Anzeige

Anzeige

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456
Ergebnis 151 bis 173 von 173

Thema: Nitecore D10 und EX10

  1. #151
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    20.03.09
    Ort
    Meerschweinchenfarm
    Beiträge
    51

    AW: Nitecore D10 und EX10

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Zitat Zitat von Dirkus Beitrag anzeigen
    Also jede Mignon Zelle würde sich von selbst 5x so schnell entladen.

    Da die CR123 Primärzellen sowieso eine viel geringere Selbstentladung aufweisen, hätte die EX10 auch nach einem Jahr herumliegen immer noch doppelt so viel Kapazität, wie eine mit Alkaline Batterien betriebene Lampe.

    Aber die EX10 ist sowieso eine EDC - also eine Gebrauchslampe, die nicht so lange herumliegen sollte. Wenn man Akkus verwendet, die man eh regelmässig nachläd, ist das kein Nachteil.

    Ich möchte nicht mit in eine Taschenlampen-Phylosophie Diskussion einsteigen. Aber verstehe ich das gerade richtig, du sagst eine normale AA Batterie im Regal entleert sich 5 x schneller als eine AA-Batterie in der D10 die von der Lampe angezapft wird ?
    Geändert von Kris (25.04.09 um 19:38 Uhr)

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


    >
  3. #152
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    05.07.06
    Beiträge
    193

    AW: Nitecore D10 und EX10

    Zitat Zitat von Kris Beitrag anzeigen
    Ist das in beiden Zuständen so, also bei Kopf auf und Kopf zu ?
    Nein, nur bei zugedrehten Kopf. Willst du Lampe also länger lagern, einfach den Kopf lösen. Momentlicht hast du dann immer noch.

    Gruß
    Heinz-Jürgen

  4. #153
    Moderator JETBeam Forum
    Registriert seit
    25.01.08
    Beiträge
    492

    AW: Nitecore D10 und EX10

    Zitat Zitat von Kris Beitrag anzeigen
    Ich möchte nicht mit in eine Taschenlampen-Phylosophie Diskussion einsteigen. Aber verstehe ich das gerade richtig, du sagst eine normale AA Batterie im Regal entleert sich 5 x schneller als eine AA-Batterie in der D10 die von der Lampe angezapft wird ?
    Ich habe hier von der EX 10 gesprochen - diese wird mit CR123 Lithium Zellen betrieben.

    Aber Du hast Recht. Die D10 mit AA Mignon würde sich demnach fast doppelt so schnell entladen.

    Aber wer benutzt heute schon AA Mignon Zellen in einer Lampe, die er 1 Jahr lang rumliegen lassen möchte? Da würde ich wenigstens Lithium AA`s reinpacken.


    Natürlich ist es in gewisser Weise ärgerlich, dass die Lampe nur durch herumliegen Strom verbraucht. Aber der Gewinn an Verschleissfestigkeit etc steht in keinem Vergleich zu dem eher marginalen Mehrverbrauch.
    Wer so eine Lampe tatsächlich 1 Jahr lang in der Schublade rumliegen lassen möchte, der hat definitiv das falsche Produkt gewählt.

    Zur Not kann man ja immer noch den Kopf lösen oder die Batterie rausnehmen. Mit ner neuen Batterie läuft sie dann wieder wie gehabt.

  5. #154
    Registrierter Teilnehmer MF-Lampentester
    Registriert seit
    12.05.09
    Beiträge
    762

    AW: Nitecore D10 und EX10

    Ich habe mal ein paar Fragen zur Nitecore EX 10
    und zwar, hat die einen forward-clicky oder wie geht das mit dem ganzen PD system?, wäre super wenn mich da mal jemand aufklären könnte
    Nur die toten Fische schwimmen mit dem Strom

  6. #155
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    30.04.06
    Beiträge
    31

    AW: Nitecore D10 und EX10

    Zitat Zitat von Megalodon Beitrag anzeigen
    Ich habe mal ein paar Fragen zur Nitecore EX 10
    und zwar, hat die einen forward-clicky oder wie geht das mit dem ganzen PD system?, wäre super wenn mich da mal jemand aufklären könnte
    Dieses Video erklärt es anschaulich.

  7. #156
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von grinsekatz
    Registriert seit
    19.05.07
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    512

    AW: Nitecore D10 und EX10

    Hallo,

    es gibt jetzt zwei neue Modelle der beiden Lampen:

    Die Nitecore D10 SP XP-E LED:
    http://www.flashaholics.co.uk/niteco...re-d10-sp.html

    ...und die Nitecore EX10 SP XP-E LED:
    http://www.flashaholics.co.uk/niteco...e-ex10-sp.html

    Die "Neuen" tauchen bisher weder auf der Herstellerseite, noch bei 4Sevens auf, daher nur der verlinkte Shop.

    Beide Lampen haben jetzt drei fest vorgegebene Helligkeitsstufen, sowie Strobe/SOS ().
    Das Hoch- und Runterregeln der Helligkeit entfällt somit, also eine der bisherigen Problemzonen.
    Davon mal abgesehen scheinen mir die Helligkeitsstufen recht gut gewählt zu sein, nur das Bedienkonzept ist mir noch nicht ganz klar.

    Grüße,
    Alex

  8. #157
    Registrierter Teilnehmer MF-Lampentester
    Registriert seit
    23.06.09
    Beiträge
    1.153

    AW: Nitecore D10 und EX10

    Gut, also fällt die neue schonmal wegen Strobe uns SOS weg!
    Ich finde das bei meiner EX10 klasse mit dem hoch- und runterregeln! Immer genau richtig!

  9. #158
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    21.01.08
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    525

    AW: Nitecore D10 und EX10

    Also, das einfache rauf- und runterrampen war DIE Kaufentscheidung für meine D10. Mit den fest eingestellten Leuchtstärken (auch wenn ich sie sehr praxisnah finde) unterscheiden sie die Lampen wieder weniger von ihren Mitbewerbern, was ich persönlich sehr schade finde. Strobe und SOS sind auch eine unnötige Spielerei. Einzig ein Beacon - Pulse wäre (für mich) noch interessant.
    Der Beamshot sieht zwar gut aus, (meine D10 hat relativ stark ausgeprägte Ringe) aber eine Kaufinteresse bleibt komplett aus.

  10. #159
    gast

    AW: Nitecore D10 und EX10

    Bei 4sevens.com gibts die neuen Modelle jetzt auch.
    Mir gefällt das alte Bedienkonzept gut, bisher nie Schwierigkeiten damit gehabt.
    Vielleicht fühlte sich Nitecore genötigt mal wieder etwas Neues auf den Markt zu bringen und betreibt deswegen diese merkwürdige Art der Modellpflege.
    Für mich werden die zwei Lampen dadurch unattraktiv.

  11. #160
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von grinsekatz
    Registriert seit
    19.05.07
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    512

    AW: Nitecore D10 und EX10

    Wobei die bisherigen Modelle auch weiterhin erhältlich bleiben.

  12. #161
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    13.08.09
    Beiträge
    9

    AW: Nitecore D10 und EX10

    Hallo zusammen,
    Eine Frage,
    ich habe ein Akku der Firma AW
    ICR 123
    3,7V
    750mAh
    kann ich diesen akku für die ex 10 bedenklos benutzen?
    oder muss ich doch 3,0V kaufen weil die lampe sonst einen schaden nimmt?
    gruss und danke für die antworten.

    habe hier in thread ein bild gesehen wo der selbe akku neben einer ex 10 steht.

  13. #162
    Registrierter Teilnehmer Avatar von schwartzbunt
    Registriert seit
    02.05.04
    Ort
    Westfalen
    Beiträge
    1.700

    AW: Nitecore D10 und EX10

    Moin Dennis,

    die Ex10 nimmt auch RCR123. Link

  14. #163
    Registrierter Teilnehmer MF-Lampentester
    Registriert seit
    23.06.09
    Beiträge
    1.153

    AW: Nitecore D10 und EX10

    Auch die 3,7V Akkus? Dachte die EX10 nimmt nur 3V!

  15. #164
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    12.05.09
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    208

    AW: Nitecore D10 und EX10

    [...]die Ex10 nimmt auch RCR123. Link[...]
    [...]Auch die 3,7V Akkus? Dachte die EX10 nimmt nur 3V![...]

    Wenn die RCR extra anführen, und aber 3,0V meinen, müßte ich ihnen einen Hang zu Pleonasmen unterstellen...

    mfG tk

  16. #165
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    08.09.09
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    1.087

    AW: Nitecore D10 und EX10

    Hallo,
    die D10 und die EX10 gibt es je gerade bei 4Seven im "Sonderangebot". Besonders die EX10 würde mich interessieren. Hat sich die Qualität der Lampe wieder stabilisiert? Hier in diesem Thread kam vor einem Jahr die Qualität ja gar nicht gut weg.

    Bringt die EX10 im Vergleich zur Olight I10 Infinitum besondere Vorteile? Beide Lampen laufen mit einer CR123A, beide rampen durch den ganzen Helligkeitsbereich und beide speichern die aktuelle Stellung. Soweit ich gelesen habe, kann man bei der EX10 Maximum und Minimum direkt anwählen, was bei der I10 nicht geht. Stimmt das so? Lohnt sich unter praktischen Gesichtspunkten der Kauf der EX10 überhaupt, wenn man schon eine I10 hat (vom "Sammelwert" mal abgesehen)?

    Viele Grüße
    Profi58

  17. #166
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    19.10.05
    Ort
    Franken, Deutschland
    Beiträge
    756

    AW: Nitecore D10 und EX10

    Hallo,

    ich hänge mich mit meiner Frage einmal an diesen Beitrag dran:

    Seit einiger Zeit habe ich Streit mit meiner Nitecore D10 GD (Betrieb mit Eneloop), wenn ich sie auf maximale Leistung schalte. Nach relativ kurzer Zeit (zwischen 5 und 45 SEKUNDEN) geht sie einfach aus. Einschalten über den Piston geht nicht mehr. Ich muss den Kopf lösen und wieder festschrauben, damit sie wieder angeht. Allerdings geht sie nach einigen Sekunden wieder aus.
    Ein andere Akku hilft leider auch nicht.
    Dimme ich die Lampe etwas, habe ich kein Problem.

    Hat irgendjemand,
    - eine Idee oder sogar
    - eine Lösung oder
    - ein gleiches/ähnliches Problem?

    Danke

    Heinz

  18. #167
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    06.07.08
    Beiträge
    427

    AW: Nitecore D10 und EX10

    Das hört sich nach einem speziellen Problem an. Mit meiner EX10 hatte ich mal das Problem, dass sie sich nicht immer einschalten ließ. Das hier hört sich aber komplizierter an. Ich würde mal Nitecore direkt schreiben.

    mfg rayman

  19. #168
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    19.10.05
    Ort
    Franken, Deutschland
    Beiträge
    756

    AW: Nitecore D10 und EX10

    Hallo,

    danke für den Tipp.

    Aber bevor ich Nitecore mit meinem miesen Englisch belästige, hoffe ich noch auf den einen oder anderen Tipp aus dem Forum.

    Gruß

    Heinz

  20. #169
    Ehrenmitglied MF-Lampentester
    MF-Mitglied
    Avatar von Hiltihome
    Registriert seit
    25.11.05
    Ort
    BadnerLand
    Beiträge
    4.767
    Blog-Einträge
    4

    AW: Nitecore D10 und EX10

    Hallo Namensvetter,

    bei meiner D10 und EX10 gibt es gelegentlich Fehlfunktionen, die aber anderer Art sind.

    Hier hilft es einige Tropfen Kontakt60 unter den geschlitzten Messingring zu geben und den Ring mehrfach zu drehen.

    Es kann auch nicht schaden die Oberfläche des Rings und den plus Kontakt zu reinigen.


    In deinem Fall glaube ich aber an ein Problem mit der Elektronik, die bei Volllast und Erwärmung irgendwo eine Unterbrechung bekommt.


    Solltest du deine Lampe von 4Sevens bezogen haben, könnte eine Mail auf deutsch an den Shop in Polen helfen.
    Gut möglich, dass dort einer deutsch spricht...




    Heinz
    ?Weniger ist Mehr?

    Fachbegriff oder Abkürzung unbekannt ? Hier gibt es Hilfe !

  21. #170
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    19.10.05
    Ort
    Franken, Deutschland
    Beiträge
    756

    AW: Nitecore D10 und EX10

    Hallo,

    danke für die Tipps.
    Einen "Elektronik-Fehler" habe ich auch befürchtet.

    Die Lampe habe ich schon vor einiger Zeit gebraucht im Forum gekauft.
    Am Anfang habe ich auch keinen Fehler festgestellt.
    Die Firma möchte ich auf jeden Fall nicht belästigen.

    Vielleicht werde ich etwas schlauer, wenn ich noch etwas mit der Lampe rumspiele.

    Gruß

    Heinz

  22. #171
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    14.01.09
    Ort
    Berlin, Kreuzberg
    Beiträge
    8

    AW: Nitecore D10

    habe mir auch eine bestellt und heute angegkommen ich war erstaunt da ich mir fast die finger wundgedrückt habe so hart schwergänging ist das teil und als wen ich gar nicht drücke also kein spielraum also habe ich vermutet das der piston drive etwas zu lang ist hab mit ner feile ca 0.3 mm ab gefeilt und schon viel besser jetzt habe ein bessers druckgefühl und ein anderer o,ring muss her hat jemand eine ahnung wo ich solche teile herkriege
    wäre für tips sehr dankbar


    NiteCore D10 Taschenlampe (Cree R2 LED) .. bei edenshop bestellt 2 tage hats gedauert allerdings kann man für den preis schon erwarten das man nicht selbst hand anlegen muss

  23. #172
    Registrierter Teilnehmer MF-Lampentester
    Registriert seit
    03.11.08
    Ort
    Am Ammersee
    Beiträge
    1.517

    AW: Nitecore D10

    Zitat Zitat von tony36 Beitrag anzeigen
    allerdings kann man für den preis schon erwarten das man nicht selbst hand anlegen muss
    Warum hast du es dann getan?

    Wenn jeder Murks akzeptiert wird brauchen wir uns nicht wundern wenn nichts verbessert wird.

    Gruß Stefan

  24. #173
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    21.01.08
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    525

    AW: Nitecore D10 und EX10

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Betätige mich hier mal als Leichenschänder. Ich bitte es zu verzeihen

    Nachdem meine D10 einige Jahre - als defekt abgestempelt - in der Schublade dahinmoderte, nahm ich sie mir heute mal vor.
    Nachdem ich knapp dran war, sie endgültig zu entsorgen, dachte ich mir, ich kann sie auch zerlegen. Vielleicht hilft es ja was.
    Lange Rede, kurzer Sinn: die komplette Fehlfunktion war nur auf einen fehlenden Kontakt zurückzuführen!

    Mit einer öffnenden Segeringzange habe ich den Messingring rausgezogen, danach mit einer Spitzzange die Lightengine rausgeschraubt. Dann habe ich die Stirnseite des Piston-Drive abgeschliffen, weiters den Messingring, der aussieht wie ein Sprenring und auch noch die Stirnseite der Messinghülse, in dem die ganze Elektronik sitzt. Beim Ausbauen hat sich leider die Platine gelockert. Diese habe ich einfach mit Uhu MAX Repair eingeklebt, danach wieder verschraubt und jetzt funzt sie wieder wie am ersten Tag
    Hier noch Bilder vom zerlegten Zustand:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	E1192648.JPG 
Hits:	103 
Größe:	149,2 KB 
ID:	185587Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	E1192647.JPG 
Hits:	81 
Größe:	145,4 KB 
ID:	185586

    Ich glaubte nicht daran, die Lampe noch mal zum leuchten zu bringen. Aber es war schlussendlich nur ein Kontaktfehler!
    An sich eine Schwachstelle, wenn man an so wichtigen, elektrischen Kontaktflächen leicht korrodierende Materialien einsetzt.
    Aber momentan freue ich mich nur, das ich die D10 wieder zum funktionieren gebracht habe. Immerhin war das eine meiner ersten "richtigen" Lampen und das UI gefiel mir sehr. Ich habe ihr lange nachgetrauert, aber jetzt kommt sie auch wieder zum Einsatz!

    Vielleicht hat ja noch der eine oder andere alte, defekte Nitecore - Lampen mit Pistondrive zuhause rumliegen. Nur ran, traut euch, zerlegt sie, reinigt die Kontaktflächen und das alte Schätzchen funzelt wieder!

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Nitecore EX10 R2 Problem!!!
    Von gigahase im Forum Taschenlampen - Nitecore
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.03.09, 13:17
  2. Nitecore EX10 - mod.
    Von Energie im Forum Taschenlampen - MF Moddingbereich
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.03.09, 22:45
  3. Liteflux LF3XT oder Nitecore EX10 Q5/ EX10 R2
    Von gigahase im Forum Taschenlampen - Kaufberatung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.03.09, 17:37
  4. Händler f. Nitecore EX10
    Von lordg im Forum Taschenlampen - Kaufberatung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.09, 15:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •