Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Newbie sucht eine "anständige" Lampe

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    23.09.08
    Beiträge
    26

    Newbie sucht eine "anständige" Lampe

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Hallo , nachdem unsere Dorf-Feuerwehr neue Lampen bekommen hat ( von einer Spanischen Marke ich glaube irgend was mit L.. oder G.. ) hat mich sozusagen der Lapen-Virus erfasst . Noch nie hab ich eine solche Taschenlampe erlebt die einerseits so Hell ist und andererseits relativ weit Leuchtet , kein vergleich zu den alten Maglites ! Ich selber habe nur billige Werbe LEDs und 08/15 supermarkt Lampen . Nun möchte Ich mir eine in euren Augen "anstädige" Lampe kaufen und habe den Fragenkatalog mal brav kopiert :

    * Für welchen Verwendungszweck ist die Lampe gedacht: EDC, Polizei, Militär, Jagd usw?

    Zelten , Wandern usw. nichts besonders Anspruchvolles

    * Sind dafür besondere Vorgaben zu beachten, z.B. Wasserdichtigkeit, Ex-Schutz?

    * In welchem Preisrahmen soll sich die Taschenlampe bewegen?

    bis 30 €
    * Welcher Beschaffungsweg wird bevorzugt, da ein Ladengeschäft im Regelfall ausfällt, soll die Lampe im Inland bestellbar sein oder kommt auch ein Überseebestellung in Frage?
    am liebsten ein deutscher Shop
    * Soll die Lampe eher für den Nahbereich oder für die Ferne (Thrower) sein?
    eher Nahbereich , sollte aber vllt auch schon so 20-30 Meter leuchten (Wenn möglich)
    * Ist bereits ein bestimmtes Leuchtmittel ins Auge gefasst worden, ein bestimmter LED-Typ, Xenonbrenner oder HID?
    bin offen für Neues also eher Xenonbrenner oder eben LED , sollte aber Heller sein als die Taschenlampe von meinem Kumpel ( er hat eine Noname Lampe mit vielen LEDs im Lampenkopf )
    * Welche Art der Stromversorgung wird bevorzugt, z.B. Lithiumbatterien, Alkalibatterien, NiMh-oder Lithium-Ionenakkus, welche Baugröße?
    Am liebsten Akku , auch exotische Akkunormen wie CR123 falls im Otto-Normal Batterieladegerät aufladbar
    * Welche Anspüche werden hinsichtlich der Helligkeit und der Laufzeit gestellt?
    sollte Heller sein als die Taschenlampe von meinem Kumpel ( er hat eine Noname Lampe mit vielen LEDs im Lampenkopf ) Laufzeit bei Akku müsste nicht arg lang sein vllt 6-8 Stunden
    * Soll die Lampe über verschieden Leuchtstufen verfügen?
    Sollen diese durch den Nutzer programmierbar sein?
    Wenn möglich Ja / Nein
    * Soll die Lampe über Strobe oder SOS Modi verfügen?
    Nein
    * Wie sollen die Leuchtstufen und/ oder Modi geschaltet werden, Klicken am Schalter, drehen am Kopf oder anderes?
    Egal
    * Wird eine bestimmte Schalterart bevorzugt: Clickie momentary/ forward/ reverse oder twisty, tailcapswitch oder sideswitch
    Egal
    * Soll die Lampe einen Clip haben, wenn ja, soll er bezel-up oder bezel-down montiert sein?
    Egal
    * Sind die Fähigkeiten oder das Interesse vorhanden, um die Technik evtl. den eigenen Bedürfnissen anzupassen?
    Interesse wäre da , weis nur nicht ob die Fähigkeiten ausreichen

    in meinem Blickfeld befindet sich die Walther Xenon Tactical
    http://www.asmc.de/de/Licht-Lampen/T...schwarz-p.html

    Über diese Lampe habe ich eigendlich keine all zu schlechten Bewertungen gelesen und die marke Walther habe ich eigentlich als "gute" Marke in erinnerung . Die Lumen Werte der Lampe werden aber unterschiedlich angeben , 60 Lumen oder manchmal sogar 90 bei der gleichen Produktbezeichnung ?!

    Könnt ihr mir diese Lampe empfehlen oder meint ihr es wäre sinnvoller auf etwas Besseres zu sparen wie zb. Surefire oder Fenix etc. ?

    Ich hoffe ihr könnt mir mit eurem Fachwissen helfen ,

    mfg Max

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


    >
  3. #2

    AW: Newbie sucht eine "anständige" Lampe

    Hallo,

    sowohl eine Fenix Taschenlampe, als auch eine SureFire Taschenlampe (wobei letztere wohl auf jeden Fall das Preissegment sprengen würde) würde ich jederzeit der verlinkten Lampe vorziehen.

    U.a. da alle Fenix Taschenlampen mit LEDs betrieben werden, die - mit Ausnahme der E-Serie (z.B. Fenix E01) mit Micro / AAA Batterien für den Schlüsselbund - über Cree Hochleistungsleds verfügen, die zum einen eine Lebendsauer von mehreren 10.000 Stunden haben, zum anderen auch heller als die angesprochene Taschenlampe sind. Zudem deutlich stromsparender und für eine gleichbleibende Helligkeit elektronisch geregelt sind.

    Für den kleineren Geldbeutel empfiehlt sich die Fenix E20, die Fenix L2T 2.0 mit 2 Leuchstufen darf aber auch ins Auge gefasst werden.

    Während die verlinkte Taschenlampe mit 2 CR123A Batterien betrieben wird kommen die beiden Fenix Taschenlampen mit 2 Stück der preiswerten und überall erhältlichen Mignon / AA Batterien aus. Zudem ist der Betrieb mit guten Mignon / AA NiMH Akkus auch kein Problem.



    Viele Grüße

    Bernd Auler

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied
    MF-Moderator
    Avatar von schrenz
    Registriert seit
    30.12.05
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    2.554

    AW: Newbie sucht eine "anständige" Lampe

    Zitat Zitat von Kassten Beitrag anzeigen
    [...]in meinem Blickfeld befindet sich die Walther Xenon Tactical
    http://www.asmc.de/de/Licht-Lampen/T...schwarz-p.html
    [...]
    Die ist schonmal eher nix, das ist einfach ein (schlechter) chinesischer Nachbau der Surefire 6P, obwohl Walther (zumindest früher mal) sehr gute Lampen im Angebot hatte (umgelabelte Laser-Devices aus den USA) wird es wohl bei dem von dir anvisierten Preisrahmen knapp werden, bei Bestellung in D bleiben wohl höchstens welche der einfacheren Fenix-Modelle.

    Jens
    Denken - Drücken - Sprechen

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    05.08.08
    Beiträge
    31

    AW: Newbie sucht eine "anständige" Lampe

    Die verlinkte Walther Lampe ist Mist.
    Ich habe sie selbst einige Zeit lang benutzt und ich müsste sie noch irgendwo rumliegen haben.
    Mit frischen Batterien ist die Lampe schon hell, aber sie ist glaube ich nicht digital geregelt, die Helligkeit ist also nicht für eine bestimmte Zeit konstant. Außerdem ist die Birne erschütterungsempfindlich. Der Batterieverbrauch ist enorm, ebenso wie die Hitzeentwicklung.
    Wie gesagt, Spaß gemacht hat die Lampe nur mit einem frischen Satz Batterien und das nur 5 Minuten...

    Falls du auch die Walther LED Lampe ins Auge fasst - die kannst du auch vergessen. Hatte ich auch mal; Verarbeitung mangelhaft. Bei der ersten fiel eine der 5 LEDs nach kurzer Zeit aus. Beim Tauschgerät war der gleiche Fehler nach wenigen Wochen wieder da. Zudem war die Helligkeit geringer als bei einer AAA Fenix.

    Ich habe nach einigem Ringen in den sauren Apfel gebissen und die 80 € für eine Fenix P3D hingeblättert. Ich habe es nicht bereut. Die Lampe ist heller als die Xenon Walther, hat eine längere Laufzeit und gleichbleibende (digital geregelte) Helligkeit.
    Du musst dir ja nicht gleich eine P3D kaufen, aber investier lieber 50 € für eine kleine Fenix anstatt 20 € für Mist rauszuschmeißen. Früher oder später wirst du sowieso was Gescheites kaufen.

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    18.11.08
    Beiträge
    150

    AW: Newbie sucht eine "anständige" Lampe

    Ich würde dir als Einsteiger auch von einer Lampe abraten die mit cr123 Batterien betrieben wird..
    Der Vorteil dieser Batterie lliegt in der großen Spannung bei geringer größe, allerdings sind sie vergleichsweise teuer... (1-1,5€ im Internet...wenn du in den Einzelhandelgehst sogar 7€ pro Stück)

    Eine lampe, die dich sicherlich vom Stuhl reißen wird ist die bereits erwähnte Fenix L2T oder die Fenix LD20...
    Diese Lampen sind klein, hell , super verarbeitet und vorallem günstig im Unterhalt ( 2xAA)


    Grüße
    manuel

  7. #6
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    23.09.08
    Beiträge
    26

    AW: Newbie sucht eine "anständige" Lampe

    Fenix hört sich nicht schlecht an , was haltet ihr von der Fenix E20 ?
    Hat 109 Lumen und wird mit 2 AA Batterien betrieben und kostet nur um die 35€ . Kann man die Lampe auch mit AA akkus betreiben ? Und wie oft muss man den Reflektor bzw die LED wechseln ? ( steht zwar 50000 stunden aber man weis ja nie )

    mfg

  8. #7
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    20.10.04
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    205

    AW: Newbie sucht eine "anständige" Lampe

    Hallo Kassten,

    Die E20 hat nur eine Leuchtstufe und ist für viele Aufgaben einfach zu hell.

    Die L2T V2 hat auch eine niedrige Leuchtstufe, wenn man mal nicht so viel Licht braucht. Das kann ganz schön praktisch sein, wenn man z.B. etwas lesen will, da würdest du dich mit der E20 aber gut selber blenden oder wenn etwas aus nächster Nähe gemacht werden muss, da sind über 100 Lumen eher hinderlich.


    Die Led braucht man bei heutigen Lampen nicht zu wechseln, die ist fast unkaputtbar und wird nicht durchbrennen. Ein großer Vorteil gegenüber Glühlampen.

    Edit: Ach ja, Akkus sind in beiden Lampen überhaupt kein Problem, ich würde Dir dbei zu Eneloop-Akkus raten.

    MfG Thorsten
    Geändert von Mr.Urahara (11.01.09 um 19:15 Uhr) Grund: Ergänzung

  9. #8
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    20.10.04
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    205

    AW: Newbie sucht eine "anständige" Lampe

    HIer mal ein anderer Thread aus der Kaufberatung, vielleicht hilft er Dir ja weiter: Klick mich





    MfG Thorsten

  10. #9
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    07.04.08
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    1.026

    AW: Newbie sucht eine "anständige" Lampe

    Wenn's eine Walther werden soll, lies Dich doch mal in Dirkus' Vorstellung ein. Da sollte was für Dich dabei sein.

  11. #10
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    23.09.08
    Beiträge
    26

    AW: Newbie sucht eine "anständige" Lampe

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    die E20 wäre aufgrund des preises eher interessant als die l2t . Nach weiterem Googlen eben habe ich die Ultrafire c3 q5 gefunden . Was haltet ihr von ihr besser oder schlechter als die E20 ? Nach eurem Feedback werde ich die bessere Lampe von beiden Kaufen ( will jetzt endlich was helles in der hand haben )

    mfg

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ich suche eine handliche Lampe mit möglichst "engem" Lichtstrahl
    Von thommy_l im Forum Taschenlampen - Kaufberatung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.12.12, 07:42
  2. newbie sucht Lampe für geocachen und - Foto/Video??
    Von wegschmeiss im Forum Taschenlampen - Kaufberatung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.05.11, 10:56
  3. Hochwertige Allround-Lampe ("Haus", "Hof", "Spieltrieb")?
    Von Christian A. im Forum Taschenlampen - Kaufberatung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.09.10, 18:19
  4. Kaufberatung für eine "Outdoor" Lampe benötigt
    Von AndreasB im Forum Taschenlampen - Kaufberatung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.01.09, 21:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •