Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Surefire E1B Emittertausch

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    28.12.06
    Beiträge
    326

    Surefire E1B Emittertausch

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Mein bevorzugtes Bastelobjekt ist seit längerem die Surefire E-Serie, insbesondere die E1E und die E1L.
    Die Lampen sind klein, bestens konstruiert und nur mit erheblichem Aufwand zu zerstören.

    Mit der Backup konnte ich mich allerdings lange nicht anfreunden. Zu glatt, mit funktionalem aber seltsam geformten Clip und irgendwie nicht nach Surefire aussehend.
    Schließlich habe ich dann doch eine bestellt und meine Meinung sehr schnell geändert.


    Surefire Backup

    Die Backup ist äußerst praktisch im täglichen Gebrauch und perfekt ausgelegt. Sehr hell, sehr gute Reichweite, ausreichende Umfeldbeleuchtung und akzeptable Laufzeit.

    Ideal sozusagen, wenn die Ledfarbe nicht derart grünlich gewesen wäre.

    Von Led-tech.de hatte ich einige sehr gute Cree Q5 mit perfekter Farbe bekommen, die sich für einen Emittertausch buchstäblich aufdrängten.
    Der Umbau war nicht besonders schwierig, hatte aber einige Besonderheiten.

    Die Original Led ist auf einer kleinen Platine montiert, die mit zwei Schrauben und Wärmeleitkleber im Kopf befestigt ist.
    Wegen der sehr guten thermischen Anbindung ist das Auslöten kaum möglich.
    Ich habe daher die Treiberseite geöffnet und die beiden starren Drähte zur Led durchtrennt. Danach ließ sich die Ledplatine herausdrücken.


    Backup-Ledplatine und Elektronik



    Die Surefire Ledplatine hat einen Durchmesser von 18 mm und eine Dicke von 0,8 mm.
    Die Dicke der Platine ist für einen optimalen Fokus entscheidend, da die Optik kaum Toleranzen zuläßt.

    Da die neue Platine 20 mm Durchmesser und 2 mm Dicke hat, mußte der Rand abgesägt- und die Auflage unter der Ledplatine 1,2 mm abgefräst werden.
    Alternativ und ohne Fräsen hätte man einen Emitter (ohne Platine) mit einem 0,8 mm dicken Alu-, Kupfer- oder Silberblech nehmen können.


    Alter Emitter mit Platine (links), neuer Emitter mit Platine (rechts)



    Die Anschlußdrähte wurden angelötet, erst dann die Platine mit Wärmeleitkleber im Kopf fixiert und abschließend die Anschlüsse auf der Platine hergestellt. In dieser Reihenfolge geht das problemlos.
    Zeitaufwand etwa 1,5 Std., Kosten 8 €.

    Das Ergebnis ist ein exakt fokussierter und reinweißer Strahl mit etwa 10% mehr Helligkeit.


    Backup-Kopf mit neuem Emitter
    Geändert von Energie (24.11.09 um 18:56 Uhr)

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


  3. #2
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    19.05.08
    Ort
    SH
    Beiträge
    29

    15 AW: Surefire E1B Emittertausch

    Wow, nicht schlecht!

    Hatte auch schon darüber nachgedacht, das Innenleben der Kleinen mal zu erkunden.

    Habe mich bislang aber nicht ran getraut, da ich nichts kaputt machen wollte. Ich kann am Kopf keinerlei "Angriffspunkte" finden. Könntest Du vielleicht kurz beschreiben, wie Du den Kopf auf bekommen hast?

    Dann könnte ich endlich diese lästigen Fingerabdrücke auf der Innenseite der Scheibe / Lens entfernen.

    Gruß, Blindman.

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    28.12.06
    Beiträge
    326

    AW: Surefire E1B Emittertausch

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Die Köpfe der Surefire Backup, E1L/E2L mit KX1/KX2 sowie die L1 (Cree) haben den gleichen mechanischen Aufbau. Die Platinen unterscheiden sich im Detail.

    Aufbau der Optikseite: Link
    Aufbau der Platinenseite: Link
    Öffnen des Kopfes mit zwei Bandschlüsseln: Link
    Weitere Infos zum Öffnen von Lampenköpfen: Link

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Frage zum Emittertausch (XR-E) an Fenix L1D
    Von gr.nagus im Forum Taschenlampen - MF Moddingbereich
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.06.11, 00:03
  2. Surefire 6P mit Solarforce R2-Modul verglichen mit Surefire LX2
    Von Giorgio im Forum Taschenlampen - Surefire
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.01.10, 05:01
  3. SureFire L1 und SureFire E1L in was unterscheidet sich der Beam
    Von Talot im Forum Taschenlampen - Surefire
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.10.09, 00:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •