Anzeige

Anzeige

Ergebnis 1 bis 22 von 22

Thema: Damastfolder

  1. #1
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    09.12.00
    Ort
    Waghäusel
    Beiträge
    1.541

    Damastfolder

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Heute möchte ich euch einen Folder zeigen, den ich diese Woche fertiggestellt habe.

    Es ist ein stabiler Folder mit Droppointklinge aus 324lagigem rostträgem Rosendamast vom Damastschmied Peter John Stienen die Backen sind aus dem selben Material, sind nur etwas stärker geätzt.Die 4mm starke Klinge ist 9cm lang, die Gesamtlänge des Messers beträgt 21cmm, Gewicht 180 Gramm. Die Platinen sind aus 2mm starkem Titan, blau anodisiert, die Griffschalen sind aus Kohlefaser, das Messer ist mit Torxschrauben verschraubt.


    Folder geöffnet

    Folder geschlossen

    Verschluss


    Freagle


    Meine Selbstgemachten
    Geändert von freagle (11.02.02 um 22:58 Uhr)

  2. # Anzeige
    Registrierte Benutzer sehen hier keine Werbung


    >
  3. #2
    Registrierter Teilnehmer Avatar von Andreas
    Registriert seit
    02.07.00
    Beiträge
    3.225
    ohne worte!

  4. #3
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    01.09.01
    Ort
    Witten
    Beiträge
    934
    WOW!


    Jetzt noch ein Bild vom Verschluß, ja?

    Zorro

  5. #4
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    28.01.01
    Beiträge
    392
    Wirklich schön!

  6. #5
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    08.11.01
    Ort
    76879 Bornheim
    Beiträge
    242
    Bombastisch!!!!!!

  7. #6
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied Avatar von bigbore
    Registriert seit
    17.09.00
    Ort
    86420
    Beiträge
    2.296

    WOW!! RESPEKT!!!


  8. #7
    Registrierter Teilnehmer Avatar von Nidan
    Registriert seit
    10.09.00
    Beiträge
    2.732
    Wirklich ein sehr edles Teil !!

    Nur nen winzig kleinen "Kritikpunkt" hätt ich, bei so nem mehr "traditionellem" Stahl, hätten mir Griffschalen aus einem organischem Material ( schönes Holz, Hirschhorn oder Mammut) noch besser gefallen.

  9. #8
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    04.07.00
    Ort
    A-Graz
    Beiträge
    582
    Original geschrieben von Nidan
    Wirklich ein sehr edles Teil !!

    Nur nen winzig kleinen "Kritikpunkt" hätt ich, bei so nem mehr "traditionellem" Stahl, hätten mir Griffschalen aus einem organischem Material ( schönes Holz, Hirschhorn oder Mammut) noch besser gefallen.
    man nidan bist du konservativ - gerade die kombination gefällt mir gut und holz, horn oder mammut haben sowieso alle andern

  10. #9
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    09.12.00
    Ort
    Waghäusel
    Beiträge
    1.541
    Bild vom Verschluss hab ich oben noch eingefügt. Der Liner steht jetzt am Anfang noch ziemlich vorne, verriegelt aber bombenfest, mit der Zeit läuft er sich dann noch ein wenig ein.

    Ja Nidan, am Anfang war Mammut z.B. auch im Gespräch, hätte sicher auch gut gepasst, nur ist es nicht immer so leicht, vernünftiges schönes Mammut aufzutreiben, hätte zwar noch welches gehabt, aber kein schönes. Schicken lassen will ich mir keins, weis man ja nicht genau was man dann bekommt, such ich mir lieber selbst mal aus bei Gelegenheit. Ebenholz wäre vielleicht auch schön gewesen, der zukünftige Besitzer wollte lieber Kohlefaser, wenn ihm die dann doch nicht so richtig gefällt, mach ich ihm auch gern noch ein paar Griffschalen aus anderem Material.

    Freagle

  11. #10
    Registrierter Teilnehmer Avatar von Nidan
    Registriert seit
    10.09.00
    Beiträge
    2.732
    Jo mei freagle, man kann halt net aus seiner Haut raus, gell Ich find ja auch daß die Griffschalen optisch sehr schön zur Farbe der Klinge passen, aber es geht halt um`s Feeling

    Freagle : Kann man die Griffschalen einfach austauschen ? Das wär toll, dann könnte man die Kohlenfaserschalen zum Benutzen nehmen und wenn man ein wenig "angeben", könnt man Mammuts draufmachen

  12. #11
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    09.12.00
    Ort
    Waghäusel
    Beiträge
    1.541
    Freagle : Kann man die Griffschalen einfach austauschen ? Das wär toll, dann könnte man die Kohlenfaserschalen zum Benutzen nehmen und wenn man ein wenig "angeben", könnt man Mammuts draufmachen
    klar Nidan könnte man die einfach austauschen, sind doch einfach aufgeschraubt, so könnte man sich für jeden Anlass passende Griffschalen aufsetzen, zum Anzug,für die Hochzeit, gehst du in die Disco machst du einfach die Glitterschalen drauf usw..

    freagle

  13. #12
    Registrierter Teilnehmer MF-Mitglied (gewerblich)
    MF-Moderator
    Avatar von kanji
    Registriert seit
    23.04.01
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    3.458
    Hallo Freagle,

    mal wieder ein schönes Messer, nachdem ich Deine anderen selbstgebauten Folder schon befingern durfte beglückwünsche ich den neuen Besitzer.

    Messerforum Service Hotline 24h

    meine Messer Kanjis-Web
    Kydex im MF Kanji´s Kydex Kiste

    Material für Messermacher auf www.holsterbau.de

  14. #13
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    06.09.01
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    19

    15

    hi kollegen,

    durfte das schöne stück gestern befummeln

    vom feinsten, richtig geiles teil.

    wie sagte tante modi: der freagle ist im kommen!

    grüße uwe

  15. #14
    Registrierter Teilnehmer Avatar von Nidan
    Registriert seit
    10.09.00
    Beiträge
    2.732
    Also ich hoff, daß das mit unsrem Regionaltteffen was wird, ich würd die Messer von freagle auch mal sehr gern live sehen !!

    Korrektur wegen Rechtschreibfehlern
    Geändert von Nidan (06.02.02 um 22:47 Uhr)

  16. #15
    Registrierter Teilnehmer Avatar von Haudegen
    Registriert seit
    29.11.00
    Ort
    Unnerfrangn
    Beiträge
    1.393
    wie sagte tante modi: der freagle ist im kommen!
    ich kann mich nur wiederholen. freagle hats drauf. wird immer besser. ein suuper teil.
    die kombination damast u. kohlefaser find ich in dem fall sehr gelungen.

    wie ist denn der "daumenstift" befestigt ??

    denk mal, der neue besitzer wird sehr zufrieden sein.

  17. #16
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    09.12.00
    Ort
    Waghäusel
    Beiträge
    1.541
    wie ist denn der "daumenstift" befestigt ??
    die Daumenscheibe ist mit einer 2/56 Schraube verschraubt, im Klingenrücken ist das Gewinde.

    Und freuen tu ich mich natürlich auch über euere positive Reaktion, das motiviert mich sehr so weiterzumachen.

    Grüße freagle

  18. #17
    Moderator Forum Peter Abel
    Registriert seit
    06.07.00
    Ort
    Deutschland, 67715 Geiselberg
    Beiträge
    1.796
    Hallo freagle

    auf jeden fall weitermachen.
    Bei so einer Vorlage.
    Ist ein tolles teil.


    gruß

    Peter

  19. #18
    Registrierter Teilnehmer Avatar von Flaming-Moe
    Registriert seit
    31.07.01
    Ort
    Südbaden
    Beiträge
    2.591
    Wie immer allererste Sahne!!!

    Da hat man doch was um drauf hinzuarbeiten...

    Was hast du als Klingenachse genommen? Die vom Borger?

    Was für Schrauben hast du so genommen? Die in der Backe, in den Schalen, in der Achse? Zoll oder metrisch? Größe?

    Wie hast du die Kohlefaserschalen gefinnisht? Poliert?

    Fragen über Fragen...

  20. #19
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    09.12.00
    Ort
    Waghäusel
    Beiträge
    1.541
    Was hast du als Klingenachse genommen? Die vom Borger?

    Was für Schrauben hast du so genommen? Die in der Backe, in den Schalen, in der Achse? Zoll oder metrisch? Größe?

    Wie hast du die Kohlefaserschalen gefinnisht? Poliert?

    Hi Flaming -Moe

    Die Achsen von Borger sind mir etwas zu klein, haben nur 4mm Durchmesser.Die die ich für den Folder genommen hab haben 5mm,das sind Drehteile. Ich hab mir auch fertige Achsen bei

    Texasknife

    bestellt, da sind zwar Schrauben dabei, die haben aber so ca. 4,8mm Durchmesser und da kann ich mit meinen Reibahlen nichts anfangen, müsste man verstellbare nehmen, einfach bohren wäre mir zu ungenau.Ich werd mir jetzt bald 6mm Achsen aus Werkzeugstahl drehen lassen, wenn du davon welche willst, sagst bescheid, ich lass die etwas länger machen, die kann man dann passend kürzen.Als Stoppin nehm ich normale harte Passstifte. Die NYLOTRON Washer von Texasknife hab ich auch ausprobiert, ich find die gleiten bei weitem nicht so gut wie die Teflonscheiben von Borger.

    Schrauben hab ich von Texasknife, gibts auch bei Jantz Supply
    für die Backen 2-56 Torxzylinderkopf, die kannst du einfach mit einem normalen 4mm Spiralbohrer versenken, 2-56 Senk für die Schalen 2-56 Rundkopf für den Clip. Es lohnt sich die TorxSchrauben bei Texasknife zu bestellen, sehr gute Qualität, hab zuvor welche von Schraubenladen.de die taugen nichts sind total weich und nicht so schön.

    Die 3mm Kohlefaser hab ich von Borger, lässt sich sehr leicht verarbeiten, kann man durch schleifen matt lassen, kann man auch polieren, nur unbedingt Atemschutz tragen, am besten auch Handdschuhe.

    Freagle

  21. #20
    Registrierter Teilnehmer Avatar von Flaming-Moe
    Registriert seit
    31.07.01
    Ort
    Südbaden
    Beiträge
    2.591
    Original geschrieben von freagle


    ...bestellt, da sind zwar Schrauben dabei, die haben aber so ca. 4,8mm Durchmesser und da kann ich mit meinen Reibahlen nichts anfangen, müsste man verstellbare nehmen, einfach bohren wäre mir zu ungenau.Ich werd mir jetzt bald 6mm Achsen aus Werkzeugstahl drehen lassen, wenn du davon welche willst, sagst bescheid, ich lass die etwas länger machen, die kann man dann passend kürzen.Als Stoppin nehm ich normale harte Passstifte. Die NYLOTRON Washer von Texasknife hab ich auch ausprobiert, ich find die gleiten bei weitem nicht so gut wie die Teflonscheiben von Borger.

    Schrauben hab ich von Texasknife, gibts auch bei Jantz Supply
    für die Backen 2-56 Torxzylinderkopf, die kannst du einfach mit einem normalen 4mm Spiralbohrer versenken, 2-56 Senk für die Schalen 2-56 Rundkopf für den Clip. Es lohnt sich die TorxSchrauben bei Texasknife zu bestellen, sehr gute Qualität, hab zuvor welche von Schraubenladen.de die taugen nichts sind total weich und nicht so schön.
    Freagle
    Hm, das mit den Achsen hört sich gut an. Läßt du die privat fertigen?
    Gleich mit Innengewinde?
    Hätte schon Interesse daran, auch wenn mein Folder Projekt noch etwas in der Zukunft liegt.

    Hast du schonmal Bronzescheiben als Washer genommen? Ich bin gerade auf der Suche nach Bronzeblech in der geeigneten Stärke. Scheint etwas schwierig zu sein...

    Ich kann mich irgendwie auch nicht so recht für Schrauben und Gewinde in Zollmaßen erwärmen. Es muß doch auch in metrischen Maßen geeignete Schrauben (wobei ich den Hype um Torx nicht so ganz verstehe, sind die wirklich so viel besser oder geht es nur um die Optik?) geben, oder???

  22. #21
    Registrierter Teilnehmer
    Registriert seit
    09.12.00
    Ort
    Waghäusel
    Beiträge
    1.541
    Hallo

    Hm, das mit den Achsen hört sich gut an. Läßt du die privat fertigen?
    Neh geb ich an eine Firma, die hat für einen Verwanten schon Drehteile für Modellbauzwecke gemacht, der Preis dafür war sehr gut. Natürlich lass ich sie gleich mit Innengewinde versehn.Ich geb dir bescheid wenn sie fertig sind.

    Hast du schonmal Bronzescheiben als Washer genommen? Ich bin gerade auf der Suche nach Bronzeblech in der geeigneten Stärke. Scheint etwas schwierig zu sein...
    Ja hab ich auch schon versucht, Bronze in geeigneter stärke bekommst du bei Conrad . Also ich fand auch das die Bronzescheiben nicht so gut laufen wie die aus richtigem Teflon, vielleicht benötigt man dazu aber auch spezielle Lagerbronze.Früher nannten wir das Material für Lagerbuchsen immer Rotguss.



    Ich kann mich irgendwie auch nicht so recht für Schrauben und Gewinde in Zollmaßen erwärmen. Es muß doch auch in metrischen Maßen geeignete Schrauben (wobei ich den Hype um Torx nicht so ganz verstehe, sind die wirklich so viel besser oder geht es nur um die Optik?) geben, oder???
    Also zuerst mal, ich find Torxschrauben, sofern sie aus gscheitem Material sind schon besser als z.B. Inbus, gerade bei kleinen Schrauben wie M2 oder 2-56 oder noch kleiner packen die Torxeinsätze viel besser als die Inbus, die Torx die ich jetzt hier habe lassen sich sehr fest anziehen ohne das man gleich mit dem Schlüssel durchdreht.
    Metrische Torx hätt ich natürlich auch lieber gehabt, alleine schon wegen der Verfügbarkeit an Gewindebohrern, hab aber M2 Torx nur bei Schraubenladen.de gefunden und die sind Müll, viel zu weich und unförmig. Ab M3 scheint man schon metrische Torx zu bekommen, brauche aber für manche Zwecke M2 oder halt 2-56 weil die größeren Köpfe nicht so gut bei Foldern kommen find ich.

    Hab gestern noch die Seite

    freagleKovalknifes gefunden, dort kriegt man auch einiges an Messerbauzubehör.

    freagle

  23. #22
    Registrierter Teilnehmer Avatar von Flaming-Moe
    Registriert seit
    31.07.01
    Ort
    Südbaden
    Beiträge
    2.591

    Anzeige

    Mitglieder sehen hier keinen Banner
    Danke für die Info wegen Conrad.

    Ich werd wohl doch öfter mal die amerikanischen Seiten der Vollsortimentler abgrasen.

    Hab mit Texasknife schon sehr gute Erfahrungen gemacht...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Edles Damastfolder gesucht
    Von loner im Forum Kaufberatung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.11.10, 13:48
  2. Kleiner Damastfolder
    Von Uli Hennicke im Forum Uli Hennicke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.04.09, 20:19
  3. ein paar damastfolder
    Von pick-up im Forum Galerie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.04.09, 20:42
  4. damastfolder
    Von Schanz Juergen im Forum Jürgen Schanz
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 04.07.04, 00:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •