    135

    AW: Achtung in Galileo

    Weiß garnet warum ihr euch immer über solche beiträge aufregt. Der normal Sterbliche der mit Stahl und desen Verarbeitung nichts zu tun hatt kann man doch eh erzählen was man will. Mir gings ja nicht besser bevor ich über dieses forum stolperte

    Ich find solche beiträge eher sehr positiv. Somit erfährt der eine oder andere zumindest das es dieses handwerk des Messerschmieds überhaupt noch gibt und nicht alles von CNC gesteuerten monstern hinter glas hergestellt wird. Seht es doch einfach als werbung

    Vorallem versteht jetzt auch der eine oder andere warum einzelstück 400eus ( eh sehr preisgünstig ) und masse 35eus kostet.

  12. #11
    Registrierter Teilnehmer Avatar von WalterH
    Registriert seit
    02.06.01
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    2.868

    AW: Achtung in Galileo

    Zitat Zitat von pitter Beitrag anzeigen
    Entweder, die Galileo Redaktion hat übel geschnitten, oder der Schmied, der meinte "ja, das ist Damast" sah nicht den Unterschied zwischen gefaltetem Damast und Walzlaminat.
    1) geh ich immer davon aus, dass im Fernsehen übel geschnitten wird

    und

    2) geh ich davon aus, dass sie dem Rosinski grob die Richtung vorgegeben hat, was er so sagen soll...

    Trotzdem: Im großen und ganzen ein besserer Galileo Beitrag. Die Herstellung des Walzlaminats hat mich echt interessiert. Wie Walzlaminat entsteht, ist klar. Aber die Dimension und Effizienz des Ganzen hat mich überrascht!

    Natürlich kann man immer was kritisieren: Es kam z.B. Hinweis auf die VG10 Schneidleiste...

    -Walter

  13. #12
    gast05052009

    AW: Achtung in Galileo

    Zitat Zitat von WalterH Beitrag anzeigen
    Die Herstellung des Walzlaminats hat mich echt interessiert. Wie Walzlaminat entsteht, ist klar. Aber die Dimension und Effizienz des Ganzen hat mich überrascht!
    Geht mir auch so. Das war wirklich interessant zu sehen.
    Der Beitrag hat mir insgesamt gut gefallen und war nur gering
    Mangelbehaftet.

  14. #13
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    19.03.09
    Beiträge
    2

    36 AW: Achtung in Galileo

    an pitter: Der Schmied hat nicht gesagt: "Ja, das ist Damast", sondern "Ja, das ist schon Mehrlagenstahl". Und damit liegt er ja richtig, oder?

  15. #14
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    29.12.07
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    100

    AW: Achtung in Galileo

    Also ich fand den Bericht recht interesant, vor allem über den Mehrlagenstahl, hab so was noch nicht gesehn. Der Schnittvergleich war natürlich ein bisschen aber da sieht man mal wie der Normalo die Augen zugeschmiert bekommt mit dem " das ist doch ein Damast Messer"
    Gruß Stonehead

  16. #15
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    05.02.09
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    85

    AW: Achtung in Galileo

    Super klasse Bericht, bloß so wie ich das Gefühl hatte, kam am Ende rüber "Ja ein 35€ Messer ist fast genauso gut wie das 400€ Messer"

  17. #16
    Forumsbetreiber Avatar von pitter
    Registriert seit
    03.07.00
    Beiträge
    13.445
    Blog-Einträge
    144

    AW: Achtung in Galileo

    Zitat Zitat von kami Beitrag anzeigen
    an pitter: Der Schmied hat nicht gesagt: "Ja, das ist Damast", sondern "Ja, das ist schon Mehrlagenstahl". Und damit liegt er ja richtig, oder?
    Nö. Liegt er nicht. Wenn ich in ein Auto einen Hamsterradantrieb einbaue, kann ich auch behaupten, es habe einen Motor. Technisch richtig, aber es kommt mit einer ganz anderen Bedeutung rüber.

    Mir gehts da auch weniger um den ganzen technischen, metallurgischen Kram - das würde ich auch kürzen/rauslassen, weil sowohl die Zeit, wie auch das Verständnis der Zielgruppe begrenzt ist.

    Worum es mir geht, ist, dass mal wieder rüberkommt, Walzlaminat sei die moderne Produktionsform von klassischen Damast. Rosinski verlangt 400EUR, weil er stundenlang rumkloppen muss, der Discounter verlangt 30EUR, weil der Stahl in der modernen Produktion tonnenweise rauskommt. Da wär ich ja schön blöd, wenn ich den Schmied unterstütze, der da mit Mittelaltermethoden produziert, soll er halt moderner werden.

    Und das ist halt falsch. Die Produktion und das Ergebnis sind jeweils vollkommen unterschiedliche Sachen.

    Mit der Qualität einer Klinge, was auch immer das sein mag, hat das nur am Rande zu tun.

    Pitter
    Geändert von pitter (22.03.09 um 13:07 Uhr)
    "Sagen, was man denkt. Und vorher was gedacht haben." - Harry Rowohlt

  18. #17
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    19.03.09
    Beiträge
    2

    AW: Achtung in Galileo

    Vielleicht so: Es ist wie mit einem Stuhl von Philippe Starck und einem von Ikea - auf beiden kann man sitzen. Wer einen schönen, individuell gestalteten Stuhl will und es sich leisten kann, nimmt den Starck-Stuhl oder geht zum Schreiner.

    Außerdem wurde auch gesagt, dass geschmiedete Messer in der Regel haltbarer sind (Materialverdichtung?)

  19. #18
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    03.04.01
    Ort
    Großraum Hamburg
    Beiträge
    1.445

    AW: Achtung in Galileo

    Zitat Zitat von kami Beitrag anzeigen
    Außerdem wurde auch gesagt, dass geschmiedete Messer in der Regel haltbarer sind (Materialverdichtung?)
    Stahl kann durch Schmieden nicht verdichtet werden! Ist so ein ewiges Gerücht. (Wurde auch alles mal ausführlich behandelt: http://www.messerforum.net/showthread.php?t=31676)

  20. #19
    Registrierter Teilnehmer Avatar von mark23
    Registriert seit
    14.07.02
    Beiträge
    1.119

    AW: Achtung in Galileo

    Zitat Zitat von kami Beitrag anzeigen
    [...] Außerdem wurde auch gesagt, dass geschmiedete Messer in der Regel haltbarer sind (Materialverdichtung?)
    Geil. Wenn man dann etwas länger auf dem ollen Eisen rumkloppt hat man irgendwann Gold? Na, mal im Ernst - hoffentlich haben die nicht wirklich was von "Materialverdichtung durch Schmieden" erzählt ...

    Gruß,
    Lars

  21. #20
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    01.02.06
    Beiträge
    270

    AW: Achtung in Galileo

    nein. nur, dass es besser wird, weil es gehämmert wurde. oder sowas.
    also haben die wohl verdichtung gemeint, das aber nicht explizit gesagt^^

  22. #21
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    27.03.08
    Beiträge
    111

    AW: Achtung in Galileo

    So, den Beitrag kann man sich jetzt auch online anschauen, es geht los bei Zeitindex 14Min. 18Sek.

    http://www.prosieben.de/video/clip/2...-18-maerz-2009

    Unten in der Verlaufleiste (wo "Mehr Videos" steht) einmal nach rechts klicken, um zur Sendung vom 18. zu kommen.
    Geändert von yokozuna (19.03.09 um 18:38 Uhr)

  23. #22
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    04.07.02
    Ort
    irgendwo im wilden Osten...
    Beiträge
    2.726

    AW: Achtung in Galileo

    Nur als Ergänzung, da ich es erst jetzt gesehen habe, die Stahlfirma ist Takefu Special Steel Ltd.

    Ookami

  24. #23
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    11.07.14
    Beiträge
    5

    AW: Achtung in Galileo

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Es gab doch mittlerweile schon wieder nen neuen und ähnlichen Beitrag, oder?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Galileo 29. 11. 07
    Von eisbaer im Forum Messer in den Medien
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 09.02.09, 13:19
  2. Galileo 23.11.07
    Von raifla im Forum Messer in den Medien
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 06.12.07, 18:03
  3. Schwertschmied auf Galileo
    Von Streitburger im Forum Messer in den Medien
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.12.06, 23:02
  4. Galileo Schleiftipps
    Von Chrisse242 im Forum Wartung & Pflege
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.09.04, 10:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •