Anzeige

Anzeige

Seite 1 von 15 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 30 von 435

Thema: Modifizierte Opinels

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    12.01.08
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    173

    15 Modifizierte Opinels

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Moin ihr Messerverrückten

    Nach dem ich hier: http://www.messerforum.net/showthrea...t=47395&page=2 schon einige meine Werke vorgestellt habe, werde ich jetzt mal einen neuen Thread eröffnen wo ich immer meine neusten Werke vorstellen werde. Abi ist jetzt vorbei und die nächsten Wochen habe ich viel Zeit und werde hoffentlich noch das ein oder andere Opinel fertigstellen können
    Auch andere Opinel-Verrückte können hier natürlich mit ihre Werke reinstellen, hoffentlich kommt ein schöner und bilderreicher Thread zusammen Fragen, Tips und Anregungen sind natürlich immer gerne willkommen.

    Ich fange mal mit den bereits bekannten an:

    2x No. 9 Komplett Schwarz und Einhand Inox


    No. 9 Bocote


    No. 12 Palme Inox (das obere ist ein absolut normales 12er)


    No. 8 Olive Inox (Griff nur modifiziert)


    So und jetzt mein neustes Werk, ein rein experimentelles Schaustück
    No. 10 Haselnuss (aus dem vollen Ast)
    Sieht rustikal aus, fühlt sich aber erstaunlich glatt (noch nie ging das Finish so flott) an und hat eine hervorragende Handlage




    Bald kommen mehr
    MfG Zwo

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


    >
  3. #2
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    06.07.07
    Ort
    Bayern - Nähe Ingolstadt - Stammham
    Beiträge
    47

    AW: Modifizierte Opinels

    Nr. Haselnuss gefällt mir am besten - schlicht und einfach . Ich glaub ich weiß nun, was ich als nächstes ausprobieren werde

    Grüße
    Marco

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    07.10.07
    Ort
    Loxstedt
    Beiträge
    39

    AW: Modifizierte Opinels

    Sehr schön diese Griffe. Bei mir hat es bisher nur zu filework an den Klingen gereicht. ???? Wie machst Du denn die Sicherungen auf, um die Griffe auszutauschen??
    Wolfgang

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    12.01.08
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    173

    AW: Modifizierte Opinels

    @Remington
    Schön das ich dich inspirieren konnte

    @wolfgangstotel
    Danke. Also ich mache den Ring mit einer Flachzange ab, deren spitzen nur je 1mm dick sind, keine Ahnung was das genau für ne Zange ist, damit biege ich dann den Sicherungsring ein wenig auf bis sich Messer und Ring trennen... Die Achse ist meisstens ein wenig gestaucht, dann muss man das gestauchte Ende ein wenig abschleifen, und dann raustreiben, so kann man sie wiederverwenden Und das wars auch schon... Die ganze Sache ist bei jedem Messer aber unterschiedlich schwer...

    MfG Zwo

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    12.01.08
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    173

    AW: Modifizierte Opinels

    So,
    Leider gibt es heute nur eine Neuauflage zu sehen... aber mit schlankerem Griff welches ich für einen Freund gemacht habe.

    No. 12 Palme Inox




    Ein 7er in Palme ist auch in Arbeit, kommt als nächstes
    MfG Zwo

  7. #6
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    12.01.08
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    173

    AW: Modifizierte Opinels

    Es ist soweit, dass kleine Obstmesser für meinen Vater ist fertig War aber nur mal so für zwischendurch

    No. 7 Palme Inox






    Was als nächstes kommt kann ich noch nicht verraten
    MfG Zwo

  8. #7
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    02.04.08
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    32

    AW: Modifizierte Opinels

    Sehr schöne Teile,

    sitze gerade an meiner Zweiten Opinelmodifikation..
    Kannst Du mir einen Tipp geben, wie man die Achse aus dem Opinel am besten rausbekommt - und zwar so, daß ich sie wiederverwerten kann?

    Tuete

  9. #8
    gast05052009

    AW: Modifizierte Opinels

    @ Zwometer

    Das Haselnuss-Teil ist echt Klasse!
    aber das mit dem Palmengriff kommt auch gut.

  10. #9
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    12.01.08
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    173

    AW: Modifizierte Opinels

    @Big-Bear:
    Vielen herzlichen Dank, ich hab schon neues Holz bestellt, ich freu mich schon

    @KillerTüte:
    Das mit der Achse ist schwer zu sagen. Jedes Opi ist da anders, manchmal kann man die nicht retten, dann will die einfach nicht raus auch nicht mit Gewalt, dann ist sie verloren. Aber meistens kann man sie heraustreiben, manchmal, und das ist jetzt der Tipp(!) hilft ein klein wenig abschleifen bei der gestauchten Seite, bis eine leichte Delle entsteht, dann kann man austreiben oder auch nicht
    Aber so pauschal ist das schwer zu sagen, ne standard Anleitung gibt es (leider!) nicht. Ich hab mir aber z. B. ein "Zerlege-Werkzeug" gemacht, denn wenn man die Achse heraustreiben will muss ein Loch in der Arbeitsfläche sein, wo dann die Achse hin kann... Ich mach gleich mal ein Foto davon, erklären währe jetzt ein wenig umständlich In die Rundung legt man dann das Messer und durch die Löcher kann die Achse verschwinden...

    MfG Zwo

    Edit: So, hier jetzt die versprochenen Bilder:


    Ich hoffe man kann erkennen was es ist Ansonsten nachfragen, es handelt sich um ein Stück Restholz, also bitte nicht lästern, was ich denn für Holz verwende Ne nicht vom Restebaum, vom Birkenbaum
    Geändert von Zwometer (09.05.08 um 18:31 Uhr)

  11. #10
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    02.04.08
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    32

    AW: Modifizierte Opinels

    Restholz? Ist das vom Restbaum?
    Ich habs auch schon mit Splintreiber und abschleifen versuch, ziemlich widerspenstig die Dinger. Das mit dem Holzbänkchen ist echt ne gute Idee. Erstmal in Baumarkt fahren und ein Stück Restholz kaufen


    Tuete

  12. #11
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    12.01.08
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    173

    AW: Modifizierte Opinels

    So es ist soweit Weltpremiere(?) Nr. 1

    Also es handelt sich um ein Opinel mit Plexiglasgriff im Schichtaufbau. Auch hierbei handelt es sich um ein reines Schaustück welches aber schön leicht und samtig ist... jedoch wird es definitiv ein Einzelstück bleiben da die Bearbeitung von dem PLexi nicht so wirklich gesundheitsfördernd ist
    Jetzt aber Bilder!

    No. 12 Plexi






    Anmerkung: Diese rostenden Klingen rosten ja wirklich ruck zuck
    Ich hoffe es gefällt, die 2. Weltpremiere(?) ist Technisch schon ok, aber die Optik muss noch vollendet werden

    MfG Zwo

  13. #12
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    02.04.08
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    32

    AW: Modifizierte Opinels

    Ich sach nur boah!
    Echt ein schickes Teil

    Tuete

  14. #13
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    12.01.08
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    173

    AW: Modifizierte Opinels

    So, noch nicht ganz fertig, aber es reicht für ein paar Vorabfotos

    Also Weltpremiere Nr. 2 Viel Spaß beim Anschauen. Völlig sinnfrei aber einzigartig

    No 7 Inox UND No 12




    Erstmal schreib ich nicht viel dazu, einfach mal auf sich wirken lassen...

    MfG Zwo

  15. #14
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    27.03.07
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    616

    AW: Modifizierte Opinels

    Zitat Zitat von Zwometer Beitrag anzeigen
    So, noch nicht ganz fertig, aber es reicht für ein paar Vorabfotos

    Also Weltpremiere Nr. 2 Viel Spaß beim Anschauen. Völlig sinnfrei aber einzigartig

    No 7 Inox UND No 12
    ...

    Einfach nur Schrill (wie das vorherige auch schon)!

    Für eine verbesserte Gebrauchsfähigkeit könnte ich mir das mit gegensätzlich angebrachten Klingen vorstellen.

    Bin gespannt, was wohl als nächstes kommt.

    Gruss
    Usagi Y.

  16. #15
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    12.01.08
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    173

    AW: Modifizierte Opinels

    Danke!

    Zitat Zitat von Usagi Y. Beitrag anzeigen
    Für eine verbesserte Gebrauchsfähigkeit könnte ich mir das mit gegensätzlich angebrachten Klingen vorstellen.
    Das habe ich auch schon geplant und gezeichnet, ich weiß aber noch nicht so recht ob ichs auch umsetzte, zurzeit aber wohl eher nicht

    Zitat Zitat von Usagi Y. Beitrag anzeigen
    Bin gespannt, was wohl als nächstes kommt.
    Das wars erstmal Ne ehrlich demnächst zwar Schönes aber Konventionelles

    MfG Zwo

  17. #16
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    06.05.07
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.032

    AW: Modifizierte Opinels

    Die Siamzwillinge von Opi...

  18. #17
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    12.01.08
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    173

    AW: Modifizierte Opinels

    Und weiter gehts

    Gestern ist neues Holz gekommen und als Geschenk war noch eine kleine Apfelkantel (B-Ware) dabei und da hab ich mir dann mal spontan einen "kleinen" User draus gemacht. Klinge hab ich umgeschliffen (Spitze runter) dadurch konnte ich den Griff ein wenig schlanker und organischer gestalten. Eben fertig geworden, Holz wurde geölt:

    No 10 Apfel





    Ich hoffe es gefällt, wünsche viel Spaß beim Anschauen - und bis demnächst

    MfG aus dem sonnigen Bremen

  19. #18
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    21.10.05
    Ort
    Zwischen Augsburg und Mindelheim
    Beiträge
    582

    AW: Modifizierte Opinels

    Hab den Beitrag erst jetzt entdeckt.
    Muss aber sagen, da sind echt coole Sachen dabei

    weiter so.

    beste Grüße,
    Markus

  20. #19
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    21.02.01
    Ort
    Köln
    Beiträge
    376

    AW: Modifizierte Opinels

    Hier einer meiner ersten Versuche,

    ist schon ziemlich alt.
    Hab ich jetzt extra mal wieder vorgekramt:



    cu
    jens

  21. #20
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    12.01.08
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    173

    AW: Modifizierte Opinels

    @Messerboerse:

    Was hast du denn mit dem Griff gemacht? Wie bekommt man denn so ein schönes Grau hin oder täuscht das Foto und es handelt sich um Schwarz? Auf jeden Fall interessiert mich die Griffbehandlung

    MfG Zwo

  22. #21
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    21.02.01
    Ort
    Köln
    Beiträge
    376

    AW: Modifizierte Opinels

    Zitat Zitat von Zwometer Beitrag anzeigen
    Was hast du denn mit dem Griff gemacht? Wie bekommt man denn so ein schönes Grau hin oder täuscht das Foto und es handelt sich um Schwarz?MfG Zwo
    Hi Zwo,

    Griff mit Holzraspel "angepasst", dann mich Sandpapier weiter.
    Die Farbe ist schwarz!
    Gefärbt mit Druckertinte.
    Abschließend eingeölt (IKEA-Schneidbrettöl, mineralisch).

    Haste ma n Tipp für ne schwergängige ("verklebte") Klinge?

    Guck auch ma hier.

    cu
    jens

  23. #22
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    12.01.08
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    173

    AW: Modifizierte Opinels

    Moin, danke für die Infos.

    Zitat Zitat von Messerboerse Beitrag anzeigen
    Die Farbe ist schwarz!
    Alles Klar es ist also das Foto

    Zitat Zitat von Messerboerse Beitrag anzeigen
    Haste ma n Tipp für ne schwergängige ("verklebte") Klinge?
    Tja, zerlegen, den Schlitz säubern, evtl etwas schleifen.
    Ansonsten kann man zwar die Schwergängigkeit aber keine Verklebtheit bekämpfen, vllt. hat noch jemand einen Tipp, mir fällt gerade nichts dazu ein.


    Zitat Zitat von Messerboerse Beitrag anzeigen
    Guck auch ma hier.
    Danke für den Link, dass ist ja der HAMMER, teilweise natürlich geschmackssache, aber ich bin schon inspiriert!

    MfG Zwo

  24. #23
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    15.05.08
    Beiträge
    5

    AW: Modifizierte Opinels

    Hallo zusammen,
    bin neu hier in diesem Forum und hoffe, dass alles funktioniert. Ich habe mir schon reichlich Beiträge und Fotos von modifizierten Opinels angesehen (sehr beeindruckend; könnte mein neues Hobby werden), aber eines ist mir noch nicht ganz klar geworden, und da ich gerade über mein erstes Opinel-Tuning nachdenke hier ein paar Fragen. Thema Schlitz und Thema runde Ringaufnahme: Macht Ihr das wirklich ohne Spezialwerkzeuge in Handarbeit? Wie kriege ich z.B. die Ringaufnahme ohne Drehbank exakt rund? Beim Schlitz ist es doch auch so, dass er entsprechend der Klingenform eingefräst wurde. Kann man das von Hand so exakt machen oder gibt's da einen Trick oder liegt lediglich die Klingenspitze im Schlitz auf?
    Wer kann einem ambitionierten Anfänger weiterhelfen?
    Grüße aus Köln, Possum

  25. #24
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    12.01.08
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    173

    AW: Modifizierte Opinels

    Zitat Zitat von Possum Beitrag anzeigen
    Macht Ihr das wirklich ohne Spezialwerkzeuge in Handarbeit? Wie kriege ich z.B. die Ringaufnahme ohne Drehbank exakt rund? Beim Schlitz ist es doch auch so, dass er entsprechend der Klingenform eingefräst wurde. Kann man das von Hand so exakt machen oder gibt's da einen Trick oder liegt lediglich die Klingenspitze im Schlitz auf?
    Wer kann einem ambitionierten Anfänger weiterhelfen?
    Ja, also ICH mach alles mit der Raspel und Feile. Man muss nur mit Geduld und Gefühl da ran gehen und sich an die Form rantasten, immer wieder den Ring aufstecken und weiter anpassen.
    Und was den Schlitz betrifft hast du recht, bei original Opis liegt nur die Spitze im Schlitz auf, sonst würde ja auch immer die ganze Schneide stumpf werden und den Schlitz fertige ich je nach Opinelgröße mit einem sehr groben Sägeblatt eines elektrischen Fuchsschwanzes, mit Feinsägen, einer Schlitzsäge (Durchmesser 5cm, reicht!) für die Bohrmaschine/ Akkuschrauber und natürlich dem wichtigsten Werkzeug, dem Gefühl, man muss auch beim Schlitz aufpassen, dass man nicht zu tief sägt sonst ist der Griff futsch. Ich mach das immer so: Das ich erst den Schlitz grob anfange, dann oben die Passung fertig mache und wenn dann die Klinge sitzt(zum Anpassen!), den Schlitz langsam tiefer säge bis die Klinge verschwunden ist...
    Dir als ambitionierten Anfänger würde ich raten mit nicht so teurem Holz anzufangen und sich einfach mit Geduld und Sorgfalt an die Endformen ranzutasten, dass ist das Wichtigste

    Und für den Schlitz eine solche (Leider kein Bild da) Schlitzsäge http://www.louistools.de/catalog/pro...roducts_id=901 ist wirklich extrem praktisch!

    Ich hoffe ich konnte helfen, ansonsten einfach noch nachfragen. Ich wünsche schon mal viel Spaß

    MfG Zwo

  26. #25
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    15.05.08
    Beiträge
    5

    AW: Modifizierte Opinels

    Danke Zwometer. Ich denke, so werd' ich es dann mal probieren.
    Viele Grüße, Possum

  27. #26
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    10.05.07
    Ort
    Dortmund, Deutschland
    Beiträge
    82

    AW: Modifizierte Opinels

    Hallo zusammen,

    ich habe selbst eine vorliebe für modifizierte Oipnels (hab auch den Thread "Der treue Helfer im Alltagas Opinel" eröffnet) und hab mich schon an ein paar Messern selbst versucht. Mein können reicht allerdings nicht an das von Zwometer oder anderen in diesem Forum heran. Deshalb fände ich es eine nette Idee, wenn jemand, der das nächste mal ein Opi umbaut (insbesondere wenn der komplette Griff getauscht wird), eine Fotoreihe macht, wo er die einzelnen Entwicklungsstufen des Messers vom Serienmodell bis zum Unikat dokumentiert. Sodass man sieht, wie so ein Messer entsteht. Vielleicht hatte ja jemand schon einen ähnlichen Einfall.

    Gruß, Messerelton.

  28. #27
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    12.01.08
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    173

    AW: Modifizierte Opinels

    Moin Opinelfans,

    Mein neustes und in naher Zukunft vorerst letztes Projekt (ich bin da aber nicht sehr konseguent).
    Es handelt sich um ein 10er Inox welches von "Messerelton" modifiziert wurde, jedoch zu stark so das es unbrauchbar wurde. Ich habe mich der Reste abgenommen und da Messerelton auch nach einer Fotostory von einem Griffneubau gefragt hat, habe ich halt gleich noch ein paar mehr Fotos als gewöhnlich gemacht.

    Also mein "Projekt Rettung"
    Der Griff ist aus Maulbeere, welche leicht grünlich und gelblich (kommt auf den Fotos nicht so rüber) ist, als Anlehnung an den von Messerelton ursprünglichen Griff.

    Leider habe ich die ersten Schritte, also die Holzkantel und die ersten Sägeschnitte nicht fotografiert, ich hoffe trotzdem das eine schöne Fotostory entstanden ist die den Werdegang zeigt...
    So genug der vielen Worte, viel Spaß beim Schauen!


    Das Ausgangsmaterial...


    Der Griffrohling im "Raspelfinish", die Grundform stimmt und der Schlitz ist auch schon angelegt.


    So sieht der Griff aus wenn er mit der Feile weiterbearbeitet wurde, der innere Ring passt schon fast, es bedarf aber noch einiger Feinarbeit...


    Hier sieht man die Klinge, alles was blau ist kommt weg, ich habe die Klingenform der Laguiole nachgemacht


    Das sind die Einzelteile, welche schon fast fürs Finish bereit sind.

  29. #28
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    12.01.08
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    173

    AW: Modifizierte Opinels


    Die Einzelteile provisorisch vereint um einen Eindruck vom Ergebnis zu bekommen


    Der letzte Arbeitsschritt vor dem Finish, der Griff wird mit der Feile den exakten Ringmaß angepasst, damit nichts übersteht und der Griff so schlank wie möglich wird.


    Wieder in Einzelteilen, jedoch in schönen Einzelteilen
    Klinge und Ringe sind poliert, Griff auf Korn 150 geschliffen.


    Der Griff wurde gewässert, so wird er schön glatt und bleibt das auch nach dem Ölen


    Jetzt isser geölt und schon mit dem ersten Ring vereint


    Klinge dazu...


    UND es ist KOMPLETT!


    Alles ist schön gerade und symmetrisch, der Schlitz ist auch sehr schön geworden (Jaja ich weiß, Eigenlob stinkt)


    Noch eine Detailaufnahme von der Klinge, ja es ist wirklich ein Opinel...


    Und das ist das fertige Messer, leider regnet es heute in Bremen, daher werde ich noch mal wenn die Sonne scheint ein schöneres Bild machen und hier aktualisieren.

    So, ich hoffe es hat gefallen, Fragen, Kritik und Anregungen sind wie immer willkommen. Bis demnächst

    MfG Zwo

  30. #29
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    16.12.07
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    229

    AW: Modifizierte Opinels

    Sehr schöne Arbeit, gefällt mir außerordentlich gut.

    Hab meine Opinels leider noch nicht auseinandergenommen, weil ich vermutlich die Niete zerstören muss um die Klinge rauszubekommen. Hab also nur am Griff rumgefeilt.
    Was benutzt du als neue Klingenachse bei deinem Umbauten? Wenn ich da was passendes hätte würd ich vielleicht auch in größerem Rahmen basteln.

    Gruß

  31. #30
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    12.01.08
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    173

    AW: Modifizierte Opinels

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Moin knifemaniac,

    schön das es dir gefällt.

    Zu den Klingenachsen: Da habe ich auch noch keine Patentlösung, also man kann Nieten mit Rundkopf nehmen, aber auch Nägel oder Maschinenschrauben sind möglich. Es kommt halt immer auf den richtigen Durchmesser und die Kopfgröße an.
    Meistens benutze ich dir originalachsen (auch wenns Gewalt erfordert) ansonsten habe ich "Dekonägel" also Stahlnägel mit Halbrundkopf oder ich nehme Drahtstifte und veränder die Köpfe so das es passt... Man muss einfach viel Experimentieren... Oder halt die Originalachsen "rausprügeln", im warsten Sinne des Wortes!

    Ich hoffe ich konnte helfen und freue mich über weitere Umbauten

    MfG Zwo

Seite 1 von 15 1234511 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. modifizierte Exskelibur
    Von porcupine im Forum Böker und CRKT
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.10.10, 02:21
  2. zeigt her eure Opinels
    Von knifemaniac im Forum Klappmesser
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.01.08, 08:13
  3. Wie und warum? Modifizierte Tools
    Von Simple Blades im Forum Tools/Multitools
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.02.07, 13:33
  4. Modifizierte Katzen
    Von Croco im Forum Galerie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.09.04, 16:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •